Ergebnisse RM/Sotheby’s Arizona 2019 - endlich günstigere Porsche

Erstellt am 21. Januar 2019
, Leselänge 5min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
- Courtesy RM Sotheby's 
35
Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's 
22
Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's 
18
Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's 
16
Juan Martinez - Courtesy RM Sotheby's 
10
Drew Shipley - Courtesy RM Sotheby's 
10
David Bush - Courtesy RM Sotheby's 
8
Karissa Hosek - Courtesy RM Sotheby's 
6
Rasy Ran - Courtesy RM Sotheby's 
4
Ryan Merrill - Courtesy RM Sotheby's 
3
Erik Fuller - Courtesy RM Sotheby's 
3
Nathan Leach-Proffer - Courtesy RM Sotheby's 
3
Gabor Mayer - Courtesy RM Sotheby's 
3
RM/Sotheby's 
3
David McNeese - Courtesy RM Sotheby's 
3
Peter Seabrook - Courtesy RM Sotheby's 
2
William Walker - Courtesy RM Sotheby's 
2
Theo Civitello - Courtesy RM Sotheby's 
2
Dirk de Jager - Courtesy RM Sotheby's 
1
Greg Keysar - Courtesy RM Sotheby's 
1
Mo Satarzadeh - Courtesy RM Sotheby's 
1
Mo Satarzedeh - Courtesy RM Sotheby's 
1
Josh Bryan - Courtesy RM Sotheby's 
1
Theodore W. Pieper - Courtesy RM Sotheby's 
1
Stephen Kim - Courtesy RM Sotheby's 
1
Patrick Ernzen-Porsche-356-SC-GT/Outlaw-_0 - Courtesy RM Sotheby's 
1
Josh Sweeney - Courtesy RM Sotheby's 
1
Corey Escobar - Courtesy RM Sotheby's 
1

Wie jedes Jahr eröffneten die Versteigerungen rund um Scottsdale/Phoenix in Arizona das neue Auktionsjahr. Und wie alle Jahre hatten die grossen Firmen ein imposantes Aufgebot an Autos zusammengeschart, da machte RM/Sotheby’s keine Ausnahme.


Kaiser_Darrin Roadster (1954) - als Lot 115 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: David Bush - Courtesy RM Sotheby's

Immerhin 154 Fahrzeuge im Massstab 1:1, dazu ein paar verkleinerte Versionen und wenige Automobila suchten am 17. und 18. Januar 2019 neue Besitzer.

Der Gesamtwert der Fahrzeuge war auf rund USD 76,4 Million geschätzt worden. Soviel schaute nach den zwei Tagen allerdings nicht heraus. Tatsächlich addierten sich die Verkaufspreise auf USD 36,9 Millionen, also praktisch der Hälfte der erhofften Summe. Grund dafür war, dass viele der besonders teuren Autos keinen Käufer fanden und zwar trotz einer ingesamt vergleichsweise geringen Abweichung von den Schätzwerten, denn mit 81 Prozent des durchschnittlichen Estimates lagen die Höchstgebote nicht weiter wegen von den Erwartungen als an anderen Versteigerungen.

Günstige Porsche?

22 Porsche wurden am 17. und 18. Januar versteigert, im Schnitt erreichten die Höchstgebote gute 86 Prozent der Erwartungen. Zudem wurden sie alle verkauft!


Porsche 911 T Coupe (1969) - als Lot 211 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Trotzdem gab es einige überraschend preiswerte Zuffenhausener Sportwagen zu kaufen, etwa zwei 930 Turbo von 1987 für USD 81’200 und 67’200, aber auch frühe 911-Modelle der Jahrgänge 1969 und 1970 für je USD 89’600 (inkl. Aufpreis/Kommission).


Porsche 911 Carrera RS 2.7 Touring (1973) - als Lot 155 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's

Selbst für einen 911 RS von 1973 musste man mit USD 467’000 deutlich weniger Geld investieren als noch vor Jahresfrist.


Porsche 356 A 1600 (1957) - als Lot 138 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: David McNeese - Courtesy RM Sotheby's

Auch ein 356 Speedster von 1957 für USD 245’000 hört sich wie ein günstiges Angebot an, ein zweiter Speedster von 1958 wurde für USD 313’000 veräussert.


