Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Ergebnisse Oldtimer Galerie Gstaad Versteigerung 2021 – mehr Begeisterung für automobile Jugend als für stilvoll Gealtertes

Erstellt am 30. Dezember 2021
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Daniel Reinhard 
3
Bruno von Rotz 
49
Oldtimer Galerie Toffen 
42
Das Festivalzelt von Gstaad bot einen passenden Rahmen - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Ein ganzer Rennstall "en miniature" - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Versteigerung der Autombilia - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Der Auktionator hatte das Geschehen gut im Griff - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Versteigerung eines Ferrari-Neon-Signs - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Zu ersteigern gab es kleine und grosse Automobile - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Im Jahr 2020 musste die bereits gut eingeführte Gstaad-Versteigerung der Oldtimer Galerie Toffen ausfallen, am 29. Dezember 2021 aber konnte die Tradition trotz neuerlicher Corona-Wellen wieder aufgenommen werden. Gstaad als international bekannte und legendäre Wintersport-Destination konnte allerdings nicht mit fröhlichem Schneetreiben und überschneiter Landschaft brillieren, sondern wurde durch einen Wärmeeinbruch und Dauerregen zumindest eines Teils seines Charmes beraubt am Mittwoch vor Sylvester.

Bild Lotus Esprit S1 (1977) - als Lot 115 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Lotus Esprit S1 (1977) - als Lot 115 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Dies war aber vermutlich gar kein schlechtes Vorzeichen für die Versteigerung, denn so konnten sich die Bieter voll auf die Auktion konzentrieren und die Skier im Hotel stehen lassen.

Angeboten waren 44 Klassiker, die im Festivalzelt vorgängig inspiziert und bewundert werden konnten. Der Gesamtwert der Fahrzeuge war im Vorfeld auf rund CHF 7,5 Millionen (EUR 7,3 Millionen) geschätzt worden. Im Schnitt waren die 40 Autos, drei Motorräder und ein Kinderauto 51 Jahre alt und sollten gemäss Estimate rund CHF 171’000 oder EUR 164’000 pro Lot kosten. Sieben Fahrzeuge wurden ohne Mindestpreis angeboten.

Bild Versteigerung der Autombilia - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Versteigerung der Autombilia - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Eine Stunde vor den Autos wurden auch noch eine Reihe von Automobila, darunter Modellautos, Neon-Signs und andere Utensilien für den Oldtimerliebhaber versteigert. Bereits hier zeigte es sich, dass die über 200 Besucher durchaus spendierfreudig waren.

77 Prozent der Fahrzeuge zugeschlagen

Die gute Stimmung im Festivalzelt sorgte für gute Ergebnisse. Von den 44 Fahrzeugen konnten 22 direkt verkauft werden. Bei 12 weiteren Fahrzeugen reichte das Höchstgebot nur zu einem Verkauf unter Vorbehalt. Hier sind also noch Nachverhandlungen zwischen dem Meistbietenden und dem Einlieferer nötig. Erfahrungsgemäss gelingt in etwa der Hälfte der Fälle dann doch noch ein Abschluss, so dass man insgesamt von einer Sales-Quote von rund 64 Prozent ausgehen kann.

Bild Das Festivalzelt von Gstaad bot einen passenden Rahmen - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Das Festivalzelt von Gstaad bot einen passenden Rahmen - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Im Schnitt wurden 90 Prozent des mittleren Schätzwerts geboten, ein gutes Ergebnis. Je nach Lot schwankte dieser Wert allerdings zwischen 69 und 142 Prozent, bei zwei Lots ging kein verwertbares Gebot ein.

Im Schnitt wurden pro sofort verkauftes Fahrzeug CHF 189’204 oder EUR 177’851 bezahlt.

Die meisten jungen Klassiker verkauft

Unter den 44 Fahrzeugen gab’s sieben Youngtimer und Neoklassiker. Fünf davon konnten direkt verkauft werden, einer blieb stehen und für den Renault Sport Clio 3.0 V6 Phase 1 von 2002 gab’s nur einen Zuschlag unter Vorbehalt.

