Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
Vom Saumpfad zu einem der wichtigsten Alpenübergänge - die Geschichte des Gotthard Passes im Pantheon Basel
Bisher waren die Sonderausstellungen des Pantheon in Basel meist Automarken, oder in wenigen Fällen einer bestimmten Fahrzeugart oder einer Sammlung gewidmet. Mit der neuen Sonderschau wagt man sich in neue Themen und legt wahrhaft museal vor. Aus aktuellem Anlass - Eröffnung der NEAT im Sommer 2016 - widmet man sich dem Gotthard, dem wichtigsten Alpenübergang der Schweiz. Dieser Besuchsbericht zeigt Eindrücke von der aktuellen Sonderschau, illustriert mit vielen Bildern.
Die monegassische Zeitreise
Der GP Monaco ist das älteste und vor allem noch auf ein und derselben Strecke ausgetragene F1-Rennen. Wer sich für zwei Wochen an die Côte d`Azur verabschieden konnte, hatte die seltene Gelegenheit 87 Jahre Motorsport zu sehen und zu fühlen, zunächst mit dem Monaco Grand Prix Historique und dann mit dem Grand Prix der modernen Formel 1. Wem die Zeit dazu nicht gegeben war, den möchten wir gerne mit ein paar Bildern und Gedanken auf diese kleine Zeitreise einladen. Einmalig und spektakulär!
Bonhams Aston Martin Sale 2016 - wenn ein zu restaurierender Lagonda zum Star wird
Nicht alle Tage hat man die Gelegenheit, aus einem reichhaltigen Angebot der britischen Automarke Aston Martin auszuwählen, das alleine sechs DB4, vier DB5 und elf DB6 umfasst. 53 Fahrzeuge bot Bonhams am traditionellen “Aston Martin Works Sale” am 21. Mai 2016 an, deren 27, also gut die Hälfte, konnten verkauft werden, wobei vor allem der Absatz der teuren DB4-6-Modelle nicht ganz nach Plan verlief. Dieser Versteigerungsartikel analysiert kurz die Ergebnisse und zeigt Resultate und Fahrzeuge im Detail.
Swiss Classic World Luzern 2016 - kompakt aufgestellte Superlative für ein begeistertes Publikum
Bereits zum dritten Mal organisierte Bernd Link am 28. und 29. Mai 2016 mit seinem Team die Oldtimermesse “Swiss Classic World” in Luzern und es gelang ihm, die Qualität und Auslastung gegenüber den beiden ersten Austragungen noch einmal deutlich zu steigern. Besondere Attraktionen waren die Versteigerung der Galerie Fischer, die Modeschau und natürlich die Auswahl an wirklich beeindruckenden Klassikern in einer Dichte, wie man sie sonst nur selten zu sehen kriegt. Dieser Messebericht schildert einige der Highlights und zeigt viele der ausgestellten Fahrzeuge im Bild.
Verhaltene Bieter an der ersten Fischer Classic Car Versteigerung in Luzern am 28. Mai 2016
Anlässlich der Oldtimermesse Swiss Classic World versteigerte die Galerie Fischer am 28. Mai 2016 23 in Luzern zum ersten Mal auserlesene Auto-Klassiker. Als erfahrenes Kunstauktionshaus wusste man, was die anspruchsvollen Kundschaft erwartete und hatte ein übersichtliches, aber erlesenes Angebot vorbereitet und wirkungsvoll dokumentiert und publiziert. Trotz viel interessiertem Publikum und vielen Vorgeboten blieben aber deutlich mehr als die Hälfte der Klassiker unverkauft. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse und schildert die Stimmung an der Versteigerung.
Das harte Leben des Rennfahrers Brian Redman (Buchbesprechung)
2016 werden drei ganz spezielle Rennfahrerbiographien erscheinen, die erste davon handelt von Brian Redman, der zu seiner Zeit als der am meisten unterschätzte Fahrer galt. Auch wenn er nicht zu den absoluten Spitzenfahrern zählte war er Bestandteil des internationalen Rennzirkus. Diese Buchbesprechung stellt das Buch vor, dass all denjenigen, die in der Zeitspanne 1965-1975 vor allem die Sportwagenweltmeisterschaft verfolgten, eine Antwort auf die eine oder andere noch offene Frage gibt. Denn als direkt Involvierter kann Redman die Geschichten aus eigener Anschauung erzählen.
Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
 
