Angebot eines Partners

RM/Sotheby’s in London 2017 - schlug der Brexit auf’s Gemüt der Bieter?

Erstellt am 9. September 2017
, Leselänge 7min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Courtesy of RM Sotheby's 
37
Tim Scott - Courtesy of RM Sotheby's 
33
Jack Passey - Courtesy of RM Sotheby's 
30
Peter Singhof - Courtesy of RM Sotheby's 
13
Dirk de Jager - Courtesy of RM Sotheby's 
13
Rowan Horncastle - Courtesy of RM Sotheby's 
10
Simon Clay - Courtesy of RM Sotheby's 
9
Peter Seabrook - Courtesy of RM Sotheby's 
9
Dom Romney - Courtesy of RM Sotheby's 
9
Bernard Canonne - Courtesy of RM Sotheby's 
7
Jason Dodd - Courtesy of RM Sotheby's 
7
James Mann - Courtesy of RM Sotheby's 
6
Scott Pattenden - Courtesy of RM Sotheby's 
6
Erik Fuller - Courtesy of RM Sotheby's 
6
Tom Wood - Courtesy of RM Sotheby's 
6
Peter Singhoff - Courtesy of RM Sotheby's 
4
Tom Gidden - Courtesy of RM Sotheby's 
3
Mads Dreier - Courtesy of RM Sotheby's 
3
Alex Lawrence - Courtesy of RM Sotheby's 
3
Chikako Yuasa - Courtesy of RM Sotheby's 
3
Jason J Bonello - Courtesy of RM Sotheby's 
3
Mathieu Bonnevie - Courtesy of RM Sotheby's 
3
Tim Scott Fluid Images - Courtesy RM Sotheby's 
2
Dirk de Jager 
2
Dirk de Jagar 
1

Am 6. September 2017 versteigerte RM/Sotheby’s in London, genauer gesagt beim “Battersea Evolution” 69 Autos und zwei Prototypen. Der Gesamtwert der Fahrzeuge lag bei über £ 20 Millionen, der Verkaufserlös allerdings bei übersichtlichen £ 7,06 Millionen (EUR 7,77 Millionen, CHF 8,83 Millionen), denn nur 55% der Fahrzeuge konnten verkauft werden, darunter waren natürlich die ohne Mindestpreis veräusserten Lots und in der Tendenz die günstigeren Autos, was den durchschnittlichen Verkaufserlös pro Lot von £ 181’140 erklärt, der ja doch deutlich unter den erwarteten £ 281’803 lag.

Aston Martin DB5 'Vantage Specification' (1964) - als Lot 139 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Tim Scott - Courtesy of RM Sotheby's

Festland-Überhang

Mit 14 Porsche, 9 Ferrari, 5 Mercedes-Benz und 3 Lamborghini hatten die Automarken vom europäischen Festland vor den Briten den Vorrang. Aus Grossbritannien kamen immerhin 4 Aston Martin und genauso viele Jaguar. Es waren insgesamt 29 Marken vertreten, viele wie Alfa Romeo, Alvis, Mazda oder Nissan mit gerade einmal einem Fahrzeug.

Beliebte Junge?

Fast ein Drittel des Angebots stammte aus den letzten paar Jahrzehnten, 23 angebotene Autos hatten noch nicht einmal das Oldtimer-Alter erreicht. Diese verkauften sich in der Tendenz etwas besser als der Durchschnitt der Auktion, was aber auch an den vielen “Ohne-Mindestgebot”-Fahrzeugen lag.

Ferrari Enzo (2004) - als Lot 142 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Courtesy of RM Sotheby's

Der teuerste Wagen der Versteigerung war denn auch gerade einmal 13 Jahre alt. Es handelte sich dabei um einen Ferrari Enzo in ungewöhnlicher blauer Lackierung (Tour-de-France-Blau), der für £ 1,805 Millionen (EUR 1,99 Millionen, CHF 2,26 Millionen) auf Höhe des oberen Estimates (nach Kommission/Aufpreis) einen neuen Besitzer fand.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Rolls Royce Silver Shadow II (1980)
Land Rover Series 1 86 Inch (1955)
+41 62 788 79 20
Safenwil, Schweiz

Weniger Interesse an Vorkriegsautos

Am anderen Ende des Alterspektrums fanden sich gerade einmal fünf Vorkriegsfahrzeuge, von denen das älteste, ein Marlboro Steam Stanhope, immerhin 117 Jahre alt war und für fast schon lächerliche £ 9200 (EUR 10’120, CHF 11’500) in neue Hände überging, zu einem Fünftel des Schätzwerts.