Bild Renault Sport Clio 3.0 V6 Phase I (2002) - als Lot 111 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Renault Sport Clio 3.0 V6 Phase I (2002) - als Lot 111 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Für ein erbittertes Bietergefecht sorgte der Ford GT aus dem Jahr 2018. Als der erste Bieter die Millionengrenze erreichte, wurde begeistert geklatscht. Der Auktionator meinte dann beiläufig, dass auch das nächste Gebot wieder für Applaus sorgen dürfe.

Bild Ford GT (2018) - als Lot 129 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Ford GT (2018) - als Lot 129 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Bei CHF 1,15 Millionen wurde der Supersportwagen, der 2018 als einer von 1350 produzierten GT in der Schweiz ausgeliefert wurde und bisher nur 600 km zurückgelegt hatte, schliesslich zugeschlagen, womit sich der Käufer den Wagen inkl. des Bieteraufgelds von 12 Prozent CHF 1,288 Millionen (EUR 1,21 Millionen) kosten liess.

Noch deutlicher über dem Schätzwert wurde der Ferrari Testarossa von 1991 vermittelt. Statt der erwarteten CHF 90’000 bis 100’000 wurden CHF 135’000 geboten, womit der sich in sehr gutem Zustand befindliche Sportwagen einen Verkaufspreis von CHF 151’200 oder EUR 142’128 erzielte.

Bild Lancia Delta HF Integrale EVO II (1993) - als Lot 120 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Lancia Delta HF Integrale EVO II (1993) - als Lot 120 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Für einen Lancia Delta HF Integrale Evo II von 1993 wurden CHF 100’800 (EUR 94’7252) bezahlt, der Lamborghini Diablo VT von 1995 löste CHF 190’400 (EUR 178’976).

Der nicht strassenzugelassene Porsche 911 GT2 RS Clubsport von 2020 fand für CHF 492’800 oder EUR 463’232 einen neuen Besitzer.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Ford Mustang Shelby GT 350 (1970)
Ford Mustang Shelby GT 350 (1970)
Alfa Romeo 6C 2300 B Lungo Worblaufen Cabriolet (1938)
Alfa Romeo 6C 2300 B Lungo Worblaufen Cabriolet (1938)
ISO Grifo GL300 (1966)
ISO Grifo GL300 (1966)
Lagonda M45 T7 Tourer (1934)
Lagonda M45 T7 Tourer (1934)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Weniger Interesse für richtig alte Klassiker

Drei Vorkriegsautos wurden in Gstaad angeboten.

Bild Hispano-Suiza H6 B Tourer by Spohn (1927) - als Lot 134 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Hispano-Suiza H6 B Tourer by Spohn (1927) - als Lot 134 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Zwar konnten sowohl der elegante Hispano-Suiza H6 B Tourer mit Spohn-Karosserie von 1927 als auch der Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer von 1930 verkauft werden, die erzielten Preise lagen aber mit CHF 375’200 (EUR 352’688) und CHF 246’400 (EUR 231’616) doch etwas unter den Erwartungen.

Bild Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer (1930) - als Lot 135 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer (1930) - als Lot 135 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Der vor kurzen neu lackierte und mit frischem Interieur versehene Talbot-Lago T120 Graber von 1936 konnte bei CHF 332’500 nur unter Vorbehalt zugeschlagen werden.

Bild Talbot-Lago T120 Cabriolet by Graber (1936) - als Lot 126 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Talbot-Lago T120 Cabriolet by Graber (1936) - als Lot 126 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Beim angebotenen Bugatti Type 35 B von 1928 handelte es sich um eine Replica von Pur Sang mit Jahrgang 2012. Geboten wurden CHF 155’000, was unter den erwarteten CHF 175’000 bis 200’000 lag. Zuschlag unter Vorbehalt.

Die elegante Siata Daina Berlinetta von 1950 erzielte ein Höchstgebot von CHF 140’000 und konnte noch nicht endgültig verkauft werden, während der Alfa Romeo 6C 2500 als Sport Berline GT von 1952 bei CHF 130’000 nicht verkauft wurde.

Bild Jaguar XK 120 Open Two Seater (1952) - als Lot 143 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Jaguar XK 120 Open Two Seater (1952) - als Lot 143 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Für CHF 84’000 oder EUR 78’960 fand der Jaguar XK120 OTS von 1952 mit Spats, der ohne Mindestpreis angeboten war, einen neuen Besitzer.