 
 
 
Dino 246 GTS - Azzurro o Rosso - Blau-Rot
Es gibt wenige Autos, die mehr Fahrfreude bereiten und dabei so gut aussehen wie ein Dino 246 GTS. Und dies gilt für fast jede Farbe, in der der kompakte Mittelmotosportwagen ausgeliefert wurde. Ein guter Grund also, ihn gleich in Rot und Blau zu zeigen. Zudem erzählt dieser Bericht die Geschichte des Dino von Ferrari und zeigt ihn auch auf historischen Bildern. Selbst hören kann man ihn.
Mit dem Porsche 996 zu Spiel, Satz und Sieg
Als Porsche 1997 auf der IAA den komplett erneuerten Porsche 911, intern 996 bezeichnet, präsentierte, war dies für viele traditionsbewusste Porsche-Fahrer ein Schock. Design und Technik bedeuteten eine deutliche Abkehr von der Vergangenheit. Doch der neue Sportwagen bewährte sich und wurde zum meistverkauften 911. Eines der ersten Modelle ging an die Tennisspielerin Martina Hingis, die den Wagen am WTA-Touring in Stuttgart/Filderstadt gewann. Dieser Fahrzeugbericht beschreibt den frühen 996 und zeigt ihn und seine Evolutionsformen auf vielen Bildern.
AC Aceca - zukunftsweisender Sportwagen mit Heckklappe
Mit 328 gebauten Coupés gehört der AC Aceca zu den Raritäten unter den britischen Sportwagen. Die erfolgreiche Nachkriegskonstruktion war der zweite Sportwagen, der mit einer Heckklappe echten Zusatznutzen verschaffte und mit dem geschlossenen Dach und der serienmässigen Heizung deutlich komfortabler war als sein Roadster-Bruder AC Ace. Dieser Fahrbericht schildert die Geschichte des Zweiplätzer-Coupés und zeigt ein frühes Exemplar aus dem Jahr 1955 auf vielen Bildern.
 
Vom Saumpfad zu einem der wichtigsten Alpenübergänge - die Geschichte des Gotthard Passes im Pantheon Basel
Bisher waren die Sonderausstellungen des Pantheon in Basel meist Automarken, oder in wenigen Fällen einer bestimmten Fahrzeugart oder einer Sammlung gewidmet. Mit der neuen Sonderschau wagt man sich in neue Themen und legt wahrhaft museal vor. Aus aktuellem Anlass - Eröffnung der NEAT im Sommer 2016 - widmet man sich dem Gotthard, dem wichtigsten Alpenübergang der Schweiz. Dieser Besuchsbericht zeigt Eindrücke von der aktuellen Sonderschau, illustriert mit vielen Bildern.
Swiss Classic World Luzern 2016 - kompakt aufgestellte Superlative für ein begeistertes Publikum
Bereits zum dritten Mal organisierte Bernd Link am 28. und 29. Mai 2016 mit seinem Team die Oldtimermesse “Swiss Classic World” in Luzern und es gelang ihm, die Qualität und Auslastung gegenüber den beiden ersten Austragungen noch einmal deutlich zu steigern. Besondere Attraktionen waren die Versteigerung der Galerie Fischer, die Modeschau und natürlich die Auswahl an wirklich beeindruckenden Klassikern in einer Dichte, wie man sie sonst nur selten zu sehen kriegt. Dieser Messebericht schildert einige der Highlights und zeigt viele der ausgestellten Fahrzeuge im Bild.
Mille Miglia 2016 - in vier Tagen von Brescia nach Rom und zurück
Sie ist sicherlich eine der legendärsten und prestige-trächtigsten Oldtimer-Rallyes im Jahresprogramm, die Mille Miglia. 450 Teilnehmer machten sich zwischen dem 19. und 23. Mai 2016 auf die über 1700 km lange Strecke und fuhren innert vier Tagen von Brescia nach Rom und zurück. Dieser Beitrag nennt die Sieger, zeigt die ganze Rangliste und viele der teilnehmenden Fahrzeuge.
Auctionata 564: Auctionata Versteigerung 11. Juni 2016
Catawiki:
 
