Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Das Spitzenmodell der Siebzigerjahre - Mercedes-Benz 450 SEL 6.9

Erstellt am 1. November 1986
, Leselänge 3min
Text:
Roger Gloor und Bruno von Rotz
Fotos:
Archiv 
17
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - Heckansicht, viele der Wagen fuhren ohne Typenschild
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - da wartet wohl der Chauffeur auf den Bootsbesitzer
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - Heckansicht
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - die Alu-Felgen waren nicht serienmässig, daher sind hier Stahlräder montiert
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - fast 240 kmh schnell war diese Überlimousine
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - aus dieser Perspektive sahen wohl die meisten Verkehrsteilnehmer den grossen Achtzylinder
Bild von Partner Württembergische

Zusammenfassung

«Mitten in einer Periode der wirtschaftlichen Sorgen bringt die Daimler-Benz ein teures, grosses Auto, das nach der Spitze in der heutigen Automobiltechnik strebt...» Dies schrieb die «Automobil Revue» Mitte Mai 1975, in jenem Jahr also, da der Automarkt auf einem Tiefpunkt angelangt war. In der Tat schien es ein Anachronismus zu sein, dass eine Autofirma in der «Erdölkrise» mit einem neuen Supermodell auftrat, dem Sparsamkeit ganz gewiss nicht an oberster Stelle auf die Fahne geschrieben war. Trotzdem war das Auto erfolgreich, 7’380 Fahrzeuge wurden gebaut. Dieser Bericht fasst seine technischen Rahmendaten zusammen und verweist auf Vorstellungen und Testberichte. Interessant und beachtenswert sind bei diesem Artikeln insbesondere die Original-Abschriften der Ausführungen der Herren Schmidt und Scherenberg anlässlich der Präsentation, sowie die technischen Daten und die Presseinformationen.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Erstmals mit Bosch K-Jetronic
  • Mit hydropneumatischer statt Luft-Federung
  • Überlegene Fahrleistungen
  • Sehr teuer
  • Das beste Auto der Welt
  • Weitere Informationen

Geschätzte Lesedauer: 3min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

«Mitten in einer Periode der wirtschaftlichen Sorgen bringt die Daimler-Benz ein teures, grosses Auto, das nach der Spitze in der heutigen Automobiltechnik strebt...» Dies schrieb die «Automobil Revue» Mitte Mai 1975, in jenem Jahr also, da der Automarkt auf einem Tiefpunkt angelangt war. In der Tat schien es ein Anachronismus zu sein, dass eine Autofirma in der «Erdölkrise» mit einem neuen Supermodell auftrat, dem Sparsamkeit ganz gewiss nicht an oberster Stelle auf die Fahne geschrieben war. Doch es hatte sich erwiesen, dass gerade die auf Qualitätsprodukte ausgerichteten Autofirmen viel weniger unter Produktions- und Ertragseinbrüchen litten als die Hersteller populärer Massenmodelle.

 
3min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf bis zu 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 3min

Bilder zu diesem Artikel

Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - Heckansicht, viele der Wagen fuhren ohne Typenschild
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - da wartet wohl der Chauffeur auf den Bootsbesitzer
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - Heckansicht
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - die Alu-Felgen waren nicht serienmässig, daher sind hier Stahlräder montiert
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - fast 240 kmh schnell war diese Überlimousine
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1976) - aus dieser Perspektive sahen wohl die meisten Verkehrsteilnehmer den grossen Achtzylinder
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von ni******
23.07.2013 (18:33)
Antworten
Ein solcher Klassiker steht zum Verkauf. Siehe unter Inseraten auf Zwischengas.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!