Gefragte offene Mercedes

Gut schlugen sich der als Ersatz für einen anderen 190 SL versteigerte Mercedes-Benz 190 SL von 1958 und ein Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet von 1959.

Bild Mercedes-Benz 190 SL (1958) - als Lot 131A angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Mercedes-Benz 190 SL (1958) - als Lot 131A angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Für den 190 SL wurden CHF 162’400 oder EUR 152’656 bezahlt, während das Ponton-Cabriolet auf CHF 192’640 oder EUR 181’082 kam. Beide Wagen erzielten damit Preise über den Erwartungen.

Bild Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1959) - als Lot 122 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1959) - als Lot 122 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Viel Interesse für den offenen Käfer

Sein Leben weitgehend im sonnigen Kanton Tessin verbracht hatte ein VW Käfer Cabriolet 1300 von 1966.

Bild VW Käfer 1300 Cabriolet (1966) - als Lot 103 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
VW Käfer 1300 Cabriolet (1966) - als Lot 103 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Geschätzt waren CHF 35’000 bis 40’000, bezahlt wurden schliesslich CHF 50’400 (EUR 47’376) für den vermutlich nur 78’000 km gelaufenen und unrestaurierten Volkswagen.

Bild Jaguar E-Type 4,2-Litre Series 2 FHC (1970) - als Lot 104 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Jaguar E-Type 4,2-Litre Series 2 FHC (1970) - als Lot 104 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Damit erging es ihm deutlich besser als dem Jaguar E-Type S2 FHC von 1970. Beim Coupé in Primerose Yellow waren im Vorfeld der Versteigerung noch einige Roststellen gefunden worden. Der Schätzwert war daher gesenkt worden, doch schliesslich wollte sich überhaupt kein Bieter für den durchaus attraktiv wirkenden Engländer begeistern.

Shelbys in Weiss und Rot

Gleich zwei Shelby Mustang-Derivate aus dem Jahr 1968 konnte die Oldtimer Galerie am 29. Dezember 2021 anbieten.

Bild Shelby GT 350 Fastback (1968) - als Lot 141 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Shelby GT 350 Fastback (1968) - als Lot 141 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Während der handgeschaltete weisse GT 350 Fastback für CHF 173’600 (EUR 163’184) verkauft werden konnten, reichten die gebotenen CHF 165’000 beim roten GT 500 mit Automatik nur für einen “Verkauf unter Vorbehalt”.

Bild Sauber C5 Sports Prototype (1976) - als Lot 130 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Sauber C5 Sports Prototype (1976) - als Lot 130 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Ähnlich erging es dem Sauber C5 von 1976 (Höchstgebot CHF 175’000, Zuschlag unter Vorbehalt) und der von Proteus gebauten Jaguar D-Type Replica mit Baujahr 1974 (CHF 200’000 (u.V.)).

Bild Jaguar D-Type Recreation by Proteus (1974) - als Lot 125 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Jaguar D-Type Recreation by Proteus (1974) - als Lot 125 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Wenig Interesse für den “James Bond“ Lotus Esprit S1

Roger Moore liebte Gstaad, er verbrachte oft seinen Skiurlaub da. Und Roger Moore mimte auch den Agenden James Bond im Film “The Spy Who Loved Me”. Wichtigster Nebendarsteller in diesem Streifen war neben Barbara Bach ein weisser Lotus Esprit der ersten Serie, der nicht nur schnell fahren konnte, sondern auch noch wie ein U-Boot tauchen durfte.

Bild Lotus Esprit S1 (1977) - als Lot 115 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Lotus Esprit S1 (1977) - als Lot 115 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Ein solcher früher Esprit S1 von 1977 in Weiss kam nun auch in Gstaad unter den Hammer, er war auf CHF 60’000 bis 65’000 geschätzt. So viel wollte allerdings kein Bieter aufrufen, beim CHF 45’000 endeten die Gebote, der Wagen wurde unter Vorbehalt zugeschlagen.

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Begeisterung bis zum Schluss

Zwar hatte ein Teil der Besucher nach dem Verkauf des Ford GT (das 29. von 44. angebotenen Fahrzeugen) das Festivalzelt bereits verlassen, doch selbst das letzte Auto löste noch einen spannenden Bieterkampf aus. Es handelte sich dabei um eine offene Chevrolet Corvette C2 von 1966, geschätzt auf CHF 80’000 bis 85’000. Geboten wurden schliesslich CHF 105’000, was den Wagen immerhin CHF 117’600 oder EUR 110’544 teuer machte.

