Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch ZIS, später ZIL genannt. Aus dem sowjetischen AMO-Werk entstand die grosse Lastwagenfabrik ZIS, welche ab 1936 Luxuslimousinen für die oberste Staatsführung herstellte. Nach Stalin’s Tod benannte man ZIS in ZIL um. Viele Modelle wurden konstruiert und bis etwa ins Jahr 2000 waren 11500 ZIS und ZIL an den Mann gebracht worden.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

ZIS, ZIL 1936-2000 - für die Nomenklatura der Stalin-Zeit (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 3 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 3).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): ZIL 111, 1959 (V8, 5980 cm3, 220 PS) (© Zwischengas Archiv)Bild (1/1): ZIL 111, 1959 (V8, 5980 cm3, 220 PS) (© Zwischengas Archiv)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
ZIL 111 D (1964) - als Cabriolet, für offene Staatsmänner - SK Collection (Retro Classics Stuttgart 2018) (© Bruno von Rotz, 2018)
ZIL 114 (1978) - Staatslimousine mit 7 Liter grossem Achtzylinder - SK Collection (Retro Classics Stuttgart 2018) (© Bruno von Rotz, 2018)