Porsche 911 Sport Classic (2010) - als Lot 215 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM Sotheby's

Überraschenderweise zum teuersten Porsche wurde ein 911 Sport Classic von 2010 gekürt, der den neuen Besitzer USD 654’000 kostete, während ein GT2 RS ‘Weissach” von 2018 für USD 461’500 in neue Hände überging.

Ferrari unter Wert geschlagen

Von 21 Ferrari (ink. Dino) konnten deren 15 verkauft werden.


Ferrari 250 GT Coupe Speciale Pininfarina (1957) - als Lot 273 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM Sotheby's

Vor allem teure Sportwagen aus Maranello enttäuschten, etwa der 250 GT als Coupé Speciale von Pinin Farina aus dem Jahr 1957, der auf USD 11 bis 13 Millionen geschätzt worden war, aber keine Gebote über USD 7,5 Millionen anlocken konnte.


Ferrari 275 GTB/4 (1967) - als Lot 248 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: - Courtesy RM Sotheby's

Ebenfalls unverkauft blieb der 275 GTB/4 von 1967, mit USD 2,65 Millionen kamen die Bieter dem Mindestpreis aber nahe.


Ferrari 288 GTO (1985) - als Lot 149 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Drew Shipley - Courtesy RM Sotheby's

Teuerster Ferrari wurde damit ein 288 GTO von 1985, der mit USD 3,36 Millionen teuer bezahlt wurde.

Generell taten sich die jüngeren Autos aus Maranello eher leichter, allerdings mit Ausnahme des Ferrari LaFerrari Aperta von 2017, der trotz Gebot von USD 5,5 Millionen unverkauft blieb.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 911 Carrera Coupé (1985)
Mini Cooper Works (2019)
Aston Martin DB2/4 (1954)
Mercedes Benz 170 S Cabriolet (1950)
+41 (0)71 450 01 11
St. Margrethen, Schweiz

Im Schnitt über 50 Jahre alt

Der Altersschnitt der Fahreuge betrug über 51 Jahre, was am doch überraschend grossen Vorkriegsangebot mit immerhin 28 Autos (bis und mit Jahrgang 1941) lag. Von diesen fanden aber nur 22 Wagen ein neues Heim, mit Geboten bei 73,5 Prozent des mittleren Schätzwerts lagen die Angebote oftmals tief/zu tief.


Lone Star Beauty Four Five-Passenger Touring (1920) - als Lot 252 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Einige Vorkriegler konnten aber brillieren, etwa der Lone Star Beauty Four Five-Passenger Touring von 1920 oder der Marmon Sixteen Two-Passenger Coupe by LeBaron von 1932.


Marmon Sixteen Two-Passenger Coupe (1932) - als Lot 260 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Gleichzeitig ging ein Buick Business Coupé (Custom) von 1938 mit USD 24’640 deutlich unter den Erwartungen an den neuen Besitzer.

Viele Superklassiker

Mit derartig vielen Porsche und Ferrari im Angebot verstand es sich von selber, dass selbst ohne Lamborghini und mit nur einem Maserati ein riesiges Superklassiker-Arsenal auf neue Besitzer wartete.


Mercedes Benz 300 SL Roadster (1960) - als Lot 151 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's

Je ein Mercedes-Benz 300 SL als Flügeltürer und Roadster fehlten in Phoenix natürlich nicht, USD 1,1 bis 1,4 Millionen waren als Wert angesetzt.

Beide blieben unverkauft, obschon für den Flügeltürer USD 1,1 Millionen und für den Roadster USD 950’000 geboten wurde. Die Einlieferer erwarteten offenbar mehr.


Jaguar E-Type Series 2 4.2-Litre Roadster (1969) - als Lot 174 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Patrick Ernzen - Courtesy RM Sotheby's

Drei Jaguar E-Types stellten sich dem Bieterpublikum. Zwei stammten aus der ersten und einer aus der zweiten Serie. Sie konnten alle verkauft werden, die Serie-1-Wagen nahe am Schätzwert, der Serie-2-E-Type deutlich darunter für USD 72’800 anstatt erwarteten USD 110’000 bis 130’000.