Bild Chevrolet Corvette C2 Sting Ray 327 Convertible (1966) - als Lot 144 angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Chevrolet Corvette C2 Sting Ray 327 Convertible (1966) - als Lot 144 angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Die Maskenpflicht im Zelt und die 2G-Eintrittschwelle haben sich auf die Ergebnisse der Versteigerung nicht negativ ausgewirkt, so scheint es. Einen Beitrag leisteten allerdings auch die zahlreichen Internet- und Telefonbieter, die oftmals für das Zünglein an der Waage sorgten.

Bild Wer bietet mehr? - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Wer bietet mehr? - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021

Mit gesicherten CHF 4,2 Millionen (EUR 3,9 Millionen) Umsatz und der Chance, noch einen Teil er unter Vorbehalt zugeschlagenen Autos verkaufen zu können, dürfen die Verantwortlichen der Oldtimer Galerie bei dieser letzten öffentlichen Versteigerung des Jahres 2021 sicherlich zufrieden sein. Das breite Angebot und der Durchhaltewillen von Reinhard Schmidlin und seinem Team haben sich ausbezahlt.

Angebotene und verkaufte Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen und verkauften Fahrzeuge mit Schätzpreisen, Höchstgeboten und Verkaufspreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum am Auktionstag gültigen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr CHF Est von CHF Est bis CHF HG CHF VP EUR VP % Est S
101 Alfa Romeo GT 1600 Junior 1973 30'000 35'000 31'000 34'720 33'331
+6.83%
V
102 Willys Station Wagon 6-226 4x4 1960 25'000 35'000 31'000 34'720 33'331
+15.73%
V
103 VW Käfer 1300 Cabriolet 1966 35'000 40'000 45'000 50'400 48'384
+34.4%
V
104 Jaguar E-Type 4,2-Litre Series 2 FHC 1970 45'000 55'000
N
105 Ducati 350 Racing 1965 8000 10'000 8500 9520 9139
+5.78%
V
106 Mercedes-Benz 250 SL 1967 70'000 75'000 65'000 72'800 69'888
+0.41%
V
107 Maserati Quattroporte I 4200 1965 75'000 85'000 67'500
U
108 Porsche 911 S 2.4 "Ölklappe" 1972 150'000 160'000 145'000 162'400 155'904
+4.77%
V
109 Chevrolet Chevelle SS396 1966 80'000 90'000 60'000
N
110 Lancia Thema 8.32 1989 30'000 35'000 27'500 30'800 29'568
-5.23%
V
111 Renault Sport Clio 3.0 V6 Phase I 2002 40'000 45'000 34'000
U
112 Porsche 944 Turbo Cup 1988 75'000 85'000 70'000
U
113 Ferrari Testarossa 1991 90'000 100'000 135'000 151'200 145'152
+59.16%
V
114 Porsche 356 B 1600 Cabriolet 1961 140'000 160'000 120'000
N
115 Lotus Esprit S1 1977 60'000 65'000 45'000
U
116 Ferrari 412i 1987 95'000 110'000 92'500 103'600 99'456
+1.07%
V
117 Puch 280 GE Cabriolet 1983 50'000 60'000 60'000 67'200 64'512
+22.18%
V
118 Lamborghini 400 GT Espada Series 2 1970 155'000 165'000 125'000
N
119 Porsche 936 Junior 1981 30'000 35'000 28'000
N
120 Lancia Delta HF Integrale EVO II 1993 100'000 110'000 90'000 100'800 96'768
-4%
V
121 Shelby GT 500 Fastback 1968 175'000 200'000 165'000
U
122 Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet 1959 140'000 160'000 172'000 192'640 184'934
+28.43%
V
123 Alfa Romeo Giulia Sprint 1600 GT Veloce 1966 75'000 85'000 65'000
U
124 Porsche 911 (964) Turbo II 3.6 1993 400'000 450'000
N
125 Jaguar D-Type Recreation by Proteus 1974 225'000 250'000 200'000
U
126 Talbot-Lago T120 Cabriolet by Graber 1936 400'000 450'000 332'500
U
127 Maserati 3500 GTI Sebring Series 1 1963 175'000 200'000 146'000
U
128 Porsche 911 GT2 RS Clubsport 2020 530'000 560'000 440'000 492'800 473'088
-9.58%
V
129 Ford GT 2018 950'000 1'100'000 1'150'000 1'288'000 1'236'480
+25.66%
V
130 Sauber C5 Sports Prototype 1976 195'000 235'000 175'000
U
131 Mercedes-Benz 190 SL 1956 125'000 145'000
Z
131A Mercedes-Benz 190 SL 1958 125'000 145'000 145'000 162'400 155'904
+20.3%
V
132 Norton Manx ES2 500 Racer 1955 18'000 22'000 19'000 21'280 20'428
+6.4%
V
133 Alfa Romeo 6C 2500 Sport Berlina GT 1952 175'000 200'000 130'000
N
134 Hispano-Suiza H6 B Tourer by Spohn 1927 350'000 400'000 335'000 375'200 360'192
+0.05%
V
135 Rolls-Royce Phantom I Ascot Tourer 1930 275'000 325'000 220'000 246'400 236'544
-17.87%
V
136 Siata Daina Berlinetta 1950 180'000 220'000 140'000
U
137 Porsche 911 T 2.4 1973 145'000 155'000 140'000
N
138 Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato 1959 430'000 460'000 390'000
N
139 Bugatti Type 35B Recreation by Pur Sang (2012) 1928 175'000 200'000 155'000
U
140 Ferrari 365 GTC/4 1971 180'000 200'000 140'000
N
141 Shelby GT 350 Fastback 1968 140'000 160'000 155'000 173'600 166'656
+15.73%
V
142 Lamborghini Diablo VT 1995 160'000 180'000 170'000 190'400 182'784
+12%
V
143 Jaguar XK 120 Open Two Seater 1952 85'000 95'000 75'000 84'000 80'640
-6.67%
V
144 Chevrolet Corvette C2 Sting Ray 327 Convertible 1966 80'000 85'000 105'000 117'600 112'896
+42.55%
V