Bonhams Aston Martin Sale 2016 - wenn ein zu restaurierender Lagonda zum Star wird
Nicht alle Tage hat man die Gelegenheit, aus einem reichhaltigen Angebot der britischen Automarke Aston Martin auszuwählen, das alleine sechs DB4, vier DB5 und elf DB6 umfasst. 53 Fahrzeuge bot Bonhams am traditionellen “Aston Martin Works Sale” am 21. Mai 2016 an, deren 27, also gut die Hälfte, konnten verkauft werden, wobei vor allem der Absatz der teuren DB4-6-Modelle nicht ganz nach Plan verlief. Dieser Versteigerungsartikel analysiert kurz die Ergebnisse und zeigt Resultate und Fahrzeuge im Detail.
Verhaltene Bieter an der ersten Fischer Classic Car Versteigerung in Luzern am 28. Mai 2016
Anlässlich der Oldtimermesse Swiss Classic World versteigerte die Galerie Fischer am 28. Mai 2016 23 in Luzern zum ersten Mal auserlesene Auto-Klassiker. Als erfahrenes Kunstauktionshaus wusste man, was die anspruchsvollen Kundschaft erwartete und hatte ein übersichtliches, aber erlesenes Angebot vorbereitet und wirkungsvoll dokumentiert und publiziert. Trotz viel interessiertem Publikum und vielen Vorgeboten blieben aber deutlich mehr als die Hälfte der Klassiker unverkauft. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse und schildert die Stimmung an der Versteigerung.
Auctionata am 20. Mai 2016 - die Emily als Star des Abends
Am 20. Mai 2016 versteigerte Auctionata nach bewährter Manier aus dem Studio in Berlin heraus fast 40 Nachkriegs-Fahrzeuge mit durchaus ansehnlichem Youngtimer-Anteil. Der Gesamtwert der Lots betrug EUR 1,2 Millionen, doch die Bieter erwiesen sich als weniger spendierfreudig als erhofft. Ein überraschend gutes Ergebnis erzielte ein Rolls-Royce-Kombi. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse und zeigt die Fahrzeuge im Bild.
 
Die monegassische Zeitreise
Der GP Monaco ist das älteste und vor allem noch auf ein und derselben Strecke ausgetragene F1-Rennen. Wer sich für zwei Wochen an die Côte d`Azur verabschieden konnte, hatte die seltene Gelegenheit 87 Jahre Motorsport zu sehen und zu fühlen, zunächst mit dem Monaco Grand Prix Historique und dann mit dem Grand Prix der modernen Formel 1. Wem die Zeit dazu nicht gegeben war, den möchten wir gerne mit ein paar Bildern und Gedanken auf diese kleine Zeitreise einladen. Einmalig und spektakulär!
Spa Classic 2016 - heisser historischer Rennsport in den Ardennen
Am Wochenende vom 13. bis 15. Mai 2016 dröhnten die ruhmvollen Motoren der historischen Rennfahrzeuge auf der legendären Spa-Francorchamps Rennstrecke zur sechsten Ausgabe der Spa Classic. Unser Rennbericht verrädt, wer in welchen Rennen gewonnen hatte und welche Fahrzeuge uns besonders aufgefallen waren.
Monaco Grand Prix Historique 2016 - historischer Rennsport vom Feinsten zum Anfassen
Am 14. und 15. Mai 2016 starteten anlässlich des Monaco Grand Prix Historique sieben Rennwagenfelder, um den Legenden von einst nachzueifern. Zur Freude des Publikums waren nicht nur viele rare Monoposti und Sportwagen in die monegassische Hafenstadt gekommen, sie wurden auch sportlich und schnell bewegt. Dieser Rennbericht schildert Stimmung und Ergebnisse in Monaco und zeigt viele der Rennwagen im Bild.
 
