Autobianchi A 112 Abarth - die frisierte Einkaufstasche (im historischen Test)

Erstellt am 1. März 1973
, Leselänge 4min
Text:
N. N.
Fotos:
Fiat Group / Werk 
7
Archiv 
31

Zusammenfassung

Anfangs der Siebzigerjahre stellte Autobianchi der Normalausführung des A 112 eine leistungsgesteigerte Abarth-Variante zur Seite, die mit sportlicher Kriegsbemalung und stärkerem Motor auch Sportwagenfahrer begeistern konnte. Die Zeitschrift ‘hobby’ testete den quirligen Winzling und und urteilte insgesamt positiv über den Winzling. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut des damaligen Tests wieder und zeigt den A 112 auf vielen Archivbildern und in der Verkaufsliteratur von damals.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Kleinwagen mit Abarth-Frisur
  • Alltagstauglich und kein bisschen leise
  • Etwas unruhige Strassenlage
  • Auf Sicherheit ausgelegt
  • Carlo Abarths Handschrift
  • Knapp geschnitten, aber praktisch
  • Unexakte Schaltung und unvollständige Ausstattung

Geschätzte Lesedauer: 4min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Kleine, robuste Sportwagen mit kräftigen Motoren und sicheren Fahrwerken stehen bei jungen Leuten seit jeher hoch im Kurs. Das haben die Autobianchi-Leute in Turin sehr wohl erkannt und zur Abschöpfung entsprechender Marktlücken ihren ohnehin schon recht quirrligen A 112 einem erfahrenen Tuner kleiner Fiat-Motoren anvertraut: Carlo Abarth. Was der Altmeister der Triebwerkstüfteleien dem 44-PS-Motor zusätzlich entlockte, steht, mit den entsprechenden optischen Abwandlungen durch Autobianchi. seit Oktober vergangenen Jahres nun auch für deutsche Interessenten zum Kauf bereit: der Autobianchi A 112 Abarth.

 
4min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 4min)
Zugriff auf bis zu 38 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 4min)
Zugriff auf alle 38 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 4min)
Zugriff auf alle 38 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 4min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von re******
04.12.2014 (20:14)
Antworten
Freue mich auch immer wieder über A112 Planschi ;0) Berichte ! Mit ein bisschen Liebe und Sprühöl hält auch die Karosse. Auch ich bin mit der A112 Emotion aufgewachsen, schon im Schnulleralter saß ich im Rennplanschi meines Vaters am Steuer . Und möchte auch meine Sammlung wieder vergrößern ( kleines Museum). Habe gerade einen Angsten Abarth aus Prominenten Vorbesitz gefunden - der ist es wert zu restaurieren. Auch schön das es noch einige Planschi Liebhaber da draußen gibt. Kleine Bildausschnitte aus dieser Zeit gibt es auf meiner Homepage reinholddesign.de - und 17 Stk. ist doch mal was ;0)
von fe******
04.12.2014 (08:36)
Antworten
Diese kleinen Rennsemmeln sind echt unkaputtbar. Gerostet haben sie wirklich schon im Prospekt, der Rest kann sich aber sehen lassen. Auf meinen letzten Autobibbi kurbelte ich 320.000km rauf, auf meinem aktuellem habe ich auch schon 252.000km.
In Summe hatte ich bereits über 30 dieser Flitzer, zur Zeit stehen aber nur noch 17 Stk. in meiner Garage bzw. Hof.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, dreitürig, 58 PS, 998 cm3
Limousine, dreitürig, 70 PS, 1036 cm3
Coupé, 65 PS, 1221 cm3
Limousine, dreitürig, 59 PS, 1221 cm3
Limousine, viertürig, 75 PS, 1438 cm3
Limousine, dreitürig, 44 PS, 903 cm3
Limousine, dreitürig, 45 PS, 965 cm3
Limousine, dreitürig, 40 PS, 903 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.