Angebot eines Partners
124

Fotogalerie «Genfer Autosalon 1958 - ein Atom-Auto, aber kaum Neuheiten»

Der 28. Genfer Autosalon im März 1958 konnte zwar nicht mit grossen Neuheiten aufwarten, das Interesse der Besucher am Automobil war aber ungebrochen. Und wer die Reise nach Genf unter die Räder oder die Füsse nahm, der erhielt auch einiges zu sehen, vom Kleinstauto bis zum Spitzensportwagen, vom Wohnwagen bis zum Boot oder zum LKW. Dieser Artikel blickt zurück auf das Jahr 1958, beschreibt die wichtigsten Trends der damaligen Zeit und zeigt viele der ausgestellten Fahrzeuge auf 120 historischen Fotos. Eine Zeitreise ohne Reue!

1 / 124 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 60'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Hallenplan - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Rennwagenschau als Höhepunkt des Salons - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 2000 (1958) - die neue Limousine aus Mailand - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Giuletta Sprint Speciale (SS) (1958) - 200 km/h schnell dank 100 PS starken 1,3-Liter-Motor und Stromlinie - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1900 Super Sprint (1958) - von Ghia-Aigle als sportlich geräumiges Coupé gebaut - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Alvis Super Graber (1958) - dank vorverlegter Pedale und vergrössertem Innenraum nun ein vollwertiger Viersitzer - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Alvis Super Graber (1958) - rechtsgelenkt, auch in der Schweiz - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP (1958) - grazil gebaut, an den früheren Thunderbird erinnernd - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Autobianchi Bianchina (1958) - als luxuriöser Fiat 500 - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Berkeley (1958) - mit mehr Motorenkraft, als sie Kleinstwagen üblicherweise haben - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 600 (1958) - kunstvoller Rahmen mit aufwändigen Aufhänungskonstruktionen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 600 (1958) - viel Raum auf kleiner Fläche, für die Hintensitzenden gibt es nur eine Türe - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
BMW Isetta (1958) - unverändertes Motocoupé mit Fronteinstieg - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 502 Super (1958) - aufgenommen am Genfer Automobilsalon 1958 - jetzt mit 3,2-Liter-V8-Motor und mehr Leistung (© Archiv Automobil Revue)
Bristol 406 Beutler (1958) - vor dem Fahrer angeordnete Armaturen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Buick (1958) - wie viele andere amerikanische Modelle mit Doppelscheinwerfern - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Cadillac Skylight Coupé Pinin Farina (1958) - in Schwarz und Weiss gehalten - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Bel Air Cabriolet (1958) - populärer Amerikaner in Luxusausführung - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Impala Cabriolet (1958) - mit Panorama-Frontscheibe - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Citroën 2 CV (1958) - abgeleitete Kastenwagen HZ und H - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Commer Express Delivery Van (1958) - Kastenwagen mit Rückwandtüre und 1,4-Liter-Motor mit 47 PS - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
DKW Auto Union 1000 (1958) - schneller Mittelklassewagen nun mit glattem Kofferdeckel - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
DKW 660 (Prototyp) (1958) - noch nicht in Produktion, die Publikumsmeinung soll mit dem Prototyp erforscht werden - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Enzmann 506 (1958) - mit dem berühmten Prallkissen für den Beifahrer - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Facel-Vega Excellence (1958) - mit gegenläufig öffnenden Türen, ohne Türpfosten - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Facel-Vega (1958) - Blick auf das Chassis mit amerikanischem Chrysler-Motor mit angepasstem Luftfiltergehäuse - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Facel-Vega  (1958) - das Chassis des Facel-Vega, präsentiert am Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 GT Pinin Farina (1958) - ausserordentlich eleganter offener GT - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 (1958) - im Mekka der automobilkritisch Interessierten - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 Nuova (1958) - mit entblösster Technik - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 (1958) - Phantomaufnahme des kleinen Fiat - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Gran Luce (1958) - grosse Fensterflächen und helles Interieur - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Pinin Farina Coupé (1958) - Serienausführung des viersitzigen Coupés - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 Viotti (1958) - kleines Luxuscoupé mit Panoramascheiben - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Fairlane 500 (1958) - mit faltbarem und versenkbarem Blechdach (retractable) - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Thunderbird (1958) - neuer luxuriöser Vierplätzer - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Thunderbird (1958) - im Modetrend mit Doppelscheinwerfern - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Thunderbird (1958) - mit futuristischem Interieur - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Zephyr (1958) - mit