Das harte Leben des Rennfahrers Brian Redman (Buchbesprechung)
2016 werden drei ganz spezielle Rennfahrerbiographien erscheinen, die erste davon handelt von Brian Redman, der zu seiner Zeit als der am meisten unterschätzte Fahrer galt. Auch wenn er nicht zu den absoluten Spitzenfahrern zählte war er Bestandteil des internationalen Rennzirkus. Diese Buchbesprechung stellt das Buch vor, dass all denjenigen, die in der Zeitspanne 1965-1975 vor allem die Sportwagenweltmeisterschaft verfolgten, eine Antwort auf die eine oder andere noch offene Frage gibt. Denn als direkt Involvierter kann Redman die Geschichten aus eigener Anschauung erzählen.
So wurde es damals und noch heute gemacht (Buchbesprechung)
Wer gerne selber Hand anlegt, aber nicht unbedingt Automechaniker (oder Mechatroniker) und mit kompletten Werkstatthandbüchern ausgerüstet ist, der griff und greift gerne zu einer Reparatur- und Wartungsanleitung. Diese wertvollen Bücher veralten genauso wenig wie die Oldtimer/Youngtimer, die gewartet werden wollen. Und nun kann man die Bände der “So wird’s gemacht”-Serie auch als eBooks downloaden oder im Print-on-Demand-Verfahren einzeln nachdrucken. Ein guter Grund, sich diese Bücher wieder einmal anzuschauen.
Nürburgring - Die grüne Hölle wird 90 Jahre alt (Buchbesprechung)
Im Jahr 2017 wird der Nürburgring seinen 90. Geburtstag feiern, Grund genug für Hartmut Lehbrink, dieses Jubiläum rechtzeitig durch ein Buch zu würdigen. Mit “90 Jahre Nürburgring - die Geschichte der Nordschleife” versucht Lehbrink, dem Leser einen neuen Zugang zur rund 22 Kilometer langen Naturrennstrecke zu verschaffen. Er tut dies über Rennen und Personen und vor allem auch sorgfältig ausgesuchte Bilder. Ob der Ansatz stimmig ist und ob sich der Kauf des Werks lohnt, dies versucht diese Buchbesprechung aufzuschlüsseln.
 
Erinnerungen an den Filmpionier, Rennfahrer und Bonvivant Graf Alexander Kolowrat
Rennenfahren, Film und Spass waren in seinem Leben nicht von einander zu trennen. Graf Sascha Kolowrat drehte Filme mit dem gleichen Elan wie er Rennen fuhr und beherrschte die schweren Wagen wie fast kein anderer. Dieser Artikel erzählt die Geschichte des Rennfahrers Alexander von Kolowrat, der einst in der Schweiz "kuhmelken" lernen sollte, der aber lieber heimlich Rennen fuhr.
Elvira Ruocco und der Lebenstraum Alfa Romeo
Elvira Ruocco pflegte für Jahrzehnte das Archiv und das dokumentierte Erbe der Firma Alfa Romeo. Sie war für manchen Restaurierer die letzte Rettung und noch heute, rund 10 Jahren nach ihrer Pensionierung, beantwortet sie immer wieder schwierige vergangenheitsbezogene Fragen. Thomas Suter hat sie vor kurzem getroffen und liess sie erzählen, wie es denn überhaupt zu dieser Karriere bei Alfa Romeo kam.
Wenn aus Draht automobile Schönheiten entstehen
Giuseppe Caruso formt Autos massstäblich als Drahtskelett, reduziert sie damit zu wenigen essentiellen Linien, die die Persönlichkeit des Wagens ausdrücken sollen. Dabei ist Feingefühl und ästhetisches Geschick gefragt. Caruso bringt beides mit. Im Rahmen dieses Berichts wurde Caruso bei seiner Arbeit zugeschaut und bildlich wie textlich erklärt, was seine Drahtskulpturen ausmachen.
Rotberg Classic 2016: Rotberg Classic 2016
Passione Caracciola 2016: Passione Caracciola 2016
 
Cavallino / Nr. 33 (1986)

Cavallino / Nr. 33 (1986)

30.05.2016, erfasst von so******
VW Classic / Nr. 2 (2016)

VW Classic / Nr. 2 (2016)

30.05.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 9 (1977)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 9 (1977)

29.05.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 8 (1977)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 8 (1977)

29.05.2016, erfasst von mi******
Cavallino / Nr. 86 (1995)

Cavallino / Nr. 86 (1995)

