Angebot eines Partners

Diva 1961-1967 - Sporterfolge dank Leichtbau und Konzentration auf das Wesentliche

Erstellt am 27. November 2010
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Archiv 
4

Die Firma “Tunex Conversions” wurde 1961 durch Don Sim in Camberwell, South-East-London, gegründet.  Obschon auf Tuning und Konversionen spezialisiert, wollte Sim das Profil seiner Firma durch eigene Autos anheben.

1962 präsentierte er das Diva Coupé, mit einem Kastenrahmenchassis, unabhängigen Einzelradaufhängungen und optimierten Ford-Motor eine gute Basis für den Rennsport. Heron Plastics lieferte die Polyester-Karosserien. Das Auto wies eine grosse Ähnlichkeit zum MBM von Peter Monteverdi auf, da ähnliche Formen (“Moulds”) benutzt wurden beim Karosseriebau.

Das Coupé wurde ständig weiter verfeinert. Praktisch die ganze Produktion wurde im Rennsport benutzt, obschon das Coupé für den Strassengebrauch gedacht war. Eine stärker auf Komfort ausgerichtete Version - D-type - wurde vom Publikum nicht als ernsthafte Alternative zu Lotus Elan oder TVR Grantura akzeptiert. Im Rennsport kamen aber zahlreiche Erfolge, unter anderem bei den 1000 km am Nürburgring, zusammen.

1965 wurde dann der Valkyr, ein Mittelmotor-Sportwagen mit ähnlicher Form wie der Porsche 904, präsentiert, der zuerst mit Imp-Motor, dann aber mit dem 2.7-Liter-Coventry-Climax-FPF-Motor ausgerüstet.

Der kleinere Sportwagen, mit dem alles begann, wurde zum 10F weiterentwickelt und noch stärker auf Strassennutzung ausgelegt. Doch davon nahm kaum jemand Notiz, die Autos wurden weiterhin hauptsächlich auf der Rennstrecke eingesetzt.

1967 wurde die Firma an Enfield Automotive verkauft, insgesamt waren rund 66 Coupés verkauft worden.
Obschon kaum bekannt, brachten es die Divas auf rund 200 Rennerfolge, untern anderem durch die Fahrer Jackie Oliver und John Miles eingefahren.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!