Shelby 289 Cobra (1963) - als Lot 161 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Josh Bryan - Courtesy RM Sotheby's

Kein Glück hatten die beiden Shelby Cobras, die trotz Höchstgeboten von USD 675’000 und 1,1 Millionen stehen blieben, während ein GT350 von 1965 für USD 357’000 in eine neue Garage fand.

Bentley vor Rolls-Royce

Im direktenVergleich schlugen sich die neun Bentley (8 verkauft) deutlich besser als die 16 Rolls-Royce (13 verkauft). Gerade bei den Rolls-Modellen gab es enorme Ausschläge nach oben und nach unten.


Rolls-Royce Camargue Retractable Hardtop (1987) - als Lot 217 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's

Während für einen Camargue von 1987 mit Cabrioletdach USD 252’000 und damit fast das Doppelte des Schätzwerts bezahlt wurde, konnte ein Interessent beim Rolls-Royce Phantom V State Landaulet by Mulliner Park Ward von 1967 für einen Bruchteil des Estimates zuschnappen, denn USD 445’000 reichten für den Erwerb der auf USD 1 bis 1,5 Millionen geschätzten Rarität.


Rolls-Royce Phantom V State Landaulet (1967) - als Lot 230 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Robin Adams - Courtesy RM Sotheby's

Zwei Vector Prototypen

Etwas besonderes waren sicherlich die beiden Vector Prototypen WX-3 als Coupé und Roadster von 1993, die am Genfer Autosalon in den Jahren 1992 und 1993 mit rund 1000 PS und toller Farbgebung für Aufsehen sorgten.


Vector Avtech WX-3 Prototype (1993) - als Lot 153 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Erik Fuller - Courtesy RM Sotheby's

Die beiden Einzelstücke wurden für USD 615’000 und 500’000 verkauft, was ingesamt über den Erwartungen lag.

Auch günstige Autos

40 Autos konnten in Phoenix für fünfstellige Summen gekauft werden, deutlich mehr als die Estimates hatten hoffen lassen. Einen VW Typ 181 gab es für USD 24’640, einen Lotus Esprit S1 für USD 50’400.


Lotus Esprit Series 1 (1977) - als Lot 274 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Theo Civitello - Courtesy RM Sotheby's

Der De Tomaso Pantera L von 1974 kostete USD 61’600, der Acura NSX von 1995 USD 70’000.


Acura NSX (1995) - als Lot 109 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Drew Shipley - Courtesy RM Sotheby's

Einen Ferrari F355 Spider von 1996 konnte man für USD 78’400 mitnehmen, ein Chevrolet Corvette Split Window Coupé von 1963 entleerte das Bankkonto um USD 89’600.


Chevrolet Corvette Sting Ray "Split-Window" Coupe (1963) - als Lot 158 angeboten an der RM/Sotheby's Arizona Versteigerung am 17./18. Januar 2019
Copyright / Fotograf: Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's

Es scheint, dass auch bei den Amerikanern das Preisniveau auf internationale Standards sinkt.

