Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)

AR-Zeitung Nr. 83 / 1938 vom 14.Okt.1938 - Seite 1

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte,
um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen!

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Autoschau 1938 lüften. Wie leicht hätte es geschehen können, dass sie ihr© Pforten dieses Jahr und wer weiss wie lange überhaupt nicht mehr hätte öffnen können. Zum Glück kam es nicht so schlimm. Nur die mit Karabinern ausgerüsteten Abteilungen der mobilen Garde an der Gare de l'Est erinnern bei der Ankunft noch an die beklemmende Alternative, der Europa tagelang ins Auge blickte. Auch die einwöchige Verschiebung der Ausstellung ist darauf zurückzuführen. Verkäufern und Ausstellern, Das Kühlergesicht des neuen Renault erhält seine Prägung durch die horizontalen Rippen. nicht zuletzt vielleicht auch dem Publikum, ist damit vor Salonbeginn Gelegenheit zur Liquidierung der Kriegspsychose geboten. So betrachtet, hat die Verschiebung sicher ihr Gutes, wenn sich eine derartige Termin- änderung auch sonst nicht unbedingt günstig auswirkt. Eines vermochte sie indessen nicht zum Bessern zu wenden: Die Tatsache nämlich, dass die Pariser Autoschau dieses Jahr noch mehr von dem internationalen Charakter, der sie früher auszeichnete, verloren hat. Einzig die Amerikaner sind wieder in ziemlich grosser Zahl erschienen; von den wichtigsten Marken fehlen nur die zum General-Motors-Konzera gehörenden Finnen. Die letzten Vorbereitungen. Wie grosse orange und weisse Trauben hängen die Dekorationen im Licht der Morgensonne von der Decke. Unten herrscht reges Treiben von ...


Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.