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende: Spalte S = Status (V = Verkauft, N = Nicht verkauft, Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt)

Bilder zu diesem Artikel

Bild Das Festivalzelt von Gstaad bot einen passenden Rahmen - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Ein ganzer Rennstall "en miniature" - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Versteigerung der Autombilia - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Der Auktionator hatte das Geschehen gut im Griff - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Versteigerung eines Ferrari-Neon-Signs - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Zu ersteigern gab es kleine und grosse Automobile - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Wer bietet mehr? - Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Alfa Romeo GT 1600 Junior (1973) - als Lot 101 angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Willys Station Wagon 6-226 4x4 (1960) - als Lot 102 angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild VW Käfer 1300 Cabriolet (1966) - als Lot 103 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild VW Käfer 1300 Cabriolet (1966) - als Lot 103 angeboten an der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Bild Jaguar E-Type 4,2-Litre Series 2 FHC (1970) - als Lot 104 anlässlich der Versteigerung Oldtimer Galerie Toffen in Gstaad vom 29. Dezember 2021
Quelle:
Logo Quelle
Favicon
von br******
04.01.2022 (17:28)
Antworten
Ich habe mit der Oldtimer Galerie Toffen leider schlechte Erfahrungen gemacht. Ende März 2021 habe ich einen Alfa Romeo 2000 Spider Touring 1961 ersteigert. Nachdem er monatelang in der Werkstatt war, um fahrtüchtig gemacht zu werden, entdeckte mein Mechaniker, dass statt ein originaler Alfa Spider Motor ein FNM-Motor verbaut war, also ein brasilianisches Fabrikat, das in den 70er und 80er Jahren in die sog. Alfa Romeo 2300 Rio Limousinen installiert wurde. Da ich in Kenntnis dieser Tatsache natürlich kein Gebot abgegeben hätte, machte ich Grundlagenirrtum geltend und brachte meinen Spider nach Toffen zurück. Jetzt klemmt es aber mit der Rückerstattung des Kaufpreises. Sehr mühsam und unerfreulich.
Antwort von Reinhard Schmidlin
11.01.2022 (14:31)
Favicon
Lieber Herr Thomas Hodler

Es befremdet mich, dass Sie Ihrer Unzufriedenheit als Jurist über diesen Weg zusätzlich Ausdruck verleihen, allerdings ist dies selbstverständlich Ihr gutes Recht.