Trotz hoher Risikoquote (60 Prozent der Wagen wurden ohne Mindestpreis verkauft) erinnerte die RM-Versteigerung aber nicht an einen Ausverkauf, gute Autos erzielten auch hier hohe Preise.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr USD Est von USD Est bis USD HG USD VP CHF VP EUR VP % Est S
104 Volkswagen 1500 Beetle Sedan 1968 35'000 50'000 30'000 33'600 33'600 29'568
-20.94%
V
105 Ferrari F430 Spider 2006 125'000 150'000 100'000 112'000 112'000 98'560
-18.55%
V
106 Fiat-Abarth 750 GT 'Double Bubble' Zagato 1959 80'000 100'000 90'000 100'000 100'000 88'000
+11.11%
V
107 Porsche 356 SC GT 'Outlaw' 1964 200'000 275'000 185'000 207'200 207'200 182'336
-12.76%
V
108 Toyota FJ25 Land Cruiser Soft-Top 1960 50'000 70'000 62'500 70'000 70'000 61'600
+16.67%
V
109 Acura NSX 1995 70'000 80'000 62'500 70'000 70'000 61'600
-6.67%
V
110 Willys M38 Korean War Jeep 1952 40'000 50'000 60'000 67'200 67'200 59'136
+49.33%
V
111 Ford Super DeLuxe Station Wagon 1946 80'000 110'000 40'000 44'800 44'800 39'424
-52.84%
V
112 Porsche 911 Turbo Coupe 1996 200'000 250'000 210'000 235'200 235'200 206'976
+4.53%
V
113 Mercedes-Benz SLS AMG 2011 165'000 185'000 170'000 190'400 190'400 167'552
+8.8%
V
114 Chevrolet Corvette 1953 225'000 275'000 185'000
N
115 Kaiser-Darrin Roadster 1954 140'000 180'000 100'000 112'000 112'000 98'560
-30%
V
116 Ford Super DeLuxe Station Wagon 1948 100'000 130'000 75'000 84'000 84'000 73'920
-26.96%
V
117 AC Ace-Bristol 1959 275'000 300'000 245'000 274'400 274'400 241'472
-4.56%
V
118 BMW Alpina Roadster V8 2003 250'000 300'000 220'000 246'400 246'400 216'832
-10.4%
V
119 Ferrari 208 GTS Turbo 1989 100'000 125'000 90'000 100'800 100'800 88'704
-10.4%
V
120 Cadillac Eldorado "El Conquistador" by John D’Agostino 1967 80'000 100'000 45'000 50'400 50'400 44'352
-44%
V
121 Aston Martin DB6 Vantage 1966 400'000 450'000 365'000
N
122 Ford Station Wagon Custom "Envy" 1950 80'000 100'000 40'000 44'800 44'800 39'424
-50.22%
V
123 Packard Eight 2/4-Passenger Coupe 1934 100'000 125'000 90'000 100'800 100'800 88'704
-10.4%
V
124 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta by Scaglietti 1973 575'000 675'000 520'000 577'000 577'000 507'760
-7.68%
V
125 Lancia Astura Fourth Series Four-Door Cabriolet by Pinin Farina 1937 300'000 400'000 230'000
N
126 Lincoln Model L Coupe by Judkins 1925 150'000 175'000 85'000 95'200 95'200 83'776
-41.42%
V
127 Bentley "Blue Train" Recreation by Racing Green 1953 400'000 500'000 350'000
N
128 Chevrolet Corvette Sting Ray 427/435 Convertible 1967 175'000 225'000 135'000 151'200 151'200 133'056
-24.4%
V
129 Jaguar E-Type Series 1 4.2-Litre Roadster 1966 225'000 275'000 245'000 274'400 274'400 241'472
+9.76%
V
130 Hispano-Suiza H6C Transformable Torpedo by Hibbard & Darrin 1928 375'000 450'000 330'000
N
131 Ferrari 512 BBi 1983 275'000 325'000 225'000 252'000 252'000 221'760
-16%
V
132 De Tomaso Pantera 1971 100'000 125'000 75'000 84'000 84'000 73'920
-25.33%
V
133 Ford Standard Station Wagon 1939 110'000 140'000 72'500 81'200 81'200 71'456
-35.04%
V
134 Plymouth 'Cuda 426/450 Hardtop 1970 200'000 250'000 155'000 173'600 173'600 152'768
-22.84%
V
