Angebot eines Partners

Auf der Kriechspur geblieben - der Mittelmotor-Kleinwagen Zündapp Janus

Erstellt am 1. März 1983
, Leselänge 8min
Text:
N.N. / Werner Bartholai
Fotos:
Darin Schnabel - Courtesy RM Auctions 
6
Bruno von Rotz 
2
Archiv 
18

Zusammenfassung

Zwischen 1956 und 1958 gehörte Zündapp auch zu den Autoproduzenten. Mit dem Janus baute man einen innovativen Kleinwagen mit Mittelmotor und Rücken an Rücken sitzenden Passagieren. Einzelradaufhängungen rundum und eine selbsttragende Karosserie gehörten damals selbst bei teuren Fahrzeugen nicht um Standard. Weil der Janus zu teuer und gleichzeitig zu schwach motorisiert war, trat der erhoffte Erfolg nicht ein. Nach 6902 Exemplaren war Schluss. Dieser Bericht schildert die Geschichte und die Spezifika des Zündapp Janus, illustriert mit vielen Fotos und Archivabbildungen, ergänzt um Originalprospekt und Pressedossier.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Vier fehlgeschlagene Anläufe zum Automobil
  • Im fünften Anlauf und mit Schützenhilfe von Dornier
  • Dem Motorrad angelehnt
  • Der doppelgesichtige Janus
  • Grosse Pläne und neue Produktionsanlagen
  • Viel Publicity
  • Zu schwach, um erfolgreich zu sein
  • Hohe Festigkeit, kompakte Ausmasse und sparsam dazu
  • Der Kleinwagen als Balast
  • Weitere Informationen

Geschätzte Lesedauer: 8min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Der Glaube an die Zukunft des Motorrades hatte schon 1931 bei Zündapp den Ausschlag gegeben, Autopläne wieder zu den Akten zu legen. Auch 1958 gaben die Nürnberger den Bau ihres Janus wieder auf, weil man im Zweiradgeschäft wieder die größeren Chancen sah. Als im September 1956 der Presse ein neuer Kleinwagen unter der Marke Zündapp vorgestellt wurde, war dies der fünfte Anlauf jener renommierten Motorradfabrik, im Automobilgeschäft Fuß zu fassen. Diesmal, so schien es, mit Erfolg. Im Herbst 1931 hatte das Nürnberger Unternehmen das erstemal vor der Entscheidung gestanden, neben der Motorradproduktion auch Autos herzustellen. Die Wirtschaftskrise vereitelte das Vorhaben: Der von Ferdinand Porsche für Zündapp konstruierte Schwingachs-Heckmotorwagen ging nicht in Serie.

 
8min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf bis zu 26 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 26 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 26 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 8min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Originaldokumente / Faksimile

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Kleinwagen, 14 PS, 250 cm3
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!