Marlboro Steam Stanhope (1900) - als Lot 170 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Courtesy of RM Sotheby's

Der Delahaye 135 MS als Cabriolet von 1938 schlug sich achtbar, denn mit £ 207’000 (EUR 227’700, CHF 258’750) lag der Verkaufspreis zumindest in der Nähe des Schätzwerts, während die übrigen drei Vorkriegsklassiker, darunter ein Aston Martin Speed Model C von 1938 (Höchstgebot £ 525’000), ein Alvis 12/70 Special von 1940 (£ 110’000) und das herrliche Hispano Suiza K6 Cabriolet mit Brandone-Karosserie von 1935 (£ 1,5 Millionen) die gesetzten Erwartungen nicht erfüllten.

Aston Martin Speed Model Type C (1939) - als Lot 138 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Courtesy of RM Sotheby's

Keine Lamborghini-Freunde vor Ort?

Drei Sportwagen aus Sant’Agata kamen in London unter den Hammer, die Wertvorstellungen lagen für alle drei Autos bei rund £ 300’000 bis 500’000.

Lamborghini 350 GT by Touring (1966) - als Lot 152 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Dirk de Jager - Courtesy of RM Sotheby's

Doch keiner der drei Lambos konnte verkauft werden, der  350 GT von 1966 erreichte £ 425’000 (87% des mittleren Estimates), der 400 GT 2+2 von 1966 340’000 £ (86 %) und der Countach LP 400 S Series II von 1981 scheitere mit einem Höchstgebot von £ 300’000 (80%).

Angebot eines Partners

Werks-Mazda RX7 Evo Gruppe B ohne neuen Besitzer

Etwa halb so teuer wie die Lambos kam bei RM/Sotheby’s ein interessantes japanisches Gruppe-B-Fahrzeug unter den Hammer. Der Mazda RX-7 Evo Gruppe B Werkswagen von 1985 wurde zusammen mit Archim Warmbold gebaut, um in der Rallye Weltmeisterschaft nach Gruppe B mitzufahren. 20 Fahrzeuge hätten gebaut werden sollen, entstanden sind aber nur deren sieben.

Mazda RX-7 Evo Group B Works (1985) - als Lot 123 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Rowan Horncastle - Courtesy of RM Sotheby's

Das angebotene Chassis MRTE 019 sah nie einen Einsatz, nicht zuletzt, weil die Gruppe B ja Ende 1986 aufgegeben wurde. Der Wagen wurde zum Ausstellungsfahrzeug und verbrachte mehrere Jahre beim Schweizer Mazda-Importeur. Schliesslich wurde er wieder fahrbar gemacht und befindet sich noch immer in der damaligen Werksspezifikation. Das Röhren des Wankelmotors war aber offenbar nicht eindrücklich genug, um die Gebote in die erwarteten Höhen schnellen zu lassen. Bei £ 160’000 (bei einem Schätzwert von £ 170’000 bis 190’000) war Schluss, nicht genug für einen Verkauf.

Keine Porsche-Euphorie wie im letzten Jahr

Vor einem Jahr wurden in London viele Porsche-Sportwagen zu rekordhohen Preisen verkauft. Ähnliches hatte man sich wohl auch für 2017 wieder erhofft. Doch von den 14 angebotenen Porsche konnten nur deren 4 zugeschlagen werden, eine klare Enttäuschung. An den Fahrzeugen lag es dabei eigentlich nicht, denn wiederum gab es rare Exemplare mit guter Geschichte und teilweise sehr niedrigen Kilometerständen zu kaufen.

