Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
RetroClassicsBavaria2019
Bild (1/1): Citroën B11 L (1948) - als Lot 01 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016 (© auctionata, 2015)
Fotogalerie: Nur 1 von total 39 Fotos!
38 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Jaguar
Alles über MG

Artikelsammlungen zum Thema

Versteigerungs-/Auktionsberichte

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar 240 (1967-1969)
Limousine, viertürig, 133 PS, 2483 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
MG MGB GT (1974-1980)
Coupé, 95 PS, 1798 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
MG MGB GT V8 (1974-1976)
Coupé, 137 PS, 3528 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
MG MGC GT (1967-1969)
Coupé, 145 PS, 2912 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
MG MGB GT Mk I (1965-1967)
Coupé, 95 PS, 1798 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Auctionata am 26. Februar 2016 - Gran Turismo, aber nicht mit Brio

    Erstellt am 27. Februar 2016
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    auctionata 
    (39)
     
    39 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 39 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    38 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Sportlich sei das Angebot, sowohl was die Limousinen, aber vor allem was die Coupés und echten Sportwagen angehe, meinte Johannes Hübner zu Anfang der Auctionata-Versteigerung am 26. Februar 2016 um 18:00, die wie üblich als Online-Auktion mit Live-Internet-Fernsehen und Saalbietern abgehalten wurde.

    Triumph TR4 (1963) - als Lot 28 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Reichhaltiges Angebot

    Angeboten waren 39 Fahrzeuge mit einem summierten Schätzwert von 2,4 Millionen Euro oder 2,6 Millionen Schweizer Franken, was pro Auto einen Durchschnittswert von EUR 61’077 andeutete.

    Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Coupé (1970) - als Lot 20 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Das Angebot war breit und durch neun Mercedes-Benz, vier Ferrari, vier Jaguar, drei Alpina-BWM, drei Porsche und drei Volkswagen von den Herstellerländern Deutschland, Grossbritannien und Italien besonders geprägt. Das Gros der Autos wurde in den Sechziger-, Siebziger- und Achtzigerjahren gebaut. Die Fahrzeuge kamen aus den unterschiedlichsten Ländern, auffallend waren japanische und amerikanische Einlieferungen.

    Jaguar 240 (1968) - als Lot 02 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Begonnen wurde die Versteigerung mit zwei Restaurierungsobjekten, die aber nur im Falle des Jaguar 240 von 1968 zu einem Verkauf führte, während sich offensichtlich niemand für den interessanten Citroën B 11 L von 1948 erwärmen konnte.

    Mehr Freude am Modernen?

    Das beste Ergebnisse der Versteigerung erzielte ein Bentley Arnage aus dem Jahr 1999, eine “Green Label”-Ausführung mit BMW-Doppelturbomotor, der für EUR 43’700 (CHF 47’633) verkauft werden konnte.

    Bentley Arnage (1999) - als Lot 39 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Dies war allerdings nicht das teuerste Auto der Auktion. Diese Ehre kam dem roten Mercedes-Benz 190 SL von 1960 zu, der für EUR 103’500 (CHF 112’815) einen neuen Besitzer fand.

    Mercedes-Benz 190 SL (1960) - als Lot 17 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Generell taten sich die Bieter mit neueren Autos etwas leichter als mit den älteren.

    MG B GT (1975) - als Lot 11 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Auch Rechtslenker waren nicht sonderlich gefragt, wobei es vor allem bei den beiden MG B Jubeelie-Exemplaren mit Gummistossstangen erstaunte, dass kein Gebot dafür einging.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    ZG-JM20

    Zu hohe Startpreise?

    Wie schon in vergangenen Auctionata-Versteigerungen stellte der Startpreis für einige der Fahrzeuge offenbar eine zu hohe Hürde dar. Auch die festen Vorgaben für Erhöhungen dürften im einen oder anderen Fall nicht geholfen haben. So ist zum Beispiel der Sprung 95’000 bis 100’000 offenbar leichter zu nehmen, als der folgende von 100’000 auf 110’000. Bei klassischen Auktionen kann der Auktionator halt im Notfall immer zu kleineren Bieterschritten greifen, wenn die Gebote stocken.

    Im Schnitt erreichten die Höchstgebote 66% der vorgelegten Schätzpreise. Bei genauer Betrachtung waren jene sicherlich relativ hoch angesetzt.

    Viele Fahrzeuge unter Vorbehalt verkauft

    15 Autos wurden unter Vorbehalt zugeschlagen, so zum Beispiel alle drei Alpina-Autos, ein B10 Coupé von 1986, eine B10-Limousine von 1989 und eine von 1991.

    Alpina BMW B10 3.5 Coupé (1986) - als Lot 14 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Die Höchstgebote, die bei rund zwei Dritteln des Estimates zu stehen kamen, wurden in allen drei Fällen vom selben englischen Bieter eingereicht. Dieser sicherte sich später auch noch den Mercedes-Benz 300 SEL 6.3!

    Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 (1969) - als Lot 30 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Generell hatte man den Eindruck, dass es Auctionata ein wenig an zuschlagswilligen Bietern fehlte, obschon es an Internationalität (USA, UK, Katar, Schweiz,etc.) nicht mangelte. Über Aufmerksamkeitsdefizite konnten die Berliner eigentlich nicht klagen, wurde doch über Europa hinweg tüchtig für die Versteigerung geworben.

    Es fällt auf, dass sich die reinen Online-Auktionen wohl etwas schwerer tun als die Veranstaltungen in Verbindung mit einer Live-Location. Auch könnte die Breite des Angebots dazu geführt haben, dass mancher kaufwillige Bieter sich zum falschen Zeitpunkt einschaltete oder den Moment verpasste.

    Innocenti Mini Cooper Mk1 (1967) - als Lot 03 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    So aber eröffnete sich für potentielle Käufer die Gelegenheit zum Schnäppchen, was auch die beiden Innocenti Mini Cooper aus den Jahren 1967/1968 mit Zuschlagspreisen von EUR 16’000 und 14’000 eindrücklich zeigten. Auch die 60’000 Euro, die der Höchstbietende für einen restaurierten Mercedes-Benz 280 SL (Padode) offerierte, reichte natürlich nur für einen Verkauf unter Vorbehalt, aber wer weiss ...

    Alte Schule Podcast Allgemein

    Zwei Fünftel nicht verkauft

    Insgesamt blieben 15 Fahrzeuge stehen, während für die übrigen zumindest Gebote eingingen, die einen Zuschlag unter Vorbehalt oder einen definitiven Verkauf rechtfertigten.

    Citroën DS 21 Cabriolet Usine (1967) - als Lot 33 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Unter den verschmähten Angeboten fand sich auch das Citroën DS 21 Werks-Cabriolet von 1967, bei dem das Höchstgebot von Euro 90’000 nicht zum Verkauf reichte.

    Ford Lotus Cortina Mk2 (1969) - als Lot 27 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Ebenfalls nicht zugeschlagen werden konnte der Lotus Cortina Mk2 von 1969, die Mercedes-Benz 300 SE Limousine von Rennfahrer-Legende Otto Mathé oder der Ferrari 328 GTB von 1986 (Höchstgebot 55’000 Euro).

    Ferrari 328 GTB (1986) - als Lot 34 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Glückliche Käufer

    Sicherlich zufrieden sein konnten die erfolgreichen Käufer, die eine ganze Reihe von Klassikern zu erschwinglichen Preisen erwerben konnte. Das komplett restaurierte Porsche 911 T 2.0 Coupé von 1969 etwa fand für EUR 97’750 (CHF 106’548) einen neuen Besitzer, der elegante später Rolls-Royce Silver Shadow II von 1979 kam für EUR 19’550 (CHF 21’310) in neue Hände, das BMW Z3 M Coupé von 1999 wurde für EUR 25’300 (CHF 27’577) verkauft.

    Rolls Royce Silver Shadow II (1979) - als Lot 38 an der auctionata-Versteigerung vom 26. Februar 2016
    © Copyright / Fotograf: auctionata

    Einige der nicht verkauften Fahrzeuge könnten eventuell auch noch im Nachgang erworben werden, eine Nachfrage bei Auctionata könnte sich lohnen.

    Insgesamt dauerte die Versteigerung rund 2,5 Stunden, von Hutten schwang den Hammer und Hübner streute immer wieder spannende Anekdoten bei, so dass es einem einigermassen leicht fiel, auszuharren. Allerdings zogen sich einige Lots dann doch stark in die Länge, ohne dass auch nur ein Gebot einging.

    Ergebnisse im Detail

    Die Tabelle zeigt alle angebotenen Fahrzeuge mit Start- und Schätzpreisen sowie Höchstgeboten in Euro. Die verkauften Lots sind mit Verkaufspreisen inklusive 15% Bieteraufgeld (aber ohne MWSt) in Euro und CHF aufgeführt. In der Spalte “Status” ist notiert, ob ein Lot “verkauft”, unter Vorbehalt verkauft (“u.V. verkauft) oder “nicht verkauft “wurde. Wenn “kein Gebot” steht, dann wurde der Startpreis von keinem Interessenten geboten. In der Spalte “% Est” werden die Höchstgebote mit dem Schätzpreis verglichen. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Die Tabelle kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften nach Belieben sortiert werden.