Sechszylindermotor und neuem Gesicht - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Frisky Sport (1958) - Kleinstwagen aus Grossbritannien mit originellen Proprtinoen und italienischer Eleganz - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Frisky Sport (1958) - das Fahrgestell des nicht ganz günstigen Kleinstwagens aus England - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Frisky Sport (1958) - der Wagen wird mit Verdeck oder aufsetzbarem Coupé-Dach geliefert - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Goggomobil TS 250 (1958) - Coupé am Genfer Autosalon von 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Goggomobil Coupé (1958) - Glas hat das hübsche Coupé nun mit einem 400 cm3 grossen Motor ausgerüstet - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Goggomobil TL 300 (1958) - kleinster Nutzfahrzeugtyp von Glas mit 293 cm3 grossem Motor - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XK 150 Zagato (1958) - dieses Coupé mit Spezialkarosserie wiegt 150 kg weniger als der Serien-XK - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XK 150 (1958) - Dunlop-Vierrad-Scheibenbremsen für alle Modelle ausser den Mark 8 - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lincoln Continental (1958) - selbstragende Limousine mit 333 cm Radstand - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 Ghia-Aigle Coupé (1958) - flache Front, tiefliegende Scheinwerfer - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 Ghia-Aigle Coupé (1958) - mit relativ kurzen Türen und hohen Schwellern - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 Ghia-Aigle Coupé (1958) - auf dem Lotus 11 basierend - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 Ghia-Aigle Coupé (1958) - elegantes Coupé mit weit ins Dach hineingezogenen Türen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 Ghia-Aigle (1958) - nach dem Cabriolet von 1957 überrascht Ghia-Aigle nun mit einem Coupé auf Lotus-Basis - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 (1958) - die starke Version hat eine DeDion-Hinterachse - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus 11 (1958) - für die schwächeren Versionen reicht eine BMC-Starrachse - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Maico 500 Sport (1958) - grosszügige Linie auf kurzem Radstand, elegant und sportlich anzusehen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Maico 500 (1958) - der Grösste unter den Kleinen, nun mit längerem Radstand - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 3500 GT Cabriolet (1958) - Debüt in Genf, so aber nie in Serie gebaut - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 3500 GT (1958) - Interieur des Ausstellungsfahrzeugs am Genfer Automobilsalon von 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 3500 GT (1958) - Detailaufnahme der Belüftungsöffnung am Genfer Automobilsalon von 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 S Cabrioelt (1958) - mit feudaler Polsterarbeit - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 300 SL Roadster (1958) - in praktisch unveränderter Form gezeigt - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Nardi Lancia Blue Ray II (1958) - wunderschöne Sonderkarosserie, gezeigt am Genfer Automobilsalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Oldsmobile (1958) - mit Klaxon-Taster in den Lenkrradspeichen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Panhard Dyna (1958) - Motor mit neuem Kühlgebläse - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Peugeot 403 (1958) - Kombiversion, zusammen mit 203 Kombi - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Riley 1,5 (1958) - dieser Motor wird im Riley und im MG eingesetzt - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Riley 1.5 (1958) - neuer Rallyemaster-Motor - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Simca Aronde Beutler (1958) - im Stile des bekannten VW/Porsche-Coupés gebaute Variante aus Thun - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Simca Commerciale (1958) - auf dem Aronde basierend, in vier Varianten gebaut - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Standard Pennant (1958) - mit kleinem Stockschalthabel à la Triumph - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Studebaker Station Wagon (1958) - auf vereinfachtem Scotsman basierend - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Symetric (1953) - Atomauto aus Frankreich, so in Paris 1953 augestellt (© Archiv Automobil Revue)
Tatra 603 (1958) - drei Frontleuchten unter gemeinsamer Verglasung im Stromlinienbug - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Tatra 603 (1958) - der luftgekühlte V8-Motor im Heck - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Triumph Michelotti Vignale (1958) - gezeigt am Autosalon von Genf im Jahre 1958 nahm dieser Michelotti-"Traumwagen" gewisse Züge des kommenden TR 4 vorweg (© Archiv Automobil Revue)
