68

Fotogalerie «Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet - offene Schweizer Wertarbeit aus den Dreissigerjahren»

Die Gebrüder Tüscher waren zwei Schweizer Karosseriebauer in Zürich, die wie ihre Konkurrenz Graber, Langenthal oder Beutler Aufbauten unterschiedlichster Ausführungen auf Chassis verschiedener Hersteller bauten. Das hier portraitierte Buick Eight Series 40 Cabriolet entstand im Jahr 1937 und präsentiert sich heute in perfektem Zustand. Dieser Bericht geht kurz auf die Buick-Modelle des Jahres 1937 und im Detail auf das Tüscher-Cabriolet ein, ergänzt um viele aktuelle und historische Abbildungen und zwei Originalprospekte aus der Zeit.

3 / 68 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Abbiegen wird mit einem Winksignal angezeigt (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - zweckmässig eingerichteter Kommandostand (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - der Fahrer durfte sich zurecht wie ein König fühlen (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - ein grosses Lenkrad ist nötig, um die nicht unerheblichen Lenkkräfte aufzubringen (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - alles im Blick (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - auch auf der Lenkradnabe wird auf die Marke aufmerksam gemacht (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - das zentrale Anzeigeinstrument (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - schön gestaltetes Armaturenbrett (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - die Windschutzscheibe konnte zur besseren Kühlung der Besetzung ausgeklappt werden (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - noch mehr Frischluft durch Ausklappen der Frontscheibe (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Achtzylindermotor (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Blick in den Motorraum (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Kühlschlitze (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - die Klappe sorgt für kühlende Luft (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - ein intelligentes Werkzeug, um die Radkappe zu demontieren (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Buick-Schriftzug auf den Raddeckeln (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - der mächtige Achtzylindermotor (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Hinweiszettel wie anno dazumals (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Scheinwerfer links (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Scheinwerfer rechts - dieser blendete in der Highway-Stellung nicht ab (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - kunstvoller Verdeckverschluss (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - die Sicherung für den Dachverschluss hat sich der Besitzer bauen lassen (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Buick-Schriftzug auf dem Kühlergrill (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - der mächtige Kühler (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Schlitze sorgen für die Kühlung des Motors (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - richtige Türgriffe (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - der Wagen war immer in der Schweiz (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - feine Details (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - damals ging es noch nicht um Aerodynamik (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Markenemblem (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - hier werkelt ein Buick-Achtzylinder (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Hinweise für Wartung und Betrieb (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Warnkleber wie bei der Auslieferung (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - dezent angebrachtes Tüscher-Emblem (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Tüscher-Emblem im Wageninneren (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - Hinweiszettel für Schmierung und anderes (© Bruno von Rotz, 2012)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - auch eine Uhr war eingebaut (© Balz Schreier, 2012)
Buick Eight (1937) - Serie 40 Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1938) - Roadmaster Series 80 - Limousine für sechs Personen, Model 81-F (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1938) - Special Series 40- für fünf Passagiere - Streamline Sport Secan Model 47 (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - Series 41 Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - Buick 40 Convertible mit dem neuen selbstschaltenden Getriebe, dem niedrige Motordrehzalen und ein tieferer Verbrauch zu verdanken waren (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - Interieur mit grossem Zentralinstrument (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - das robuste selbsttragende Chassis (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - der Buick wurde auch als Chauffeur-Limousine geliefert, mit langem Radstand und Trennscheibe (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - das Chassis mit Motor (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) -  einige der Modelle für das Baujahr 1938 (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight (1937) - die Technik unter der Haube - aus einem zeitgenössischen Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Buick Eight Series 40 Tüscher Cabriolet (1937) - erster Fahrzeugausweis (© Zwischengas Archiv)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.