Porsche 911 E (1971) - als Lot 119 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Tim Scott - Courtesy of RM Sotheby's

Mit einem deutlich über dem Schätzwert liegenden Preis von £ 126’500 (EUR 139’150, CHF 158’125) rette ein 911 E von 1971, vom ursprünglichen Besitzer und Ex-Rennfahrer John Fitzpatrick eigenhändig auf die Bühne gefahren, die Ehre der Zuffenhausener. Gut verkauft wurde auch ein 911 GT2 von 1996 (£ 776’625, EUR 853’188, CHF 969’531) und ein Turbo S von 1998 (£ 297’500, EUR 327’250, CHF 371’875), während der GT3 RS von 2003 mit £ 126’500 (EUR 139’150, CHF 158’125) klar unter den Erwartungen verkauft wurde.

Porsche 911 Carrera RS 2.7 Lightweight (1973) - als Lot 125 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Jack Passey - Courtesy of RM Sotheby's

Der Porsche 911 Carrera RS 2.7 Lightweight von 1973 mit nachvollziehbarer Geschichte blieb bei £ 700’000 (deutlich unter den Erwartungen von £ 800’000 bis 900’000) stehen.

Überraschend teure Restaurierungsprojekte

Von den vier Autos, die deutlich über den Erwartungen verkauft wurden, waren zwei gut erhaltene Restaurierungsprojekte.

Jaguar E-Type Series 3 V-12 Roadster (1973) - als Lot 171 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Jack Passey - Courtesy of RM Sotheby's

Dabei handelte es sich um einen Jaguar E-Type Series 3 V12 Roadster von 1973, der für £ 35’650 (EUR 39’215, CHF 44’563) ganz am Schluss zum mehr als 2,5-fachen des mittleren Schätzwerts veräussert wurde, und ein Mercedes-Benz 300 SE Coupé von 1963, das für £ 20’125 (EUR 22’138, CHF 25’156) einen neuen Besitzer fand.

Angebot eines Partners

Hochbewertetes Filmauto

Vermutlich schwelgten die Bieter bereits in Vorfreude auf den nächsten James Bond Film (2019), als sie in einer fast epischen Schlacht um den Land Rover Defender SVX “Spectre” von 2014 kämpften.

Land-Rover Defender SVX "Spectre" (2014) - vom James-Bond-Film auf die Auktionsbühne und deutlich über den Erwartungen verkauft - RM/Sotheby's London Auction 2017
Copyright / Fotograf: Tim Scott Fluid Images - Courtesy RM Sotheby's

Das Höchstgebot lautete schliesslich auf £ 200’000, was einen Verkaufspries von £ 230’000 (EUR 253’000, CHF 287’500) für den nur zehn Mal in dieser Art gebauten Geländewagen bedeutete.

Echte Schnäppchen

Dass man einen wirklich schönen Nash-Healey Roadster von 1953 für nur gerade £ 54’625 (EUR 60’088, CHF 68’281) kaufen konnte, zeigt, dass mancher anwesende Bieter den tieferen Griff in die Brieftasche scheute.

Nash-Healey Roadster by Pinin Farina (1953) - als Lot 162 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Peter Singhof - Courtesy of RM Sotheby's

Genauso günstig waren die £ 25’300 (EUR 27’830, CHF 31’625), die der Käufer für einen schön erhaltenen Nissan Skyline R34 GT-R V-Spec von 1999, einem eigentlichen Kultauto, bezahlen musste.

Nissan Skyline GT-R V-Spec (1999) - als Lot 169 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Chikako Yuasa - Courtesy of RM Sotheby's

Und auch die £ 57’500 (EURU 63’250, CHF 71’875) für einen Bentley S3 Continental Drophead Coupé von 1964 lagen nur auf halbem Schätzpreis-Niveau.

Bentley S3 Continental Drophead Coupé by Mulliner Park Ward (1964) - als Lot 157 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in London am 6. September 2017
Copyright / Fotograf: Courtesy of RM Sotheby's

Bei 34 Autos, also fast der Hälfte des Angebots, lagen die erzielten Höchstgebote bei 80% oder weniger des Schätzwerts, am schlimmsten traf es die beiden De Tomaso Prototypen-Modelle, die bei 10 respektive 20 Prozent des Schätzwerts zugeschlagen werden mussten.

