Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
ToffenMarch2020
Bild (1/1): Goggomobil T 250 (1956) - Testfahrt auf unbefestigten Strassen (© Josef und Daniel Reinhard, 1956)
Fotogalerie: Nur 1 von total 34 Fotos!
33 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Glas

Artikelsammlungen zum Thema

Verschwundene Marken

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Glas 1300 GT (1964-1967)
Coupé, 75 PS, 1290 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Glas 1300 GT (1964-1967)
Cabriolet, 75 PS, 1290 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Glas 2600 V8 (1966-1967)
Coupé, 150 PS, 2580 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Glas Goggomobil T 250 (1955-1956)
Kleinwagen, 14 PS, 247 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Glas Goggomobil T 300 (1956)
Kleinwagen, 15 PS, 293 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Glas (1949 - 1966) – wie eine erfolgreiche Firma verscherbelt wurde

    Erstellt am 13. Januar 2020
    Text:
    Fabian Meyer
    Fotos:
    Josef und Daniel Reinhard 
    (1)
    Archiv Reinhard / Max Pichler 
    (2)
    Archiv/Werk 
    (1)
    Archiv 
    (27)
     
    34 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 34 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    33 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Kurze Zusammenfassung

    Die Autofirma Glas ist zwar nicht mehr in der Produktion von Automobilen aktiv, aber in Vergessenheit geraten ist sie noch lange nicht. Dafür sorgt die vielschichtige Unternehmensgeschichte, welche bereits im vorletzten Jahrhundert ihren Anfang genommen hat. Die Automobile von Glas konnten sich lange auf dem Markt behaupten und in den verschiedensten Bereichen Erfolge einheimsen. Doch nichts währt ewig...

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    Landmaschinenfabrik Glas
    Umstrukturierung des Unternehmens
    Das Goggo-Mobil
    Der Porsche des kleinen Mannes
    1300 GT / 1700 GT - ernsthafte Konkurrenten von Porsche
    Erfolge im Rennsport
    Glaserati und das Ende des Unternehmens
    Übernahme durch BMW
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
    • Sie haben keinen Benutzernamen?
      Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
    • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

    Alle 34 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    cl******:
    18.01.2020 (14:25)
    :-) LOL Das ist mal etwas für das "Fundstück der Woche" im Internet.
    Lob zunächst, dass ein Lesebrief beantwortet/kommentiert wird! Wenn der Leserbrief aber Kritik an der Rechtschreibung übt, dann sollte man die Antwort vielleicht doch Korrektur lesen (lassen) ;-) "Den ausgerschriebenen Namen"...
    Immerhin hat es Unterhaltungswert. Wer in meinem Beitrag Fehler findet, darf sie gern behalten:-)

    Um aber einmal eine sachliche Anmerkung zum ursprünglichen Bericht anzubringen:
    Ganz grundsätzlich habe ich ein Problem mit den (kann man das so sagen?) Hauptbesitzern von BMW! Man darf sicherlich auch einmal hinterfragen, wo die Geldmittel herkamen, die damals primär von Herbert Quandt eingesetzt wurden um BMW zu "retten" und man darf und sollte auch der journalistischen Pflicht nachkommen, zu erwähnen, wie die heutigen Erben mit der Familienvergangenheit umgehen! Einen BMW kaufen und diese assoziale Familie unterstützen? Sicher nicht! Schade um die Firma Glas übrigens, oder auch Rover...
    is******:
    15.01.2020 (20:16)
    .... mit k e i n e m einzigen Wort wurde auf die wunderschöne 4-türige Glas 1700er Limousine hingewiesen ! Warum nicht ?
    Der absolut beste, zuverlässigste und alltagstauglichste GLAS der je gebaut wurde !
    Diese "Nichtbeachtung" hat er eigentlich n i c h t verdient !
    Ich fahr´ IHN trotzdem gerne . . . .
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Glas

    Artikelsammlungen zum Thema

    Verschwundene Marken

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Glas 1300 GT (1964-1967)
    Coupé, 75 PS, 1290 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Glas 1300 GT (1964-1967)
    Cabriolet, 75 PS, 1290 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Glas 2600 V8 (1966-1967)
    Coupé, 150 PS, 2580 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Glas Goggomobil T 250 (1955-1956)
    Kleinwagen, 14 PS, 247 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Glas Goggomobil T 300 (1956)
    Kleinwagen, 15 PS, 293 cm3
    ToffenMarch2020
    ToffenMarch2020