Triumph TR3 Vignale (1958) - interessant die Nackenschutzscheibe, ein Vorläufer des Windschotts - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Triumph TR3 Vignale (1958) - mit amerikanisch anmutendem Design - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Vauxhall Cresta (1958) - Engländer mit amerikanischer Panoramascheibe - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Vespa 400 (1958) - innen grösser als aussen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Warburg 313 (1958) - der Export des Sportcoupés in die Schweiz ist nicht vorgesehen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Wartburg Sportwagen (1958) - das Coupé mit abnehmbarem Kuppeldach am Genfer Automobilsalon von 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Zündapp Janus (1958) - die Passagiere auf den hinteren Sitzen schauen rückwärts und haben ihre eigene Hecktüre - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Abarth-Auspuffanlagen für verschiedene europäische Wagen der kleinen bis mittleren Klasse - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Bei Abarth erhält man jedes Teil und eine Beschreibung, um leistungsfähige 500/750-cm3-Motoren aus dem Serienaggregat zu bauen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Solex-Vergaser, wie sie auch bei Ferrari eingesetzt werden - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Weber-Vergaser - Sportmodelle aus Bologna - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Scheinwerfer von anno dazumals bei Carello - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Scheinwerfer der Gegenwart von Carello - versilberte Reflektoren, assymmetrische Abblendung - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Instrumente für den Volkswagen, unten rechts die VW-1-in-3-Kombination - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Chromblitzendes Zubehör, soweit das Auge reicht - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Blaupunkt Wiesbaden - Blick auf das "Chassis" des Dreitransistorgerätes - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Philips-Radio mit Zweiwegstationsfinder, schaltbar am Hebel unter dem Lenkrad oder an zwei breiten Drucktasten - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Abschliessbare und leicht entfernbare Autoantennen von Hirschmann - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
VDO-Fahrtenschreiber - den ganzen Tag auf einer Scheibe aufzeichnen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ausstattung für die Tankstelle, man beachte dein voreingestellten Benzin-Liter-Preis - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Der Stand der Automobil Revue - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Das Leben mit Liegesitzen (Morris Minor) wird erst angenehm, wenn der Wagen durch ein Zelt ergänzt wird - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Kleinzelt von Hostettler Sports für 144 Franken - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Luxusvilla in Zeltform für rund 1000 Franken - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Zeltstadt auf dem Freigelände - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Der Vagé-Kombi aus Holland kann zusammengefalter werden und ist dann nur 160 cm breit, trotzdem bietet er Platz für 6 Personen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Escargot Moulin Rouge heisst dieser Wohnwagen mit luxuröser Ausstattung für 11500 Franken - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Mikala-Reisemobil als Kombination von Wohnwagen und Transportmittel, als Motor kommen u.a. V8 von BMW oder Ford zum Einsatz - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Zubehör zum Campingleben - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Farbenfrohes Ornamin-Geschirr für den Camping-Urlaub - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Auch Schiffe - plump wie ein Seehund auf dem Land scheint dieser hochseetaugliche Küstensegler zu sein - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Kabinenkreuzer von Rohn mit kleinen Retouchen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Bianchi baut nun auch Boote - wohl zur Förderung des Aussenborder-Umsatzes - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Kunststoffboot aus Dänemark mit aufklappbarer Windschutzscheibe - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Martinet mit Kunststoff-Rumpf - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Büssing Emmelmann Bus (1958) - 30-plätziger Luxusbus - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Austin A303 (1958) - mit dreiplätziger Kabine - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
DAF A 1500 DL (1958) - mit starkem Dieselmotor - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Thomas Trader (1958) - mit Nutzlast von 1,5 bis 5 Tonnen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Kässbohrer-Setra S 8 (1958) - auch in der Schweiz stark verbreitet - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz (1958) - mit Allradantrieb für die Versorgung entlegener Gegenden mit Fleisch, karossiert durch Aarburg AG - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz L 319 D (1958) - Frontlenker, u.a. eingesetzt von Toblerone - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Swisscar (1958) - Schweizer Eigengewächs - in Zusammenarbeit der Karosseriebauer Ramseier & Jenzer und Tüscher entstanden - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz L311 (1958) - mit 130-PS-Sechszylinder - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Swisscar (1958) - als neue Automarke präsentierte Konstruktion der Karosseriebauer Ramseier & Jenzer und Tüscher & Co - ausgerüstet mit Henschel-Unterflurmotor - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
SWP Autobus (1958) - von Schindler Wagons selbsttragend gefertigter Autobus mit 30 Plätzen und Heckmotor - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Unic Busang (1958) - Normlastwagen mit Gesamtgewicht 8,2 Tonnen - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!