35

Fotogalerie «Lancia Aurelia B52 Vignale - das elegante Gesellenstück des Rodolfo Bonetto»

1950 war die Limousine Lancia Aurelia die meistbeachtete Neuerscheinung. Doch es gab nicht nur die selbstragende Limousine, Karosseriebauer konnten auch ein stabil konstruiertes Fahrgestell kaufen und darauf ihre eigenen Aufbauten verwirklichen. Vignale karossierte zusammen mit Michelotti viele dieser Chassis, doch bei einem griff er auf das Design eines anderen Zeichners zurück. Und jener liess sich wiederum von einem Amerikaner inspirieren. Dieser Fahrzeugbericht schildert die Anfänge der Lancia Aurelia und des ganz besonderen Coupés nach Zeichnungen Rudolfo Bonettos.

1 / 35 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - das Design erinnert an amerikanische Vorbilder, z.B. von Studebaker (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - ein elegantes Coupé, dem die Zweifarbenlackierung gut steht (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - bei der Gestaltung des Dachs hielt sich Rodolfo Bonetto eng an Entwürfe von Michelotti (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - dem Jet-Age entsprungen, aber nicht so extrem wie andere Entwürfe (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - relativ konventionelles Heck, as man sich auch an einem Ferrari vorstellen könnte (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - schön gestalteter Passagierbereich (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - grosses Lenkrad, nicht unbedingt optimal positionierte Instrumente (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - bis 1954 waren alle Aurelias rechtsgelenkt (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - Tacho bis 160 km/h (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - einfaches Abteil hinten (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - ausstellbare Seitenfenster (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - der V6-Motor mit 60-Grad-Winkel und zwei Litern Hubraum (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - rund 80 PS leistete der Zweiliter (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - Chassis-Plakette (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - das Reserverad sitzt im Kofferraum (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - neckische Lufteinlässe auf der Flanke (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - versteckte Türgriffe (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - Mehrteilige Panorama-Heckscheibe (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - versenkte Heckleuchten (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia B52 Vignale Coupé (1952) - der Schriftzug (© Tim Scott - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Lancia Aurelia B 21 (1952) - pfostenlose und selbsttragende Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia (1950) - eine frühe Limousine der ersten Serie (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia (1952) - Serie 1 (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Cabriolet Pinin Farina (1952) - elegantes Cabriolet am Genfer Autosalon 1952 oder 1953 (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Cabriolet Pinin Farina (1950) - auf dem selbsttragenden Chassis (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia B20 GT (1951) - die frühen Coupés waren alle rechtsgelenkt (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia (1950) - Autotelaio - selbsttragendes Chassis für Spezialkarosserien (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia (1952) - Chassiskonstruktion (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia (1950) - der V6-Motor mit nicht ganz 1,8 Litern Hubraum (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia (1950) - Hinterachse mit verblocktem Getriebe und Differential (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Coupé B 52 Vignale (1952) - wirkte leichter und eleganter als das Seriencoupé (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Coupé 2000 Vignale (1952) - mit charakteristischem Zentralscheinwerfer (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1900 C Coupé Vignale (1953) - aufgenommen im Mailand beim Flughafen von Linate (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1900 C Coupé Vignale (1953) - im Hintergrund das Flughafengebäude von Milano-Linate (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.