135 Ford RS200 Evolution 1986 500'000 700'000 435'000
N
136 ASA 1000 GT Coupe by Bertone 1967 125'000 150'000 147'500 165'200 165'200 145'376
+20.15%
V
137 Rolls-Royce Silver Cloud I Saloon 1959 65'000 85'000 52'500 58'800 58'800 51'744
-21.6%
V
138 Porsche 356 A 1600 Speedster by Reutter 1957 300'000 350'000 218'750 245'000 245'000 215'600
-24.62%
V
139 Sunbeam Tiger Mk 1 1964 125'000 150'000 110'000 123'200 123'200 108'416
-10.4%
V
140 Intermeccanica Italia Spyder 1972 125'000 150'000 110'000 123'200 123'200 108'416
-10.4%
V
141 Lexus LFA Nürburgring Package 2012 850'000 1'100'000 800'000 885'000 885'000 778'800
-9.23%
V
142 Ferrari 330 GTS by Pininfarina 1967 2'200'000 2'500'000 1'825'000 2'012'500 2'012'500 1'771'000
-14.36%
V
143 AC Ace-Bristol 1960 250'000 300'000 250'000 280'000 280'000 246'400
+1.82%
V
144 Ferrari F12tdf 2017 950'000 1'100'000 910'000 1'006'000 1'006'000 885'280
-1.85%
V
145 Shelby GT350 1965 325'000 425'000 320'000 357'000 357'000 314'160
-4.8%
V
146 Ferrari 365 GTS/4 Daytona Spider by Scaglietti 1973 2'200'000 2'600'000 1'850'000
N
147 Pierce-Arrow Model 38-C Touring 1916 130'000 160'000 100'000 112'000 112'000 98'560
-22.76%
V
148 Mercedes-Benz 190 SL 1959 140'000 180'000 95'000 106'400 106'400 93'632
-33.5%
V
149 Ferrari 288 GTO 1985 3'200'000 3'600'000 3'050'000 3'360'000 3'360'000 2'956'800
-1.18%
V
150 Porsche 911 Carrera RS 1992 250'000 300'000 225'000 252'000 252'000 221'760
-8.36%
V
151 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1960 1'100'000 1'250'000 950'000
N
152 Vector Avtech WX-3R Roadster Prototype 1993 450'000 550'000 450'000 500'000 500'000 440'000
+0%
V
153 Vector Avtech WX-3 Prototype 1993 450'000 550'000 555'000 615'500 615'500 541'640
+23.1%
V
154 Ferrari LaFerrari Aperta 2017 6'500'000 8'500'000 5'500'000
N
155 Porsche 911 Carrera RS 2.7 Touring 1973 400'000 500'000 420'000 467'000 467'000 410'960
+3.78%
V
156 Porsche 911 Turbo S 1997 300'000 350'000 290'000 324'000 324'000 285'120
-0.31%
V
157 Buick Skylark 1953 100'000 125'000
Z
158 Chevrolet Corvette Sting Ray 'Split-Window' Coupe 1963 100'000 125'000 80'000 89'600 89'600 78'848
-20.36%
V
159 Ferrari 365 GTB/4 Daytona NART Spider by Michelotti 1971 600'000 650'000 605'000 670'500 670'500 590'040
+7.28%
V
160 Jaguar XJ220 1993 400'000 500'000 375'000
N
161 Shelby 289 Cobra 1963 725'000 900'000 675'000
N
162 Spice Ferrari SE 92C GTP 1992 250'000 300'000 190'000
N
163 Ferrari 330 GTC by Pininfarina 1968 600'000 800'000 620'000 687'000 687'000 604'560
-1.86%
V
164 Pierce-Arrow Model 125 Roadster 1929 100'000 125'000 80'000 89'600 89'600 78'848
-20.36%
V
165 Packard Super Eight Coupe 1937 100'000 125'000 95'000 106'400 106'400 93'632
-5.42%
V
166 Ferrari 365 GT 2+2 by Pininfarina 1969 250'000 300'000 192'000 215'000 215'000 189'200
-21.82%
V
167 Buick Skylark 1954 100'000 125'000
Z
168 Oldsmobile Starfire Convertible 1961 70'000 80'000 62'000 69'440 69'440 61'107
-7.41%
V
169 Jaguar XK 120 Alloy Roadster 1950 300'000 400'000 250'000
N
170 Ford GT 2006 300'000 400'000 285'000 318'500 318'500 280'280
-9%
V
171 Lesovsky-Offenhauser Indianapolis "Blue Crown Special" 1949 250'000 350'000 180'000 201'600 201'600 177'408