Woran es wohl lag, dass es in London nicht besser lief? Für die Briten waren die Preise angesichts der Brexit-geschädigten Währung wohl zu hoch, für die durchaus vorhandenen internationalen Bieter war das Angebot vielleicht nicht exklusiv und speziell genug, schliesslich standen noch drei weitere Versteigerungen am selben Wochenende auf dem Programm.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge Fahrzeuge

Die folgende Tabelle zeigt alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzwerten in £ und Verkaufspreisen (inkl. Aufpreis/Kommision) in £, EUR und CHF. Die Umrechnung erfolgte mit Tageskursen (1 £ = 1.10 EUR, 1 £ = 1.25 CHF). Die Spalte “NoR” kennzeichnet Lots ohne Mindestpreis mit “ja”. In der Spalte “% Est” wird das erzielte Höchstgebot (!) mit dem mittleren Schätzwert verglichen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Liste kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften nach Belieben sortiert werden.

Lot Fahrzeug Jahr Est von £ Est bis £ £ HGebot % Est £ VP € VP CHF VP
101 De Tomaso Guarà Prototype Model 1993 30000 40000 3500 0.1 4200 4620 5250
102 Fiat 500 Giardiniera 1962 23000 28000 11000 0.43 12650 13915 15813
103 Jaguar XK 150 3.8 Fixed Head Coupé 1959 60000 80000 35000 0.5 40250 44275 50313
104 Jaguar Mark 2 3.8 1960 35000 45000 22500 0.56 25875 28463 32344
105 Porsche 911 Turbo 1975 175000 200000 150000 0.8      
106 Lamborghini Countach LP400 S Series II 1981 350000 400000 300000 0.8      
107 Porsche 911 GT3 RS 2003 130000 160000 110000 0.76 126500 139150 158125
108 Morgan AeroMax 2011 100000 150000 80000 0.64 92000 101200 115000
109 Porsche 911 Turbo 3.6 1993 250000 300000 230000 0.84      
110 Ferrari 365 GT 2+2 1970 190000 210000 195000 0.98 224250 246675 280313
111 Porsche 911 GT2 1996 675000 750000 685000 0.96 775625 853188 969531
112 Ferrari 575 Maranello 2003 160000 200000 140000 0.78      
113 De Tomaso Nuova Pantera Prototype Model 1999 70000 90000 16000 0.2 19200 21120 24000
114 Maserati 3500 Gti 1962 150000 180000 125000 0.76      
115 Porsche 356 A Carrera 1500 GS Coupé 1957 490000 550000 450000 0.87      
116 Maserati Sebring 3500 GTi Series I 1964 200000 250000 170000 0.76      
117 Ferrari F40 1988 775000 975000 725000 0.83      
118 Ferrari 400i 1980 30000 40000 29000 0.83 33350 36685 41688
119 Porsche 911 E 1971 70000 90000 110000 1.38 126500 139150 158125
120 Lamborghini 400 GT 2+2 1966 375000 415000 340000 0.86      
121 Lancia Aurelia B20 GT Series II 1952 140000 160000 140000 0.93 161000 177100 201250
122 Lancia Delta HF Integrale Evoluzione I 1991 40000 60000 26000 0.52 29900 32890 37375
123 Mazda RX-7 Evo Group B Works 1985 170000 190000 160000 0.89      
124 Porsche 911 Turbo S 1998 260000 300000 260000 0.93 297500 327250 371875
125 Porsche 911 Carrera RS 2.7 Lightweight 1973 825000 1000000 675000 0.74      
126 Mercedes-Benz CLK DTM AMG Cabriolet 2007 280000 320000 240000 0.8      
127 Ferrari 512 BBi 1983 190000 230000 190000 0.9 218500 240350 273125
128 Porsche 911 Carrera RS 1992 220000 250000 180000 0.77      
129 Porsche 911 Turbo 1996 165000 195000 160000 0.89      
130 Porsche 911 'Soft-Window' Targa 1967 95000 135000 80000 0.7      
131 Mercedes-Benz C 63 AMG Black Series 2013 70000 90000 60000 0.75 69000 75900 86250
132 Mercedes-Benz SLS AMG GT Roadster 2014 190000 230000 180000 0.86      
133 Talbot-Lago T26 Record Cabriolet by Antem 1950 200000 300000 170000 0.68      
134 Land Rover Range Rover Vogue LSE 1993 25000 35000 26000 0.87 29900 32890 37375
135 Alvis 12/70 Special 1940 130000 150000 110000 0.79      
