Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bonhams2020Paris
Bild (1/14): Fiat Meister Spezial MEB (1961) - schön eingepasste Leuchten (© Daniel Reinhard, 2015)
Fotogalerie: Nur 14 von total 52 Fotos!
38 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Fiat

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Fiat Campagnola (1955-1973)
Geländewagen, 63 PS, 1901 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Fiat 1800 (1959-1961)
Kombi, 75 PS, 1795 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Fiat 2100 (1959-1961)
Kombi, 82 PS, 2054 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Fiat 2300 (1961-1968)
Kombi, 105 PS, 2279 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Fiat 1500 (1963-1965)
Cabriolet, 72 PS, 1481 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Des Meisters MEB ist zurück in seiner Garage

    Erstellt am 5. August 2015
    Text:
    Daniel Reinhard
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (34)
    Garage Meister 
    (7)
    Archiv 
    (11)
     
    52 Fotogalerie
    Sie sehen 14 von 52 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    38 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Am 13. März 2012 wurde auf Zwischengas folgende “Such-Anzeige”  veröffentlicht:

    “Wir suchen nach dem MEB (Meister-Eigenbau) von 1961. Dieser Sportwagen auf Fiat-Basis entstand in den Jahren 1959 bis 1961 bei der Garage Meister auf der Lenzerheide. Man vermutet gemäss Notizen, dass das Fahrzeug im April 1961 (wahrscheinlich) in Chur mit der neuen Karosserie vorgeführt wurde.

    Fiat Meister Special von 1961 - Bilder von damals
    © Zwischengas Archiv

    Der «Meister» basiert auf einem Fiat 1100 Chassis eines Jahrgangs vor 1953. Der Motor stammt aus dem Unfallwagen von Pfarrer Giulio Bondolfi auf der Lenzerheide. Dieser 1'200 cm3 grosse Motor wies gemäss vorhandener Notizen zwei Vergaser auf (vermutlich nachgerüstet), original war er mit einem Weber Doppel-Fallstromvergaser ausgerüstet worden.

    Das Leergewicht des Fahrzeugs beträgt nur 540 kg und die Höchstgeschwindigkeit wird mit 180 km/h angegeben.

    Das Auto wurde von der Garage Meister später an Herrn Donat Bergamin (Lenzerheide) verkauft. Von hier verlieren sich jetzt aber jegliche Spuren.

    Somit die grosse Frage an die Leser von Zwischengas - wo ist er heute?

    Kennt jemand dieses Fahrzeug, hat es mal irgendwo gesehen, oder weiss sogar wo es heute steht? Herr Hans Orsatti von der Garage Meister in Lenzerheide würde sehr gerne dieses von seinem Pflegevater aufgebaute Auto in seine Familie zurückholen.”

    Der Meister ist zurück

    Am 18. März 2014 wurde Frau Anna Meister (91) von ihrem Pflegesohn mit dem Eigenbau ihres bereits verstorbenen Mannes überrascht.

    Fiat Meister Spezial MEB (1961) - Frau Meister freut sich über das Wiedersehen
    © Copyright / Fotograf: Garage Meister

    Es dauerte fast auf den Tag genau zwei Jahre von der Such-Anzeige auf "zwischengas" bis zum Entladen des MEB (Meister-Eigen-Bau) vor der heutigen Garage Meister in Lenzerheide. Als wahrer Scheunenfund fand er den Weg zurück in seinen Geburtsort.

    Gefunden dank des Internets

    Der Sohn des damaligen Besitzers, Hans Gsell aus Romanshorn, fand mit seinem Freund in der Google-Suchmaschine ein von "zwischengas" ins Netz gestelltes Bild des MEB. Dank diesem, fanden sie den Weg zur Suchmeldung von Hans Orsati auf "zwischengas". Erst waren sie sich aber nicht zu hundert Prozent sicher ob es sich auch wirklich um dieses Fahrzeug handelt.

    Am 1. Mai 2013 meldete sich Markus Gesell aus Güttingen dann doch bei Hans Orsati und teilte ihm mit, dass er vielleicht Informationen betreffend des MEB haben könnte. Er hätte so ein Auto in seiner Garage stehen, dieses hätte seit Beginn der Siebzigerjahre bei seinem Vater unter einer Laube gestanden. Es sei ein rotes Fiat Cabriolet und er vermute schwer, dass es sich dabei um den von ihm gesuchten MEB handeln würde. Ein Handy-Foto bestätigte kurz darauf die Echtheit des Fahrzeuges.