Fakt ist, dass Sie an besagter Auktion ein Fahrzeug ersteigerten, bei dem sich Monate nach Ihrem Kauf durch Ihren Mechaniker herausstellte, dass der Wagen in der Vergangenheit mit einem leistungsstärkeren AR RIO Motor, aus was für Gründen auch immer, verbaut wurde. Dieser Umstand war uns nicht bekannt, auch hatten wir seitens der Erbengemeinschaft – der letzte eingetragene Halter ist 2018 verstorben - keinen entsprechenden Hinweis erhalten.

Wir haben Ihnen in Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht eine Lösung in Form eines Tauschs aus eigenem Bestand mit Wertausgleich angeboten, dies ohne die Erben damit zu behelligen. Diesem Lösungsansatz waren Sie grundsätzlich nicht abgeneigt. Darauf haben Sie den Wagen ohne Vorankündigung zu uns überstellt. Leider befinden wir uns in einer Phase, in welcher Sie die Decke stark auf Ihre Seite ziehen, indem Sie u.a. die Ihnen zwischenzeitlich entstanden Kosten für Arbeiten, welche Sie ohne unsere Kenntnis und diejenige der Verkäuferschaft in Auftrag gegeben haben, zusätzlich einfordern bzw. angerechnet haben wollen.

Unser Tauschvorschlag unter den Ihnen bekannten Präambeln bleibt bestehen. Sollte er noch zu Stande kommen, würde der von Ihnen an Zahlung genommene Wagen erneut in unsere Angebote, korrekt beschrieben, aufgenommen. Der Wagen würde dann weniger für einen Puristen oder eine Puristin in Frage kommen, aber sicher für jemanden, dem die Vorzüge eines eleganten italienischen Klassikers mit mehr Leistung bekommen.

Mir wurde Ihr Kommentar gestern zugetragen, deshalb meine zeitliche verzögerte Antwort ebenfalls über diesen von Ihnen gewählten Zusatzkanal...

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und allen Lesern für das begonnenen Jahr alles Gute und Zufriedenheit. Reinhard Schmidlin
von di******
04.01.2022 (09:32)
Antworten
Im Teasertext steht 29. JUNI
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
04.01.2022 (09:42)
Favicon
ah Mist, danke für den Hinweis, blöder Verschreiber. Das haben wir online nun natürlich korrigiert. Merci. Ich wünsche einen guten Rutsch und danke für Ihr aufmerksames Auge und den Kommentar!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Cabriolet, 40 PS, 1285 cm3
Cabriolet, 105 PS, 1897 cm3
Limousine, zweitürig, 64 PS, 1298 cm3
Coupé, 88 PS, 1592 cm3
Coupé, 75 PS, 1699 cm3
Coupé, 90 PS, 1998 cm3
Coupé, 125 PS, 2293 cm3
Coupé, 108 PS, 2293 cm3
Coupé, 108 PS, 2293 cm3
Coupé, 125 PS, 2550 cm3
Coupé, 125 PS, 2550 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch
Impression von Spezialist youngtimervision.ch

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt
Impression von Spezialist Handel - Restauration - Werterhalt

Spezialist

Prague, Tschechische Republik

+420 608 145 883

Spezialisiert auf Chevrolet, Cadillac, ...

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Impression von Spezialist Oldtimerberatung.ch

Spezialist

Rüti, Schweiz

0552401553

Spezialisiert auf Buick, Alfa Romeo, ...

Impression von Spezialist on top AG
Impression von Spezialist on top AG
Impression von Spezialist on top AG
Impression von Spezialist on top AG

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Impression von Spezialist KLENOT AG Classic Car
Impression von Spezialist KLENOT AG Classic Car
Impression von Spezialist KLENOT AG Classic Car
Impression von Spezialist KLENOT AG Classic Car

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

München, Deutschland

+49 (0) 1608209368

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG
Impression von Spezialist Emil Frey Classics AG

Spezialist

Wuppertal, Deutschland

+49 202 64 60 66

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!