Angebot eines Partners

Die zwei Gesichter des Auto Union 1000 - die sportlichen Varianten im Fahrtest

Erstellt am 1. März 1958
, Leselänge 9min
Text:
Günther Gebhardt
Fotos:
Archiv 
30

Zusammenfassung

Im Jahr 1958 unterzog die Zeitschrift ‘hobby’ die beiden Auto Union Coupés mit dem einen Liter grossen Zweitaktmotor einem gewissenhaften Test. Sowohl das “Auto Union 1000 Coupé zweisitzig” im Thunderbird-Look wie das herkömmlichere “Auto Union 1000 Coupé de Luxe” überzeugten bei den Fahrversuchen. Zwar blieben einige vor allem bedienungstechnische Wünsche unerfüllt, aber im Grossen und Ganzen punkteten die neuen Produkte aus dem Hause Auto Union DKW. Dieser Bericht redigiert den Originaltext von damals und ergänzt ihn mit vielen Archivbildern und Verkaufsprospekten aus der Zeit.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Ade DKW
  • Endlich ein sportliches Kleid
  • Kein reines Sportfahrzeug
  • Zu teuer für den Massenmarkt
  • Die günstigere Alternative aus gleichem Haus
  • Beeindruckende Fahrleistungen
  • Überlegenheit des Frontantriebs
  • Schnelles Sportcoupé
  • Bedienungsanomalien
  • Weiche und suboptimale Schaltung
  • Beeinflussbarer Verbrauch
  • Bald mit vollem Produktionsprogramm?
  • Technischer Steckbrief

Geschätzte Lesedauer: 9min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Als ich noch ein kleiner Junge war, hatte sich gerade die Seuche der Abkürzungen in Deutschland ausgebreitet. Alles bestand aus Buchstaben, vom Konsumverein bis zur Staatsführung, vom Kaufhaus bis zur Tageszeitung. Kleine Jungen nehmen die Dinge so, wie sie sind, und so begriff auch ich damals nicht recht die Erregung meines Vaters, der in dieser Buchstaben-Invasion eine Gefährdung der unsterblichen Sprache Goethes und Schillers sah, und nahm die Buchstabengruppen als Begriffe in meine Vorstellungswelt auf. Nur für einen interessierte ich mich schon damals: Das war die vieldeutige Wortauslegung, die man der außerordentlich populären Buchstabengruppe DKW zukommen ließ. Was gab es da nicht alles zu hören: 'Das Kleine Wunder', 'Deutscher Kinder-Wagen', aber auch humorvoll-spöttische wie 'Die Klappernde Wanze', 'Drei Kilo Weißblech'.

 
9min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf bis zu 30 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 30 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 30 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 9min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von pa******
31.08.2013 (21:12)
Antworten
Der DKW 1000 S war lange Zeit ein treuer Begleiter unserer Familie . Soweit ich mich erinnere bekamen wir ihn als ich etwa 6 Jahre alt war . Mit ihm fuhren wir das erste mal in den Urlaub . Abgegeben haben wir ihn als ich 12 war und einen DKW F 102 gekauft . Ich fand den 1000 S schöner und besser .
von ue******
28.08.2013 (12:35)
Antworten
Ah .... und eben erinnert, den Blinkerhebel hat einmal meine Mutter abgerissen, als sie Schalten wollte :-)))
Da war es sehr laut in der Familie und anschliessend einige stille stunden :-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Originaldokumente / Faksimile

Empfohlene Artikel / Verweise

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!