    Lot Fahrzeug Jahr € Startpreis € Schätzwert € HGebot € VPreis CHF VPreis Status % Est
    1 Citroen B 11 L, Restaurationsobjekt 1948 5000 10000       kein Gebot  
    2 Jaguar 240, Restaurationsobjekt, RHD 1968 5000 10000 8500 9775 10655 verkauft 0.85
    3 Innocenti Mini Cooper Mk1 1967 14000 28000 16000     u.V. verkauft 0.57
    4 Innocenti Mini Cooper 1000 Traveller Woody 1968 11000 22000 14000     u.V. verkauft 0.64
    5 Porsche 924 Turbo, 2-Farb Edition 1981 8000 16000 11000     u.V. verkauft 0.69
    6 Porsche 911 Carrera 3,2 1985 34000 70000 36000     nicht verkauft 0.51
    7 Porsche 911 T Coupé, 2,0 1969 55000 110000 85000 97750 106548 verkauft 0.77
    8 Volkswagen T1 Samba Bus Typ 24 1962 60000 120000 75000     u.V. verkauft 0.63
    9 Volkswagen Käfer 1303 LS Cabriolet, Injection 1979 10000 20000 14000     nicht verkauft 0.7
    10 Volkswagen 914/4 2,0 Speedster 1976 9000 18000 15000 17250 18803 verkauft 0.83
    11 MG B GT Coupé, Jubeelie #508 1975 8000 16000       kein Gebot  
    12 MG B Roadster, Mk2, Jubeelie 1981 8000 16000       kein Gebot  
    13 BMW Z3 M Coupé 1999 15000 30000 22000 25300 27577 verkauft 0.73
    14 Alpina BMW B10 3,5 Coupé 635, #021 1986 40000 80000 40000     u.V. verkauft 0.5
    15 Alpina BMW B10 3,5, #534 1991 16000 32000 19000     u.V. verkauft 0.59
    16 Alpina BMW B10 3,5, #276 1989 17000 34000 19000     u.V. verkauft 0.56
    17 Mercedes-Benz 190 SL 1960 75000 150000 90000 103500 112815 verkauft 0.6
    18 Mercedes-Benz 170 S, W136, Limousine 1951 24000 50000       kein Gebot  
    19 Mercedes-Benz 300 SE Coupé, W112 1965 24000 50000       kein Gebot  
    20 Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Coupé 1970 55000 110000 70000     u.V. verkauft 0.64
    21 Mercedes-Benz 300 SE, Restaurationsobjekt 1962 24000 50000       kein Gebot  
    22 Jaguar XK 150 FHC mit Automatik Getriebe 1959 55000 110000       kein Gebot  
    23 Alfa Romeo Spider 2,0 1989 6000 12000 8000 9200 10028 verkauft 0.67
    24 Alfa Romeo 1600 GT Junior, „Matching Numbers“ 1975 14000 28000 20000     u.V. verkauft 0.71
    25 Jaguar E-Type 4,2 Serie 2, 2+2 Coupé 1968 40000 80000 40000     u.V. verkauft 0.5
    26 Jaguar E-Type 4,2 Serie 2, Cabriolet 1969 60000 120000 100000     u.V. verkauft 0.83
    27 Lotus Cortina Mk2, Englischer Tourenwagen 1969 30000 60000       kein Gebot  
    28 Triumph TR 4 Roadster 1963 15000 30000 20000     u.V. verkauft 0.67
    29 Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet mit 4 Einzelsitzen, W111 1963 75000 150000       kein Gebot  
    30 Mercedes-Benz 300 SEL 6,3, W109 Limousine 1969 34000 70000 50000 57500 62675 verkauft 0.71
    31 Mercedes-Benz 230, W110, Heckflosse Limousine 1967 10000 20000       kein Gebot  
    32 Mercedes-Benz 280 SL Pagode, W113 1970 40000 80000 60000     u.V. verkauft 0.75
    33 Citroen DS 21 Cabriolet Usine 1967 70000 140000 90000     nicht verkauft 0.64
    34 Ferrari 328 GTB, italienische Mittelmotor Legende 1986 55000 110000 55000     nicht verkauft 0.5
    35 Ferrari Mondial T Cabriolet 3,4 1993 30000 60000 36000     u.V. verkauft 0.6
    36 Ferrari 355 GTS 1999 60000 120000 70000     nicht verkauft 0.58
    37 Ferrari 456 GT 1995 40000 80000 60000     u.V. verkauft 0.75
    38 Rolls Royce Silver Shadow II 1979 15000 30000 17000 19550 21310 verkauft 0.57
    39 Bentley Arnage “Green Lable” 1999 20000 40000 38000 43700 47633 verkauft 0.95

     

    Alle 39 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    di******:
    02.03.2016 (13:39)
    Wenn ich nur schon die blumigen und schwammigen Gutachten lese,
    spricht das nicht für Qualität. Der Gutachter sollte sich unbedingt mal ene Hebebühne anschaffen.
    gu******:
    01.03.2016 (17:00)
    Schlussendlich spielt bei einer Auction auch die Qualität eine Rolle. Schaut man bei Auctionata genau hin (Siehe die einsehbaren Gutachten) verbergen sich doch auch einige sehr durchschnittliche Fz.dahinter. Ferrari/BMW. Also besser vorher besichtigen!
    Grundsätzlich gilt immer: Gute Fz kosten gutes Geld!
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Jaguar
    Alles über MG

    Artikelsammlungen zum Thema

    Versteigerungs-/Auktionsberichte

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Jaguar 240 (1967-1969)
    Limousine, viertürig, 133 PS, 2483 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    MG MGB GT (1974-1980)
    Coupé, 95 PS, 1798 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    MG MGB GT V8 (1974-1976)
    Coupé, 137 PS, 3528 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    MG MGC GT (1967-1969)
    Coupé, 145 PS, 2912 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    MG MGB GT Mk I (1965-1967)
    Coupé, 95 PS, 1798 cm3
    Hiscox
    Hiscox