80

Fotogalerie «Aston Martin Vantage Volante - Open-Air-Gentlemen-Express »

Zwischen 1969 und 1969 produzierte Aston Martin auf der Basis des ursprünglich mit einem Sechszylindermotor vorgestellten DBS einen Luxus-Sportwagen, der sich mit den schnellsten und besten Autos der Zeit messen konnte. Acht Jahre nach Markteinführung wurde die stärkere Vantage-Version nachgereicht, 1978 erschien wieder ein Volante, acht Jahre nach der Einstellung des DB6 Volante. Ganz anspruchsvolle konnten den offenen Aston auch mit Vantage-Spezifikation erwerben. Dieser Bericht schildert die Geschichte des DBS V8 und seiner Nachfolger und zeigt ein Fahrzeug aus dem Jahr 1981 im Detail, ergänzt um viele Archivbilder und sieben Verkaufsprospekte, sowie Preislisten und ein Tonmuster.

5 / 80 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) - Wohlfühlpaket (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Balz Schreier, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Balz Schreier, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Balz Schreier, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Balz Schreier, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Balz Schreier, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin Vantage Volante (1981) (© Bruno von Rotz, 2012)
Aston Martin DB 6 (1968) - der Vorgänger des DBS (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS (1969) - vorgestellt wurde der DBS mit Sechszylindermotor (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1970) - Präsentation auf dem Autosalon von Paris im Jahr 1970 (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1970) - optisch waren die Unterschiede zum DBS mit sechs Zylindern gering (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1970) - Interieur und Armaturenbrett einer frühen Version - Illustration Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1970) - der mächtige V8 füllt den Motorraum aus (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1970) - der leichtgewichtigeAlluminium-V-8-Motorblock (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1971) - 170 Meilen pro Stunde sagte der Hersteller an (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1971) - viersitziges Coupé mit mächtigem V8-Motor (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1972) - Aluminium-Karosserie auf stabiler Stahlstruktur (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1972) - eine elegante Erscheinung, auch heute noch (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1972) - klassische Silhouette (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1973) - die Front änderte nach wenigen Jahren die Gestalt, das DBS verschwand (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1974) - "Honey, wir sind da!" (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1974) - Armaturenbrett mit zeitgenössischer Beschallungsanlage (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1974) - auch hohe Geschwindigkeiten wollen in attraktivem Ambiente genossen werden - Interieur (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1974) - da hiess er bereits nur noch V8 (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1974) - so holt man den Chef vom Flugzeug ab (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1975) - nur noch schlicht "V8" hiess der hübsche Sportwagen im Jahr 1975 (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1976) - Produktion -  Zuschnitt der Karosseriebleche (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1976) - Produktion - Verschweissen der Karosserie (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DBS V8 (1976) - Produktion - Zylinderköpfe warten auf Einbau (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1976) - unverändert attraktiv anzuschauen (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1976) - wirkt zierlicher als er ist (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1977) - mit Frontspoiler und deutlichem Buckel auf der Haube (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1978) - sah auch im Stand schnell aus (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1978) - Präsentation am Autosalon von Birmingham im Jahr 1978 - endlich wieder ein offener Aston (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1978) - nach 10 Jahren war die Form immer noch attraktiv (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1979) - elegantes und fast zierlich wirkendes Cabriolet (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1979) - massiv wirkende Kaputze, Rundumsicht nicht optimal bei geschlossenem Dach (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1979) - allzuviele rote Astons dürfte es nicht gegeben haben (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1979) - zeitlose Form (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1980) - lässt keine Zweifel an der üppigen Kraft aufkommen (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1980) - auch der Volante war ein hübsches Automobil (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1981) - wenn man schnell nach Hause muss, die richtige Wahl (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1981) - wer könnte da widerstehen (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1981) - Eleganz vor eindrucksvoller Kulisse (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1982) - mehr Anpressdruck dank Frontspoiler, fette Pirelli P7 Reifen (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1982) - Cabriolet mit Seeanstoss (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1982) - Neu für die USA; AM Sport Corps (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1983) - helle Farben waren eher die Ausnahme (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1983) - über 200'000 Franken teuer (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1983) - mit normaler Motorisierung und ohne Vantage-Ausstattung (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1983) - passt perfekt in die Schlosseinfahrt (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1983) - die Änderungen an der Karosserie über die Zeit waren minimal (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1984) - noch war kein Ende der Produktion in Sicht (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1984) - nicht nur, aber auch für Gutsherren (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1984) - Lenkrad und Armaturenbrett des 84-er-Modelles (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Vantage (1985) - die Reifen wurden breiter und die Flanken niedriger (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1985) - alles bereit für die grosse Reise (© Zwischengas Archiv)
Aston Martin V8 (1985) - 20 Jahre Bauzeit konnten seiner Eleganz nichts anhaben (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1985) - andere Felgen bei späteren Modellen (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1985) - etwas breiter war der Vantage, sonst sind die Dimensionen der verschiedenen Modelle identisch (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1986) - Modell mit Linkslenkung (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1986) - elegante Erscheinung (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 (1986) - Interieur, Lenkrad und Armaturenbrett aus den 80-er-Jahren - man beachte das Pioneer-RTB (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin V8 Volante (1987) - späteres Modell - optisch von Vorgängern kaum zu unterscheiden (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin Vantage Zagato (1986) - eine der kantigeren Zagato-Schöpfungen (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin Vantage Zagato (1986) - Skizze des Zagato-Modelles (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin Volante Junior (1987) - auch für den Nachwuchs gab es das passende miniaturisierte Modell (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.