-32.8%
V
172 Porsche 911 Carrera GTS Rennsport Reunion Edition 2016 175'000 225'000 180'000 201'600 201'600 177'408
+0.8%
V
173 Rolls-Royce Corniche II Convertible 1989 100'000 150'000 94'000 105'280 105'280 92'646
-15.78%
V
174 Jaguar E-Type Series 2 4.2-Litre Roadster 1969 110'000 130'000 65'000 72'800 72'800 64'064
-39.33%
V
175 Ferrari 599 GTB 2008 225'000 275'000 210'000 235'200 235'200 206'976
-5.92%
V
176 Mercedes-Benz 190 SL 1960 175'000 225'000 110'000 123'200 123'200 108'416
-38.4%
V
177 Porsche 911 1965 150'000 180'000 102'500 114'800 114'800 101'024
-30.42%
V
178 Lincoln Model KA Four-Door Sedan 1934 40'000 50'000 20'000 22'400 22'400 19'712
-50.22%
V
179 Apollo 3500 GT Coupe by Intermeccanica 1963 140'000 160'000 120'000 134'400 134'400 118'272
-10.4%
V
180 Chrysler CP Eight Five-Passenger Coupe 1932 60'000 80'000 37'000 41'440 41'440 36'467
-40.8%
V
181 Buick Special Estate Wagon 1955 37'500 47'500 21'000 23'520 23'520 20'697
-44.66%
V
182 AAR Eagle Indianapolis 1981 30'000 40'000 70'000 78'400 78'400 68'992
+124%
V
183 Porsche-Diesel Junior 109 1960 30'000 40'000 26'000 29'120 29'120 25'625
-16.8%
V
204 Volkswagen Type 181 'Thing' 1974 15'000 25'000 22'000 24'640 24'640 21'683
+23.2%
V
205 Buick Business Coupe Custom 1938 55'000 65'000 22'000 24'640 24'640 21'683
-58.93%
V
206 Porsche 911 Carrera Targa 'Outlaw' 1986 40'000 50'000 40'000 44'800 44'800 39'424
-0.44%
V
207 Porsche 911 E Coupe 1969 65'000 75'000 80'000 89'600 89'600 78'848
+28%
V
208 Porsche 911 'Outlaw' 1974 80'000 110'000 82'500 92'400 92'400 81'312
-2.74%
V
209 Porsche 911 S Coupe 1973 175'000 200'000 140'000 156'800 156'800 137'984
-16.37%
V
210 Porsche 911 Turbo Coupe 1987 75'000 100'000 60'000 67'200 67'200 59'136
-23.2%
V
211 Porsche 911 T Coupe by Karmann 1969 90'000 120'000 72'500 81'200 81'200 71'456
-22.67%
V
212 Porsche 911 Turbo Coupe 1987 75'000 100'000 72'500 81'200 81'200 71'456
-7.2%
V
213 Porsche 911 E Coupe 1970 75'000 85'000 80'000 89'600 89'600 78'848
+12%
V
214 Spartan Royal Mansion 1951 200'000 250'000 315'000 351'500 351'500 309'320
+56.22%
V
215 Porsche 911 Sport Classic 2010 400'000 500'000 590'000 654'000 654'000 575'520
+45.33%
V
216 Bentley Mark VI Saloon by Freestone & Webb 1947 60'000 80'000 47'500 53'200 53'200 46'816
-24%
V
217 Rolls-Royce Camargue Retractable Hardtop by Niko-Michael 1987 100'000 150'000 225'000 252'000 252'000 221'760
+101.6%
V
218 Cadillac Eldorado Biarritz 1956 125'000 150'000 82'500 92'400 92'400 81'312
-32.8%
V
219 Bentley Mark VI Special 1951 110'000 150'000 115'000 128'800 128'800 113'344
-0.92%
V
220 Rolls-Royce Phantom VI Limousine by Mulliner Park Ward 1972 375'000 475'000 260'000 291'000 291'000 256'080
-31.53%
V
221 Bentley Mark VI 'New Look' Two-Door Saloon by James Young 1948 125'000 175'000 200'000 224'000 224'000 197'120
+49.33%
V
222 Rolls-Royce Phantom II Sedanca de Ville by Windovers 1930 175'000 225'000 135'000 151'200 151'200 133'056
-24.4%
V
223 Rolls-Royce Phantom Drophead Coupe 2009 150'000 200'000 205'000 229'600 229'600 202'048
+31.2%
V
224 Bentley Turbo RL Empress II Coupe by Hooper 1991 200'000 300'000 115'000 128'800 128'800 113'344
