Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SC-Abo-Kampagne
Bild (1/1): BMW M3 (1989) - Heck (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 47 Fotos!
46 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über BMW

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
BMW 503 (1956-1959)
Coupé, 140 PS, 3168 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
BMW 503 (1956-1959)
Cabriolet, 140 PS, 3168 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
BMW 507 (1956-1959)
Roadster, 150 PS, 3168 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
BMW Isetta (1955-1962)
Kleinwagen, 12 PS, 245 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
BMW Isetta (1956-1962)
Kleinwagen, 13 PS, 298 cm3
 
SC73
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Der Überflieger aus München - BMW M3 mit Katalysator im (historischen) Test (ZQ)

    26. November 1986
    Text:
    AR-Test-Team
    Fotos:
    BMW AG 
    (20)
    Archiv 
    (27)
     
    47 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 47 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    46 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Kurze Zusammenfassung

    Im Frühjahr 1986 präsentierte BMW den M3 als Basis für den Rennsport und wohl auch als Antwort auf den Mercedes-Benz 190E 2.3-16. Konsequent war man den Weg des Evolutionsmodell gegangen, das noch genügend Alltagstauglichkeit bot, ohne dafür Rennsport-Potential zu opfern. Schliesslich wurde der M3 der erfolgreichste Renntourenwagen der Neuzeit. Die Automobil Revue testete den Neuankömmling im Herbst 1986 und war begeistert. Dieser Bericht gibt den Originalwortlaut des damaligen Tests wieder, vergleicht die Testergebnisse mit der CH-Variante, die den strengen Schweizer Lärmvorschriften genügen musste, und zeigt den Tourenwagen auf vielen historischen Aufnahmen.

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    «Beflügelte» Erscheinung
    Begeisterndes Power pack
    Drehorgel
    Erstaunlich sparsam
    Lärm oder Musik?
    Lenken mit dem Gaspedal
    Für die sportlich Ambitionierten
    Testergebnisse (1986) im Vergleich zur CH-Version /1988)
    Weitere Informationen
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
    • Sie haben keinen Benutzernamen?
      Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
    • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

    Alle 47 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    Ru******:
    12.05.2015 (15:51)
    Das "Problem" des E30 ist alleine nur, daß es ihn leider nie als Coupé gab! Sein Nachfolger als M3-E36-Coupé war an graziler und dezenter Schönheit in den 90ern nicht zu überbieten. Dieses dann mit 6-Zyl.-Reihenmotor und in der zweiten Serie mit 321 PS und mit 6-Gg.(!)-Getriebe war die eigentliche Krönung. Solch einen gab es davor und danach nie wieder. Nur so Gocart-ähnlich fuhr er nicht mehr, trotz viel aufwendigerer Hinterachse als die des E30....
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über BMW

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    BMW 503 (1956-1959)
    Coupé, 140 PS, 3168 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    BMW 503 (1956-1959)
    Cabriolet, 140 PS, 3168 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    BMW 507 (1956-1959)
    Roadster, 150 PS, 3168 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    BMW Isetta (1955-1962)
    Kleinwagen, 12 PS, 245 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    BMW Isetta (1956-1962)
    Kleinwagen, 13 PS, 298 cm3
    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019