Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Raffaele Porfido Generazione70/Mietauto Banner 2

Artikelsammlungen zum Thema

Versteigerungs-/Auktionsberichte

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz SL 280 (R 129) (1998-2001)
Cabriolet, 204 PS, 2799 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz SL 320 (R 129) (1998-2001)
Cabriolet, 224 PS, 3199 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz SL 500 (R 129) (1998-2001)
Cabriolet, 306 PS, 4966 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz SL 600 (R 129) (1995-2001)
Cabriolet, 394 PS, 5987 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Ferrari 512 BB (1976-1981)
Coupé, 340 PS, 4942 cm3
 
SC-Abo-Kampagne
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Oldtimer Galerie Oktober-2018-Versteigerung in Toffen - Amis und Restaurierungsobjekte gefragt

    20. Oktober 2018
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (1)
    Oldtimer Galerie Toffen 
    (93)
    Bruno von Rotz 
    (26)
     
    120 Fotogalerie

    Der Herbstnebel begann sich gerade zu lichten, als die traditionelle Herbstversteigerung der Oldtimer Galerie in Toffen begann. Einmal mehr war das Fernsehen vor Ort und zum ersten Mal konnten Gebote auch über das Internet übermittelt werden.

    Einmal mehr volles Haus in Toffen - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Die grosse Halle war wie immer voll, die Stimmung gut. Man war gespannt, wie sich die 96 gemeldeten Fahrzeuge, darunter fünf Motorräder und ein Traktor schlagen würden. Dass rund ein Viertel ohne Mindestpreis angeboten wurden, erhöhte die Spannung noch zusätzlich.

    Die Automobile wurden genauestens inspiziert, der Chrysler 300 erhielt trotzdem kein ausreichendes Gebot - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Der Gesamtwert der Fahrzeuge lag gemäss Schätzungen bei rund CHF 3,6 Millionen (EUR 3 Millionen). Pro Lot wurden also etwa CHF 36’000 oder EUR 31’000 erwartet.

    Gutes Ergebnis

    Mit 46 Prozent direkt verkauften und weiteren 29 Prozent unter Vorbehalt zugeschlagenen Lots schnitt die Herbstversteigerung auch im Vergleich zu vergangenen Austragungen sehr gut ab. Im Schnitt wurden 75 Prozent des mittleren Schätzwerts geboten, auch dies ein guter Wert.

    Es darf geboten werden - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Allerdings lag der bereits gesicherte Umsatz mit rund CHF 1,1 Millionen doch relativ weit weg von den Erwartungen in Form der Schätzwerte (CHF 3,6 Millionen), was sicher unter anderem daran lag, dass einige teuere Autos nicht verkauft werden konnten. Man kann aber davon ausgehen, dass von den 28 nur unter Vorbehalt zugeschlagenen Autos nach der Auktion auch noch einige verkauft werden können, was das Ergebnis sicherlich nochmals erheblich verbessern wird.

    Amis gefragt

    22 Amerikaner-Fahrzeuge (darunter ein Harley-Davidson-Motorrad) figurierten auf der Lotliste, ein sicherlich überdurchschnittlich grosser Anteil. Das Durchschnittsalter der US-Wagen lag bei 55 Jahren. Das Markenspektrum reichte von Cadillac über Chevrolet, Chrysler, Dodge und Ford bis Mercury, Nash, Oldsmobile, Plymouth und Pontiac bis zu Studebaker. Die meisten US-Fahrzeuge waren im mittleren fünfstelligen Bereich bewertet.

    Autos aus drei Ländern - USA, Italien und Deutschland - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Die Amerikaner schnitten im Vergleich zum Gesamtangebot deutlich besser ab, wurden doch 59 Prozent ohne Vorbehalt verkauft, weitere 23 Prozent wurden mit Vorbehalt zugeschlagen und nur 18 Prozent blieben unverkauft.

    Studebaker Avanti R1 (1964) - als Lot 40 an der Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktoberl 2018
    © Copyright / Fotograf: Oldtimer Galerie Toffen

    Um den Studebaker Avanti R1 von 1964 wurde regelrecht gefeilscht, der Verkaufspreis von CHF 28’000 jedenfalls lag deutlich über dem Schätzwert von CHF 18’000 bis 25’000. Noch mehr bekämpften sich die Bieter beim Studebaker Commander Starliner von 1953, der schliesslich für CHF 43’680 verkauft wurde, fast die Hälfte über dem Schätzwert von CHF 25’000 bis 35’000.