-48.48%
V
225 Bentley Continental SC 2000 150'000 200'000 220'000 246'400 246'400 216'832
+40.8%
V
226 Rolls-Royce Phantom EWB 'Year of the Dragon' 2012 300'000 500'000 275'000 307'500 307'500 270'600
-23.12%
V
227 Rolls-Royce Park Ward 2001 100'000 150'000 100'000 112'000 112'000 98'560
-10.4%
V
228 Bentley Continental Supersports Convertible 2012 100'000 140'000 125'000 140'000 140'000 123'200
+16.67%
V
229 Rolls-Royce Silver Ghost Salamanca by Rolls-Royce Custom Coach Work 1923 200'000 250'000 210'000 235'200 235'200 206'976
+4.53%
V
230 Rolls-Royce Phantom V State Landaulet by Mulliner Park Ward 1967 1'000'000 1'500'000 400'000 445'000 445'000 391'600
-64.4%
V
231 Rolls-Royce Silver Wraith Saloon by James Young 1952 150'000 200'000 92'500 103'600 103'600 91'168
-40.8%
V
232 Rolls-Royce Phantom III Limousine by Inskip 1936 175'000 225'000 115'000 128'800 128'800 113'344
-35.6%
V
233 Rolls-Royce Silver Spirit I Emperor State Landaulet by Hooper 1989 275'000 350'000 170'000 190'400 190'400 167'552
-39.07%
V
234 Porsche 911 Speedster 2011 350'000 375'000 380'000 423'000 423'000 372'240
+16.69%
V
235 Bentley Mark VI Cabriolet by Franay 1947 375'000 425'000 435'000 483'500 483'500 425'480
+20.88%
V
236 Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer by Brewster 1927 375'000 425'000 250'000
N
237 Mercedes-Benz SLR McLaren 2006 250'000 300'000 240'000 268'800 268'800 236'544
-2.25%
V
238 Bentley S1 Continenal Drophead Coupe by Park Ward 1955 1'100'000 1'400'000 975'000 1'077'500 1'077'500 948'200
-13.8%
V
239 Packard Super Eight Phaeton 1934 180'000 240'000 140'000 156'800 156'800 137'984
-25.33%
V
240 Mercedes-Benz 190 SL 1959 200'000 250'000
Z
241 Rolls-Royce Phantom II Newport Town Car by Brewster 1933 225'000 275'000 180'000
N
242 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta by Scaglietti 1973 650'000 750'000 600'000
N
243 Tucker 48 1948 1'500'000 1'700'000 1'450'000 1'600'000 1'600'000 1'408'000
+0%
V
244 Mercedes-Benz 250 SL 'Pagoda' 1967 175'000 225'000 130'000 145'600 145'600 128'128
-27.2%
V
245 Porsche 911 Turbo S Exclusive Series 2018 375'000 450'000 400'000 445'000 445'000 391'600
+7.88%
V
246 BMW 507 Roadster Series II 1958 2'500'000 3'000'000 1'980'000 2'175'000 2'175'000 1'914'000
-20.91%
V
247 Mercedes-Benz 280 SL 'Pagoda' Custom 1970 175'000 250'000 175'000 196'000 196'000 172'480
-7.76%
V
248 Ferrari 275 GTB/4 by Scaglietti 1967 2'800'000 3'200'000 2'650'000
N
249 Porsche 911 S Targa 1973 150'000 200'000 100'000 112'000 112'000 98'560
-36%
V
250 Porsche 356 A Speedster by Reutter 1958 300'000 400'000 280'000 313'000 313'000 275'440
-10.57%
V
251 Harley-Davidson Model UL Police Special 1942 30'000 35'000
Z
252 Lone Star Beauty Four Five-Passenger Touring 1920 25'000 35'000 40'000 44'800 44'800 39'424
+49.33%
V
253 Ford Super DeLuxe Sportsman Convertible 1947 160'000 200'000 170'000 190'400 190'400 167'552
+5.78%
V
254 Chrysler CG Imperial Dual-Cowl Phaeton by LeBaron 1931 325'000 425'000 300'000 335'000 335'000 294'800
-10.67%
V
255 Cord 812 Supercharged Cabriolet 1937 250'000 300'000 190'000 212'800 212'800 187'264
-22.62%
V
