46

Fotogalerie «Ghia Asimmetrica - und was dieses Konzeptfahrzeug mit Kommissar Maigret zu tun hatte»

Im Herbst 1961 stand auf dem Turiner Autosalon der Asimmetrica auf dem Stand von Ghia. Wie seine Bezeichnung sagte, war er asymmetrisch geformt und zitierte damit den schräg eingebauten Reihensechszylindermotor aus dem Chrysler Valiant. Ghia erhoffte sich eine Serienfertigung, doch daraus wurde nichts. Dafür ging der Wagen in den Besitz eines berühmten Romanautors. Dieser Artikel erzählt die Geschichte des Ghia Asimmetria und zeigt ihn auf vielen historischen und aktuellen Bildern, zusammen mit seinem Vorgänger und Nachfolger.

1 / 46 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Einzelstück, erstmals in Turin 1961 gezeigt (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - elegante seitliche Linienführung (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - vielleicht etwas gar viele verschiedene Designelemente kombiniert? (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Zwischenstufe vom XNR zum St. Régis Coupé (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - asymmetrische Front (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - kleine Rückleuchten (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - die aufgesetzte "Ghia"-Aufschrift auf runder Plakette fehlt (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - der Lenkradkranz ist dicker als bei der Präsentation im Jahr 1961 (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - gebrauchsfertiges Cockpit (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - unüblich - Schalthebel links vom Kardantunnel (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - das Lenkrad entspricht nicht mehr ganz der Salon-1961-Ausführung (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Tacho bis 220 km/h (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - geschmackvolle Sitze - ob sie bequem sind? (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Sitzmuster auch in den Türverkleidungen durchgehalten (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - handgeschaltet (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - mit Vierwellen-Radio (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - mächtiger Holley-Vergaser für den Valiant-Sechszylinder (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Reihensechszylinder im Bug (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Chassisplakette (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Typenschild mit deutscher Beschriftung für die Schweiz (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Schalldämmung in der Motorhaube (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - flüssig gezeichnetes Heck (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Radkappen mit Zentralnaben-Imitation (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - verzierter Lufteinlass auf der Motorhaube (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - sicherlich gewöhnungsbedürftige Front (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - schöne Details (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - strömungsgünstiger Rückspiegel (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Ghia-Emblem auf der Flanke (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - elegantes Heck mit kleinen Rückleuchten (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - asymmetrische Finne am Heck (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Ghia (Plymouth) Asimmetrica (1961) - Tankdeckel links (© Josh Bryan - Courtesy RM/Sotheby's, 2018)
Plymouth XNR (1960) - Vorderansicht - Originalaufnahme (© Archiv Automobil Revue)
Plymouth XNR (1960) - flach und gestreckt - Originalaufnahme (© Archiv Automobil Revue)
Plymouth XNR (1960) - hier ist der asymmetrische Aufbau schön sichtbar - Originalaufnahme (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1961) - auf Chrysler-Valiant-Basis, am Turiner Autosalon 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1961) - ausgestellt am Autosalon von Turin 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1961) - Heckansicht des Einzelstücks in Turin im Jahr 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1961) - die Finne erinnert an den Plymouth XNR, ist hier aber wesentlich dezenter - ausgestellt am Turiner Automobilsalon 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1961) - fast 4,9 Meter lang (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1961) - stammt indirekt vom Plymouth XNR ab, ist aber wesentlich dezenter gezeichnet (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Asimmetrica (1962) am Genfer Automobilsalon - entwickelt auf einem Valiant-Chassis, gezeigt bereits am Turiner Salon (© Archiv Automobil Revue)
Ghia St. Regis Ghia (1962) am Genfer Automobilsalon - von Ghia auf der Basis der Chrylser Valiant entworfenes Coupé, das sich am Asymmetrica orientiert (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Chrysler Valiant Coupé St-Régis (1962) - ähnlich zum Asimmetrica, aber geschlossen und serien-orientiert sowie ohne Asymmetrie (© Archiv Automobil Revue)
Ghia St Régis (1962) am Genfer Automobilsalon - vom Roadster Asymmetrica abgeleitetes Coupé, soll von Chrysler für eine Serie übernommen werden (© Archiv Automobil Revue)
Ghia Chrysler Valiant Coupé St-Régis (1962) - verändertes Cockpit gegenüber dem ursprünglichen Ghia Asimmetrica (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.