Imposanter Stapellauf in Bremen - Lloyd 900 ‘Arabella' (im historischen Test)

Erstellt am 1. Juli 1959
, Leselänge 7min
Text:
Günther Gebhardt
Fotos:
Archiv 
17

Zusammenfassung

Im Sommer 1959 zeigte die Firma Lloyd erstmals ihren neuen Kleinwagen, den Lloyd 900, später Arabella genannt. Wieviele Innovation sich die Ingenieure ausgedacht hatten, fasste der ‘hobby’-Testfahrer Gebhardt in einem ersten Fahrbericht zusammen. Seine Begeisterung lässt sich leicht herauslesen: “Der neue Star des Hauses Lloyd steckt innen und außen voller Überraschungen! Stehen wir am Beginn einer neuen Ära der ‘großen Kleinwagen’?” Dieser Artikel gibt den originalen Text komplett wieder und zeigt den fortschrittlichen Wagen auf vielen historischen Bildern und im Verkaufsprospekt von damals.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Kein Schnellschuß
  • Eigengewächs
  • Vollendete Schönheit
  • Gute Rundumsicht
  • Nicht selbsttragend
  • Sportliches Fahrwerk
  • Kleiner Wendekreis trotz Frontantrieb
  • Voll ausgerüstet und mit überraschenden Zutaten
  • Fährt sich flott
  • Eine neue Fahrzeugklasse mit Lloyd als Pionier?
  • Techinscher Streckbrief

Geschätzte Lesedauer: 7min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Hallo Stuttgart - ist dort hobby-Redaktion? Fräulein, bitte verbinden Sie mich doch schon!!" — „Wer spricht denn dort, melden Sie sich bitte …” — „Hier ist Ihr Bremer Korrespondent — schnell bitte - ich hab' ihn! Hören Sie, Fräulein, ich habe ihn!!" — „Aber so beruhigen Sie sich doch! Wen haben Sie?" — „Mein Gott, fragen Sie doch nicht soviel! Bremens neuesten 'Dampfer' hab' ich. Den sensationellsten Stapellauf der Hansestadt! Das neue 'Flaggschiff' von Lloyd ..." — „Ich verstehe. Augenblick — ich verbinde Sie  mit  unserem  Schiffahrtsfachmann ..."   — „Nein, Fräulein, nein! Ich spreche von einem Auto — hören Sie? — Auto — A, wie anzugsfreudig, U, wie unerwartet, T, wie todschick und O, wie ohne Chromschnickschnack! Haben Sie mich jetzt   verstanden? 900 Kubik hat der kleine Luxuskreuzer!" — „Also doch ein Schiff?!” — „ … Fräulein, bitte geben Sie mir die Autoredaktion!"

 
7min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf bis zu 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 7min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ke******
20.06.2019 (15:15)
Antworten
Es war ein wirklich hübsches Auto mit damals überraschenden Austattungsdetails. Ein Onkel hatte sich ca. 1961 eine Arabella gekauft und uns diese an Pfingsten stolz präsentiert. Bei der dazugehörigen "Spritztour" kamen wir in einen Platzregen und in der Folge in überflutete Straßen. Dabei lief das Wasser von oben und unten in die Arabella, eine absolute Katastrophe. Einen so schockierten und enttäuschten Menschen wie meinen Onkel damals habe ich lange nicht mehr gesehen.
von mr******
03.04.2018 (08:42)
Antworten
Phantastisch, diese Fensterflächen von damals. Und trotz nur 900 cm3 ein Viertakt-Motor mit VIER Zylindern.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 38 PS, 897 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 897 cm3
Limousine, zweitürig, 45 PS, 897 cm3
Kombi, 19 PS, 596 cm3
Kombi, 10 PS, 293 cm3
Kastenwagen, 10 PS, 293 cm3
Kombi, 13 PS, 386 cm3
Kastenwagen, 13 PS, 386 cm3
Cabriolimousine, 19 PS, 596 cm3
Kombi, 19 PS, 596 cm3
Kastenwagen, 19 PS, 596 cm3
Limousine, zweitürig, 19 PS, 596 cm3

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.