136 Lexus LFA 2012 290000 330000 270000 0.87 308750 339625 385938
137 Ferrari 365 GT4 BB 1974 300000 350000 280000 0.86      
138 Aston Martin Speed Model Type C 1939 575000 725000 525000 0.81      
139 Aston Martin DB5 'Vantage Specification' 1964 785000 900000 700000 0.83      
140 Fiat 500 Minimaxi by Moretti 1971 20000 25000 15000 0.67 17250 18975 21563
141 Alfa Romeo 1900C Super Sprint Coupé by Touring 1956 135000 165000 135000 0.9 155250 170775 194063
142 Ferrari Enzo 2004 1600000 1800000 1600000 0.94 1805000 1985500 2256250
143 Porsche 356 Coupé by Reutter 1953 200000 250000 170000 0.76      
144 Bentley R-Type Continental Fastback Sports Saloon by H.J. Mulliner 1955 775000 900000 730000 0.87 826250 908875 1032813
145 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Roadster 1961 170000 200000 170000 0.92 195500 215050 244375
146 Land Rover Range Rover 1973 30000 40000 26000 0.74 29900 32890 37375
147 Aston Martin V8 Vantage Roadster 2008 50000 60000 44000 0.8 50600 55660 63250
148 Shelby 289 Cobra 1964 775000 900000 700000 0.84      
149 Porsche 911 Carrera RS 1992 170000 190000 160000 0.89      
150 Rolls-Royce Silver Cloud II Drophead Coupé Adaptation by H.J. Mulliner 1960 170000 200000 130000 0.7      
151 Delahaye 135 MS Cabriolet Conversion 1938 190000 260000 180000 0.8 207000 227700 258750
152 Lamborghini 350 GT by Touring 1966 470000 510000 425000 0.87      
153 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Coupé 1970 90000 140000 80000 0.7      
154 Aston Martin V8 Coupé 1972 100000 125000 102500 0.91 117875 129663 147344
155 Hispano-Suiza K6 Cabriolet by Brandone 1935 1600000 1800000 1500000 0.88      
156 Porsche 911 Carrera RSR 1997 800000 900000 700000 0.82      
157 Bentley S3 Continental Drophead Coupé by Mulliner Park Ward 1964 110000 140000 50000 0.4 57500 63250 71875
158 Land Rover Defender SVX "Spectre" 2014 100000 150000 200000 1.6 230000 253000 287500
159 Gemballa Avalanche 1986 145000 180000 110000 0.68      
160 Mercedes-Benz 300 SE Coupé 1963 10000 15000 17500 1.4 20125 22138 25156
161 Shelby GT350 1966 110000 150000 105000 0.81 120750 132825 150938
162 Nash-Healey Roadster 1953 100000 130000 47500 0.41 54625 60088 68281
163 Ferrari 330 GTC 1968 475000 525000 425000 0.85      
164 Austin-Healey 100-4 Le Mans-Conversion 1955 65000 90000 45000 0.58 51750 56925 64688
165 Gemballa Cyrrus 1986 125000 160000 110000 0.77      
166 Renault 5 Turbo 1980 120000 140000 145000 1.12 166750 183425 208438
167 Ford Capri Group 1 "Ex-Gordon Spice" 1979 90000 120000 90000 0.86 103500 113850 129375
168 Ferrari 330 GT 2+2 Series II 1966 170000 190000 167500 0.93 189750 208725 237188
169 Nissan Skyline GT-R V-Spec 1999 40000 60000 22000 0.44 25300 27830 31625
170 Marlboro Steam Stanhope 1900 35000 45000 8000 0.2 9200 10120 11500
171 Jaguar E-Type Series 3 V-12 Roadster 1973 10000 15000 31000 2.48 35650 39215 44563

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Empfohlene Artikel / Verweise

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 210 PS, 2687 cm3
Targa, 210 PS, 2687 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 130 PS, 2341 cm3
Targa, 130 PS, 2341 cm3
Coupé, 140 PS, 2341 cm3
Coupé, 165 PS, 2341 cm3
Targa, 165 PS, 2341 cm3
Coupé, 190 PS, 2341 cm3
Targa, 190 PS, 2341 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Undenheim, Deutschland

+49 6737 31698 50

Spezialisiert auf Mercedes, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Hilden, Deutschland

0211 58 38 8000

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.