    Fiat Meister Spezial MEB (1961) - hier gibt es einiges zu Putzen
    © Copyright / Fotograf: Garage Meister

    An Pfingsten 2013 konnte Hans Orsati nach über 50 Jahren als erstes Familienmitglied seit den frühen Sechzigerjahren das Auto bei Markus Gesell wiedersehen. Hans Orsati kannte das Auto bis Dato sowieso nur von Fotos, denn der MEB wurde noch vor seiner Geburt verkauft.
    Die Verhandlungen über den Verkauf dauerten dann ein weiteres Jahr. Aber am 15. März 2014 konnte Hans Orsati den verlorenen "Meister" aus Güttingen zurück in seine Bude in Lenzerheide holen.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    SC75 Sujet 1

    Freudentränen

    Mit Tränen in den Augen verfolgte Anna Meister das Entladen "ihres" MEB. Sie sagte dann:
    "Jesses nei Buab, dass du das Auto wieder gfundä und z`ruck g`holt häsch! Der Papa hät ä u`Freud, wenn er das nu würdi g`seh! Wenn du wüsstisch wia viel Nächt mier a dem Auto dura g`schafft händ!"

    Die freie Übersetzung für diejenigen, die im Schweizerdeutsch nicht ganz so zu Hause sind:
    "Um Himmels Willen, mein Junge, dass du dieses Auto wieder gefunden und zurückgeholt hast! Was hätte der Papa für eine Riesenfreude, wenn er das noch hätte sehen können! Wenn du wüsstest, wie viele Nächte wir an dem Auto durchgearbeitet haben!"

    Fiat Meister Spezial MEB (1961) - moderne Reinigungstechnik geht dem alten Dreck an den Leib
    © Copyright / Fotograf: Garage Meister

    Sie erinnerte sich noch ganz genau an die vielen Stunden, die sie in der Spenglerei mit dem Halten von Blechteilen, welche ihr Mann in die Form hämmerte, verbrachte. Als gelernte Schneiderin bezog sie natürlich das Armaturenbrett und die Seitenverkleidungen mit Kunstleder.

    Auftritt im Corso

    Für die "Lenzerheide-Classic" 2014 wurde der MEB dann im Ist-Zustand fahrbar gemacht und so nahm er mit Anna Meister auf dem Beifahrersitz am Corso teil. Sie meinte nachher, dass das seit langer, langer Zeit der schönste Abend für sie war.

    Fiat Meister Spezial MEB (1961) - gelungene Erscheinung ohne Türen
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Nur rund zwei Monate später verstarb Anna Meister (23.5.1923-17.5.2014) im stolzen Alter von 91 Jahren. Der MEB ist mit Sicherheit das einzige einheimische Auto im Gebiet rund um Lenzerheide.

    Oldtimer Galerie Toffen

    Restaurierung

    Der MEB wird nun in den kommenden Monaten von Meister-Hand restauriert und so bald er in neuem Glanz erstrahlt, wird Zwischengas sicher einen Fahrbericht vom ungewöhnlichen Prototyp bringen. 

    Fiat Meister Spezial MEB (1961) - relativ langer Überhang hinten
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    (Fortsetzung folgt)

    Alle 52 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    of******:
    26.08.2015 (17:35)
    Und die Rücklichter sind vom Simca 1300/1500 :-)

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ca/Simca_1300_Serie_1_rear_20110114.jpg

    www.simca.ch
    Antwort von me******
    28.01.2016 (10:21)
    Stimmt! Aber original waren die Rücklichter eines DKW1000 SP am MEB montiert.
    20******:
    12.08.2015
    Hallo Hans Orsatti.Ich habe nicht mehr daran geglaubt,dass Du den MEB nach langem Suchen und einem Teilerfolg,dass der MEB noch in Thusis eingelöst war und dann ganz von der Bildfläche verschwunden ist,doch noch zum Erfolg durch das Internet und Zwischengas geführt hat.Das grenzt an ein Wunder.Der Bericht von Zwischengas ist übrigens super.Hans ich bin überzeugt,wenn Du die gleiche Energie und Geduld beim Restaurieren aufwendest wie bei der Suche,dann wird das alles ein gutes Ende finden.
    Robert Battaglia
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Fiat

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Fiat Campagnola (1955-1973)
    Geländewagen, 63 PS, 1901 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Fiat 1800 (1959-1961)
    Kombi, 75 PS, 1795 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Fiat 2100 (1959-1961)
    Kombi, 82 PS, 2054 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Fiat 2300 (1961-1968)
    Kombi, 105 PS, 2279 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Fiat 1500 (1963-1965)
    Cabriolet, 72 PS, 1481 cm3
    Hiscox
    Hiscox