Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
EmilFreyClassics2020
Bild (1/1): Bizzarrini GT Europa 1900 (1968) - anlässlich der Ehrung von Giotto Bizzarrini im Jahr 2012 war auch ein GT 1900 vor Ort (© Faustino Mattei, 2012)
Fotogalerie: Nur 1 von total 18 Fotos!
17 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Bizzarrini

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Bizzarrini GT Europa 1900 (1971)
Coupé, 111 PS, 1897 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Bizzarrini GT Strada 5300 (1963-1969)
Coupé, zweitürig, 349 PS, 5359 cm3
 
EmilFreyClassics2020
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Der kurze Auftritt des Bizzarrini GT Europa 1900

    Erstellt am 1. Januar 1985
    Text:
    Rob de la Rive Box / Bruno von Rotz (2013)
    Fotos:
    Archiv Jack Koobs de Hartog 
    (9)
    Bruno von Rotz 
    (4)
    Faustino Mattei 
    (1)
    Archiv 
    (4)
     
    18 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 18 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    17 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Zwischen 1966 und 1968 entstanden bei Bizzarrini rund 12 GT Europa 1900 Sportwagen, die mit Frontmittelmotor, Grossserienkomponenten von Opel und einer überaus attraktiven Kunststoffkarosserie im Stil eines verkleinerten GT 5300 zu einem konkurrenzfähigen Preis angeboten wurden. Doch mit dem Konkurs der Firma von Giotto Bizzarrini wurde auch das aussichtsreiche Kompakt-GT-Projekt eingestampft. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Bizzarrini GT Europa 1900 und zeigt ihn auf historischen und aktuellen Bildern.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Am Turiner Salon wurde in den Sechzigerjahren üblicherweise wenig Neues gezeigt. Die Hersteller bewahrten ihre neuen Modelle jeweils für Genf, London oder Paris auf. Doch 1966 bildete eine Ausnahme. Auf dem riesigen Fiat-Stand war nicht nur der neue Fiat 124 Spider, sondern auch das Fiat Dino Cabriolet ausgestellt, der sehr viele Zuschauer anlockte. Und auch Ferrari zeigte einen Dino, das Coupé 246 GT. Die Dinos wurden alle vom selben Motor angetrieben, nur sass er beim einen Fahrzeug vorne und beim anderen hinten. Auf dem Bizzarrini-Stand blieb bis kurz vor der Eröffnung noch ein Platz frei, auf den dann - die Farbe war noch nicht ganz trocken - ebenfalls eine Weltpremiere geschoben wurde: der GT Europa 1900. Giotto Bizzarrini hoffte, mit diesem Auto eine Marktlücke zu schliessen.

     
    5min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

    Monatsabo
    Premium Light
    CHF 3.70
    EUR 3.30
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 5min)
    Zugriff auf alle 18 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Monatlich kündbar
    Jahresabo
    Premium Light
    CHF 29.00
    EUR 27.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 5min)
    Zugriff auf alle 18 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Über 30% günstiger als im Monatsabo
    Bestseller
    Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 88.00
    EUR 79.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 5min)
    Zugriff auf alle 18 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz» (Kontingent verfällt mit Ablauf dieser Mitgliedschaft) (gültig für 365 Tage)
    inkl. 500 Zugriffen / Downloads von hochauflösenden Dateien (Original-PDF-Faksimile oder Original-Foto) (gültig für 365 Tage)
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Weltpremiere bei Bizzarrini
    Fortschrittliche und rennsport-inspirierte Technik
    Opel statt Fiat
    Schwanengesang in den Vereinigten Staaten
    Es hätte funktionieren können
    Weitere Informationen
    Geschätzte Lesedauer: 5min

    Alle 18 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • SilverstoneClassic2020
    SilverstoneClassic2020