    Studebaker Commander Starliner 2 Door Hardtop (1953) - als Lot 43 an der Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktoberl 2018
    © Copyright / Fotograf: Oldtimer Galerie Toffen

    Auch der Chevrolet Nomad Station Wagon von 1960 konnte gut verkauft werden, während beispielsweise ein Cadillac Fleetwood Brougham von 1979 offensichtlich nicht auf zahlungsfreudige Bieter traf.

    Chevrolet Nomad Station Wagon (1960) - als Lot 45 an der Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktoberl 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer

    Der King zog nicht

    Mit Spannung war das Abschneiden des Cadillac Series 62 Sedan de Ville von 1956 erwartet worden, der einst dem Rockstar Elvis Presley gehört hatte.

    Zum Elvis-Cadillac gab's auch noch eine goldene Schallplatte dazu - der Wagen wurde nur unter Vorbehalt zugeschlagn - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    So richtig wollte der Starruhm nicht überschwappen, da half auch die goldene Schallplatte nicht. Das Höchstgebot von CHF 72’500 war ein Achtungserfolg, reichte aber nur zu einem Zuschlag unter Vorbehalt.

    Überraschend hohe Gebote für zwei Restaurierungsobjekte

    Als Lot 70 und 71 kamen zwei restaurierungswürdige, aber komplette Fahrzeuge unter den Hammer. Insbesondere der Bentley 4 1/4 Litre Saloon Park Ward von 1937 entfachte die Bietlust ganz gehörig.

    Bentley 4 1/4 Litre Saloon by Park Ward (1937) - als Lot 71 an der Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktoberl 2018
    © Copyright / Fotograf: Oldtimer Galerie Toffen

    Den Schätzwert von CHF 15’000 bis 25’000 jedenfalls liessen die potentiellen Käufer schon bald hinter sich und erst bei CHF 32’000 konnte sich der Meistbietende des Kaufs erfreuen.

    Jaguar Mk 2 3.8-Litre Saloon (1961) - als Lot 70 an der Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktoberl 2018
    © Copyright / Fotograf: Oldtimer Galerie Toffen

    Kaum weniger stark war das Interesse an einem Jaguar Mk2 Saloon von 1961 mit der begehrten 3,8-Liter-Maschine. CHF 16’800 bezahlte der neue Besitzer für das Restaurierungsobjekt, während ein anderer, durchaus attraktiv aussehender MK2 3,4 Litre in fahrfähigem Zustand kein verwertbares Gebot – gefragt waren CHF 25'000 – erhielt.

    Restaurierungsobjekt mit Ersatzmotor - BMW 700 ging für nur CHF 1456 in neue Hände über - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Dass man nicht immer sehr tief in die Tasche greifen muss in Toffen, bewies der Käufer eines weiteren Restaurierungsobjekts, einem BMW 700 von 1962. CHF 1456 reichten für den Kauf, was deutlich unter den Erwartungen von CHF 5000 bis 6000 lag.

    xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung

    Gemischtes Ergebnis für Ferrari-Sportwagen

    Bei den Superklassikern konnte Toffen zwei Ferrari Sportwagen bieten, einmal einen 330 GT von 1965 und als letztes Lot einen Ferrari 512 BB von 1981 mit weniger als 15’000 Kilometern auf dem Tacho.

    Er kam am Schluss und wurde erfolgreich verkauft - Ferrari 512 BB mit nur gerade 14'000 km auf dem Tacho - Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktober 2018
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Der BB schlug sich deutlich besser, konnte er doch für CHF 291’200 (EUR 2530217) verkauft werden, während der 330er bei einem Höchstgebot von CHF 180’000 stehen blieb, ziemlich weit unterhalt des gesetzten Limits.

    Ferrari 330 GT 2+2 Series 1 (1965) - als Lot 54 an der Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen am 20. Oktoberl 2018
    © Copyright / Fotograf: Oldtimer Galerie Toffen

    Auch andere beliebte Klassiker fanden in Toffen in neue Hände, so etwa ein fast makelloser Mercedes-Benz 190 SL von 1961, dessen neuer Besitzer CHF 134’400 (EUR 116’870) für das schwarze Cabriolet bezahlen musste.