Als man kleinen Autos noch Spitznamen gab - Opel 4 PS

Erstellt am 1. März 1975
, Leselänge 7min
Text:
Dirk Tiermann
Fotos:
Daniel Reinhard 
1
General Motors / Opel 
11
Bruno von Rotz 
2
Archiv 
3

Zusammenfassung

Der Opel 4 PS war eines der populärsten Automobile der Zwanzigerjahre. Auch der Laubfrosch zählte zur 4-PS-Familie wie auch der P4 und der erste Kadett. Diese Typenhistorie zeichnet die Evolution des Opel 4 PS bis zum P4/Kadett nach, illustriert mit einigen historischen Abbildungen.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Ein Neuanfang
  • Zahlen statt Worte und ein Spitzname
  • Mehr für weniger
  • Ab 1926 mit Vierradbremsen und Linkslenkung
  • Vorbild Citroën 5 CV
  • Weitere Verbesserungen
  • Mehr Hubraum
  • Langstreckentauglich
  • Und dann der P4 und der Kadett

Geschätzte Lesedauer: 7min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

“Ich kann sagen, daß ich mit dem kleinen Kerl, welchen ich mir allerdings durch Änderungen am Vergaser usw. auf über 90 km/h Geschwindigkeit gebracht habe, fast jeden großen Wagen auf der Strecke, auch am Berge, schlage. Mit dem Fahrzeug habe ich, wie Sie wissen, schon dreimal im Chausseegraben gelegen, ohne daß die Maschine nennenswerte Beschädigungen aufwies. In jeder Woche lege ich mit dem 4 PS täglich Strecken bis zu 500 km in einer Tour hintereinander zurück. Meine Anerkennung ..." So schrieb Herr 0. B. aus Dortmund am 25. Februar 1925 nach Rüsselsheim. Der 4 PS, über den sich jener wackere Fernfahrer so lobend ausließ, war längst zu einem echten Volksauto geworden.

 
7min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
Zugriff auf alle 17 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 7min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von hr******
01.07.2014 (10:38)
Antworten
Die Geschichte mit Citroen habe ich nicht gewusst-Danke, aber P4 gefällt mir trotzdem sehr.Leider, keine Bilder von Innen, aber von Aussen sieht es sehr ausgewogen und zuversichtlich aus.
von vo******
01.07.2014 (09:24)
Antworten
Opel kopierte seinerzeit ziemlich offensichtlich den Citroen Trèfle (es gab auch einen Prozess, den Citroen aber verlor, die deutschen Richter schüzten das einheimische Produkt). Daher auch der Spruch "dasselbe in grün": der Citroen war gelb, der Opel grün.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Kombi, 37 PS, 1488 cm3
Cabriolet, 55 PS, 2473 cm3
Coupé, 48 PS, 993 cm3
Limousine-zweitürig, 37 PS, 1488 cm3
Cabrio-Limousine, 37 PS, 1488 cm3
Limousine, zweitürig, 39 PS, 1488 cm3
Cabrio-Limousine, 39 PS, 1488 cm3
Limousine, zweitürig, 55 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 58 PS, 2473 cm3
Limousine, zweitürig, 40 PS, 1488 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...