Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Das Fiat 1600 S Cabriolet ist die letzte Evolutionsstufe des 1959 präsentierten offenen Fiat 1200, auf dem drei verschiedene “heisse” Varianten mit dem von Osca übernommenen Doppelnockenwellenmotor aufbauten. Zuerst mit 1,5, später mit 1,6 Liter Hubraum brillierten die kleinen Sportcabriolets mit konkurrenzfähigen Fahrleistungen und guten Manieren. Dieser Bericht fasst die Geschichte des Fiat 1200/1500 Cabriolets zusammen und portraitiert einen Fiat 1600 S im Detail, samt Archivbildern, Prospekten und Tonbeispiel.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Fiat 1600 S Cabriolet - italienische Bellezza mit starkem Herzen (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 70 Bilder sehen Sie grösser, aber...
Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30).
Probieren Sie es aus!
Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf aktuelle Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
Weitere Premium-Vorteile sind hier zusammengefasst.

 

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)Bild (1/1): Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - klassische Schönheit (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - geräumiges Cockpit (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - sportlich orientiertes Armaturenbrett (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - links die Geschwindigkeit, rechts die Drehzahl (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Lenkradnabe mit Fiat-Schriftzug (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Steuerung der Belüftung (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Handgriff für den Beifahrer (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Fussstütze wie beim grösseren Fiat 2300 S (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - hervorragende Rundumsicht im Cabriolet (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - einfach und mühelos zu fahren (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - der von OSCA entwickelte Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - die 1600-er-Version des OSCA-Motors (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - die OSCA-Variante lässt sich an den Scheinwerfern identifizieren (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Pininfarina-Gesicht (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - die doppelten Scheinwerfer kennzeichneten die schnellen Versionen (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - die Dreiecksfenster können geöffnet werden (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - die Lufthutze in der Mitte hatte keine Funktion (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Schluss und Griff für den Kofferraumdeckel (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Fiat-Markenemblem auf dem Kühlergrill (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Rücklampen bauähnlich zu Austin (© Bruno von Rotz, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - Lüftung für den Innenraum (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - eindeutig bezeichnet (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1600 S Spider (1964) - der Karrosseriebauer gibt sich zu erkennen (© Balz Schreier, 2012)
Fiat 1200 Trasformabile (1958) - das seltene, optisch etwas gewöhnungsbedürfige Cabriolet war der Vorgänger des 1200 Spyder (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Cabriolet (1959) - vom Nachfolger vor allem vorne zu unterscheiden (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Cabriolet (1959) - das Interieur des Spyders, wie Fiat den kleinen 1200-er nannte (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Cabriolet (1962) - Seitenansicht, links (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1962) - die 1200-er-Normalversion neben der OSCA-befeuerten 1500-er-Version, die breit laufende Lufthutze hatte nur eine optische Funktion (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1962) - die schnelle Version mit dem Doppelnockenwellenmotor ist an der asymmetrischen Lufthutze zu erkennnen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Spider (1959) - das neue Cabriolet auf dem Stand von Pininfarina auf dem Genfer Automobilsalon von 1959 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1962) - die schnelle Version mit OSCA-Motor trug die Lufthutze links (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1965) - Lenkgestänge mit Dauerschmierung (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Spider (1959) - Skizze des OSCA-Motors (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1962) - es gab auch ein Hardtop, doch auch ohne konnte man zum Skilaufen fahren (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1963) - die 1500-er-Version musste ohne Doppelnockenwellenmotor auskommen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1963) - Interieur vor der Modellpflege (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1963) - Seitenansicht, links (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1500 Cabriolet (1963) - Seitenansicht, links (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - ansehnliches Gepäckabteil - Aufnahme aus einem Verkaufsprospekt von 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - auf Testfahrt (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - das schnelle Cabriolet inmitten des Bauprogramms 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - das schnelle OSCA-Modell zusammen mit dem "normalen" Bruder 1500 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - die schnelle Version vorne, das Basis-Cabriolet dahinter (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - die späteren Modelle mussten ohne den Lufteinlass auf der Motorhaube auskommen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - Dolce Vita - Aufnahme aus einem Verkaufsprospekt von 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - edles Interieur - Aufnahme aus einem Verkaufsprospekt von 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - Interieur mit Holzfurnieroptik gab es nach der Modellpflege (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - schlicht und schnörkellos gezeichnet durch Pininfarina - Aufnahme aus einem Verkaufsprospekt von 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - zuverlässiger Wetterschutz - Aufnahme aus einem Verkaufsprospekt von 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1964) - zusammen mit dem 1500-er am Strand (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Coupé (1962) - auch als Coupé gab es die schnelle Version, vertrieben durch Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Coupé (1963) - die späteren Modelle verzichteten auf die Lufthutze (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Coupé (1964) - Pininfarina-Coupé-Version (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Coupé (1964) - Seitenansicht der von Pininfarina gestalteten und gebauten Coupé-Version (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S (1963) - Produktion des Fiat-Sportwagens bei Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020