Angebot eines Partners

SHVF schafft Transparenz im Oldtimerwesen - endlich Zahlen und Fakten für die Schweiz

Erstellt am 1. Juli 2020
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
SHVF 
8
Bruno von Rotz 
5

Endlich. Es wurde viel diskutiert und gemutmasst. Jetzt liegen Zahlen vor, die die Schweizer Oldtimerszene beschreiben. Am 1. Juli 2020 konnte der Präsident des Schweizer Oldtimerverbands SHVF die Studie, die vom Herbst 2019 bis in den Frühling 2020 erarbeitet wurde, präsentieren. Der ursprüngliche Vorstellungstermin musste wegen Corona zwar verschoben werden, aber den Zahlen hat dies sicherlich nicht geschadet.

Bernhard Täschler freut sich über die Ergebnisse der Studie - Pressekonferenz zur SHVF-Studie "Veteranen-Fahrzeuge in der Schweiz"
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Nach österreichischem Muster

Gezielt setzte der SHVF, der fast CHF 50’000 in diese Studie investierte, auf Bewährtes. In Österreich wurde nämlich bereits 2017/2018 eine Untersuchung des Oldtimerwesens durchgeführt und die Ergebnisse und Vorgehensweise wirkten so überzeugend, dass auch die Schweizer ähnlich an die Thematik herangingen.

Natürlich musste trotzdem einiges angepasst werden, denn obwohl die Länder ähnlich aufgestellt sind, gibt es Unterschiede in der Sprache und in den Definitionen. Und in der Schweiz wurde die Studie natürlich zweisprachig (deutsch/französisch) durchgeführt und auch die Auswertungen liegen in den beiden wichtigsten Schweizer Landessprachen vor.

Befragt wurden im zweiten Halbjahr 2019 statistisch sorgfältig ausgewählte Publikumsvertreter (420), Besitzer (3600 ausgefüllte Fragekataloge), Oldtimer-Clubpräsidenten (62) und Branchenvertreter (57 Unternehmen).

Kernergebnisse der Studie - Auszug SHVF-Studie "Veteranen Fahrzeuge in der Schweiz"
Copyright / Fotograf: SHVF

Die Schweizer sind im Grundsatz oldtimerfreundlich

Bernhard Täschler, Präsident des SHVF, fasste an der Pressekonferenz vom 1. Juli 2020 die Ergebnisse zusammen.

  • 92% der Schweizerinnen und Schweizer über 18 Jahren finden, dass Veteranenfahrzeuge etwas besonderes sind
  • 89% finden, dass diese Veteranenfahrzeuge Kulturgut sind und deshalb erhalten bleiben sollen
  • 53’000 Schweizer (zu 96 % männlichen Geschlechts) besitzen ingesamt 179’000 Veteranenfahrzeuge (Autos, Motorräder, Traktoren oder Nutzfahrzeuge mit einem Alter von mindestens 30 Jahren (Oldtimer) oder 20 Jahren (Youngtimer), die nicht im täglichen Einsatz stehen)
  • Jeder Veteranenliebhaber besitzt im Schnitt 3,2 Fahrzeuge
  • Im Durchschnitt ist ein Veteranenauto CHF 63’000 wert
  • Ein Veteranenauto verursacht rund CHF 5000 direkte Kosten pro Jahr
  • Im Schnitt werden 790 km pro Veteranenfahrzeug zurückgelegt pro Jahr, was einen Anteil von rund 0,1% an der Gesamtfahrtleistung bedeutet
Angebote von Zwischengas-Spezialisten
ISO Grifo GL300 (1966)
Porsche 911 Speedster (993) (1996)
Alfa Romeo Giulia Sprint 1600 (1962)
Porsche 911 Carrera RS 2.7 Touring (1973)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Ein bisschen Gegenwind

Bei der Publikumsbefragung gab es allerdings auch 8%, die fanden, dass alte Fahrzeuge auf den Schrottplatz gehören. Und je nach Perspektive sind 38%, die Veteranenfahrzeuge gerne weiterhin auf den Strassen fahren sehen wollen und 44%, die sich freuen, wenn sie ein solches Fahrzeug vorbeiziehen sehen, kein komfortables Ruhekissen, auf dem sich die Oldtimerbranche ausruhen kann.

Erhebliche Wirtschaftsleistung

Der Wert, den die Veteranenfahrzeuge verkörpern ist mit rund CHF 7,7 Milliarden gross, die Wirtschaftsleistung mit CHF 836 Mio pro Jahr ebenso, zumal sie grossteils im eigenen Lande erbracht wird.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Veteranenfahrzeuge - Auszug SHVF-Studie "Veteranen Fahrzeuge in der Schweiz"
Copyright / Fotograf: SHVF

Und weil Oldtimerfahrer reise- und konsumfreudig sind, sind sie gerade für die Tourismusbranche im eigenen Lande eine interessante Zielgruppe, schliesslich übernachten die Veteranenfahrer oft anlässlich der Veranstaltungen auswärts.

