Pantheon - Hervé Ausstellung:
Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)

AR-Zeitung Nr. 16 / 1952 vom 02.Apr.1952 - Seite 1

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte,
um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen!

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... von hinten herannahenden Fahrzeug ergeben, zeigen, dass die Sache doch nicht so einfach und klar ist, wie viele Automobilisten es gerne haben möchten. Muss sich z. B. derjenige, der nach links in eine öffentliche Strasse abbiegt, vor dem Einschwenken vergewissern, ob von hinten ein anderes Fahrzeug naht? Wenn ja, muss er dieses noch vorfahren lassen? Ist die Rechtslage die gleiche, wenn das vordere Fahrzeug nicht in eine öffentliche Strasse, sondern zu einem links gelegenen Haus oder in einen privaten Weg abbiegt? Ist es tatsächlich richtig, dass der Strassenbenülzer, der es beim Wegfahren von einer Parkierungsstelle am rechten Strassenrand unterlässt, den Richtungszeiger zu stellen, hiefür nicht gebüsst werden kann? Wie verhält es sich, wenn ich im Stadtverkehr beim Abbiegen nach links mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiere, das mit wen übersetzter Geschwindigkeit heransaust und das ich erst in einem späten Zeitpunkt wahrnehmen kann? Das sind ein paar wenige der zahlreichen Probleme, die bei solchen Unfällen immer wieder auftauchen. Es lohnt sich also sicherlich, die wichtigsten Fragen kurz zu untersuchen. Eine vernünftige Lösung wird erleichtert, wenn wir uns als Ausgangspunkt vor Augen halten, dass, wer nach links abbiegt, ein Störmanöver ausführt und daher eine besondere Vorsichtspflicht trägt. Ferner wollen wir unterscheiden: a) Abbiegen nach ...


Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.