256 Packard Custom Super Eight One Eighty Convertible Victoria Darrin 1941 325'000 400'000 275'000 307'500 307'500 270'600
-15.17%
V
257 Cadillac V-16 Sport Phaeton by Fleetwood 1930 750'000 900'000 850'000 940'000 940'000 827'200
+13.94%
V
258 Ford Eight-Passenger Country Sedan 1956 35'000 45'000 38'000 42'560 42'560 37'452
+6.4%
V
259 Packard One Ten Station Wagon by Hercules 1941 80'000 120'000 95'000 106'400 106'400 93'632
+6.4%
V
260 Marmon Sixteen Two-Passenger Coupe by LeBaron 1932 400'000 600'000 600'000 665'000 665'000 585'200
+33%
V
261 Ferrari F512 M 1995 325'000 375'000 320'000 357'000 357'000 314'160
+2%
V
262 Dino 246 GT 'Chairs & Flares' by Scaglietti 1973 400'000 500'000 450'000 500'000 500'000 440'000
+11.11%
V
263 Jaguar E-Type Series 1 3.8-Litre Roadster 1962 175'000 225'000 177'500 198'800 198'800 174'944
-0.6%
V
264 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1955 1'200'000 1'400'000 1'100'000
N
265 Shelby 427 Cobra 1967 1'350'000 1'450'000 1'100'000
N
266 Ferrari Superamerica 2005 350'000 400'000 307'500 343'250 343'250 302'060
-8.47%
V
267 Rolls-Royce Phantom I Étoile Town Car by Hibbard & Darrin 1928 250'000 325'000 190'000
N
268 Ford Marmon-Herrington Standard Station Wagon 1940 250'000 300'000 225'000 252'000 252'000 221'760
-8.36%
V
269 Maserati 3500 GT by Touring 1959 280'000 340'000 230'000
N
270 Aston Martin V8 Vantage Volante 1989 375'000 450'000 250'000
N
271 Porsche 911 GT2 RS 'Weissach' 2018 450'000 550'000 415'000 461'500 461'500 406'120
-7.7%
V
272 Ford RS200 1986 275'000 325'000 200'000
N
273 Ferrari 250 GT Coupe Speciale by Pinin Farina 1957 11'000'000 13'000'000 7'500'000
N
274 Lotus Esprit Series 1 1977 80'000 100'000 45'000 50'400 50'400 44'352
-44%
V
275 Cadillac Series 62 Convertible Coupe 1941 75'000 100'000 52'500 58'800 58'800 51'744
-32.8%
V
276 Ferrari F430 GTC 2008 425'000 475'000 315'000 350'000 350'000 308'000
-22.22%
V
277 Pierce-Arrow Eight Silver Arrow 1934 225'000 275'000 150'000
N
278 Facel Vega FV2B 1957 125'000 150'000 115'000 128'800 128'800 113'344
-6.33%
V
279 De Tomaso Pantera L by Ghia 1974 80'000 100'000 55'000 61'600 61'600 54'208
-31.56%
V
280 Ferrari F355 Spider 1996 60'000 80'000 70'000 78'400 78'400 68'992
+12%
V
281 Porsche 911 T Targa 1971 100'000 125'000
Z
282 International Super Scout II Conversion 1978 70'000 90'000 35'000 39'200 39'200 34'496
-51%
V
283 Oldsmobile Dynamic 88 'Bubble Top' Coupe 1961 40'000 50'000 52'500 58'800 58'800 51'744
+30.67%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende:

  • Spalte S = Status:
    V = Verkauft, N = Nicht verkauft
    Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt


Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 400 PS, 2835 cm3
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
Targa, 150 PS, 2687 cm3
Coupé, 140 PS, 2341 cm3
Coupé, 190 PS, 2341 cm3
Targa, 175 PS, 2687 cm3
Coupé, 130 PS, 2341 cm3
Targa, 130 PS, 2341 cm3
Coupé, 165 PS, 2341 cm3
Targa, 165 PS, 2341 cm3
Targa, 190 PS, 2341 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Schlieren, Schweiz

0443059904

Spezialisiert auf Porsche

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.