Sind Österreicher oldtimerfreundlicher als die Schweizer?

Interessant ist natürlich auch der Vergleich der Ergebnisse in Österreich und der Schweiz. Man muss allerdings beachten, dass die österreichische Studie bereits 2017/2018 durchgeführt wurde, als noch kaum jemand vom “Green Deal” und von Klimabewegungen gesprochen  hat. Trotzdem lassen sich natürlich interessante Vergleiche anstellen, auch wenn nicht alle Definitionen komplett übereinstimmen und die Verwendungsmuster sich unterscheiden.

Befragungskriterium
Schweiz (2019/2020) Österreich (2017/2018)
Interessieren sich für Oldtimer 1 Mio 1 Mio
Besitzen mind. 1 Oldtimer 53000 96000
Bestand Oldtimer 156000 257800
Sehen Oldtimer als Kulturgut, das erhalten werden soll 3,2 Mio 4,6 Mio
Freuen sich, wenn sie einen Oldtimer sehen 2,8 Mio 4,2 Mio
Wollen Oldtimer weiterhin auf der Strasse sehen 2,6 Mio 3,4 Mio
Halten Oldtimer für ein teures Hobby 3,2 Mio 4,3 Mio
Alter des typischen Oldtimerfahrers 51-70 41-60
Oldtimerfahrer sind männlichen Geschlechts 96%
94%
Durschschnittliche Fahrleistung Oldtimer-Auto 790 km 700 km
Bestandeswert hist. Fahrzeuge CHF 7,7 Mia EUR 3,7 Mia
Anz. Oldtimer im Besitz im Durchschnitt 3,2 3,2
Direkte Ausgaben pro Oldtimer-Auto 5000 EUR 2700
Durchschnittlicher Wert Oldtimer-Auto 63000 EUR 23'000
Nutzen Internet als Hauptinformationsquelle 38%
33%
Nutzen Printzeitschriften als Hauptinformationsquelle 17%
20%
Oldtimerbesitzer, die mind. 1 Veranstaltung pro Jahr besuchen 92%
85%
Wirtschaftsleistung im Zusammenhang mit historischen Fahrzeugen CHF 836 Mio EUR 690 Mio


Insgesamt scheinen die Österreicher dem Oldtimer/Veteranenfahrzeug positiver gesinnt zu sein als die Schweizer. Auch der Bestand ist höher, allerdings ist er im Schnitt etwas günstiger eingestuft.

Sind die Besitzer junger Klassiker nicht jünger?

Gesondert ausgewertet wurden die Youngtimer-Besitzer, in der Studie “New Classics” genannt. Überraschenderweise sind die Besitzer dieser Fahrzeuge kaum jünger als der übliche Oldtimerbesitzer (51 bis 70 Jahre alt). Nur gerade 23 % der New-Classic-Besitzer sind unter 50 Jahre alt. 64 % besitzen allerdings “nur” ein solches Fahrzeug. Und er durchschnittliche Wert liegt mit 37’000 gegen 61’000 deutlich unterhalb des durchschnittlichen Veteranen-Autos.

Die Youngtimer (New Classics) und ihre besonderen Ausprägungen - Auszug SHVF-Studie "Veteranen Fahrzeuge in der Schweiz"
Copyright / Fotograf: SHVF

Es ist durchaus denkbar, dass hier die Methodik die Ergebnisse etwas beeinflusst hat, schliesslich beruht die Besitzeranalyse auf Basis von Online-Fragebogen und diese wurden natürlich über die Kanäle vermarktet, die wohl vor allem ein klassisches Oldtimerpublikum ansprechen.

Natürlich kann man bei derartigen Studien immer ein Haar in der Suppe finden, aber die Freude darüber, endlich eine aktuelle Zahlenbasis zum Schweizer Oldtimerwesen zu haben, überwiegt bei weitem.

Die Studie kann online auf der Website des Verbands SHVF heruntergeladen werden.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 180 PS, 4887 cm3
Coupé, zweitürig, 180 PS, 4887 cm3
Cabriolet, zweitürig, 180 PS, 4887 cm3
Coupé, viertürig, 180 PS, 4887 cm3
Limousine, zweitürig, 75 PS, 1587 cm3
Limousine, viertürig, 75 PS, 1281 cm3
Limousine, zweitürig, 115 PS, 1771 cm3
Limousine, fünftürig, 90 PS, 1587 cm3
Limousine, viertürig, 54 PS, 1588 cm3
Limousine, zweitürig, 54 PS, 1588 cm3
Limousine, fünftürig, 54 PS, 1588 cm3
Kombi, 80 PS, 1584 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Basel, Schweiz

0041 (0)61 467 50 90

Spezialisiert auf Bentley, Rolls-Royce, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Muttenz, Schweiz

+41614664060

Spezialisiert auf MG, Triumph, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!