29.05.2016, erfasst von so******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 7 (1977)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 7 (1977)

29.05.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 6 (1977)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 6 (1977)

29.05.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 5 (1977)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 5 (1977)

29.05.2016, erfasst von mi******
Oldtimer Praxis / Nr. 10 (2000)

Oldtimer Praxis / Nr. 10 (2000)

29.05.2016, erfasst von ro******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 4 (1977)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 4 (1977)

28.05.2016, erfasst von mi******
Cavallino / Nr. 82 (1994)

Cavallino / Nr. 82 (1994)

27.05.2016, erfasst von so******
Cavallino / Nr. 77 (1993)

Cavallino / Nr. 77 (1993)

27.05.2016, erfasst von so******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von St******
31.05.2016, 15:43
Dino 246 GTS - Azzurro o Rosso - Blau-Rot
«Ist der blaue GTS eine Replica oder hat man sich bei der Nachfertigung der Felgen in Taiwan einfach mit dem Durchmesser vertan? Die originalen 206er/246er rollen alle auf 14"-Felgen!»
Dino 246 GTS - Azzurro o Rosso - Blau-Rot
«Ist der blaue GTS eine Replica oder hat man sich bei der Nachfertigung der Felgen in Taiwan einfach mit dem Durchmesser vertan? Die originalen 206er/246er rollen alle auf 14"-Felgen!»
von sa******
31.05.2016, 15:33
Verhaltene Bieter an der ersten Fischer Classic Car Versteigerung in Luzern am 28. Mai 2016
«Ich war als Zuschauer an der Versteigerung. Diese Versteigerung war emotionslos. Der Hammer viel jeweils viel zu schnell. Der Versteigerer konnte die Bieter nicht animieren zu bieten. Man merkte dass der Ganter kein Fachmann oder Enthusiast von Oldtimer ist. Herr Fischer sollte sich mal eine Gant auf einem Bauernhof ansehen. Die Hochglanzbroschüre wirkte eher kontraproduktiv. Es fehlten günstigere Angebote für das Fussvolk.»
Verhaltene Bieter an der ersten Fischer Classic Car Versteigerung in Luzern am 28. Mai 2016
«Ich war als Zuschauer an der Versteigerung. Diese Versteigerung war emotionslos. Der Hammer viel jeweils viel zu schnell. Der Versteigerer konnte die Bieter nicht animieren zu bieten. Man merkte dass der Ganter kein Fachmann oder Enthusiast von Oldtimer ist. Herr Fischer sollte sich mal eine Gant auf einem Bauernhof ansehen. Die Hochglanzbroschüre wirkte eher kontraproduktiv. Es fehlten günstigere Angebote für das Fussvolk.»
von Mu******
31.05.2016, 15:03
Verhaltene Bieter an der ersten Fischer Classic Car Versteigerung in Luzern am 28. Mai 2016
«Diese Versteigerung zeigt doch deutlich, dass die Bieter nicht mehr bereit sind, jeden Preis zu akzeptieren. Es ist eine Tatsache, dass die Preise in den letzten Monaten stark am stagnieren sind oder sogar fallen. Echtes Garagengold ist rar geworden und bezieht sich wirklich nur noch auf ganz spezielle Fahrzeuge. Sogenannte 'normale Veteranen' können nicht mehr im ihrem Sog nachziehen. Es hat heute auf dem freien Markt eine sehr grosse Menge von sehr schönen und guten Fahrzeugen, die man teilweise zu ganz tollen Preisen erstehen kann. Da ist es nur verständlich, dass die Leute gerne auf 15 % Auktionskosten verzichten. Ich glaube, es muss generell eine Korrektur nach unten vorgenommen werden, denn die in den letzten Monaten erfolgten Preis-Explosionen machen ganz viele echte Fans einfach nicht mehr mit. Das schnelle Geld lässt sich mit normalen Oldtimern nicht mehr so leicht machen. Dies ist eigentlich für die Veteranenszene eine gute und gesunde Sache.»
Verhaltene Bieter an der ersten Fischer Classic Car Versteigerung in Luzern am 28. Mai 2016
«Diese Versteigerung zeigt doch deutlich, dass die Bieter nicht mehr bereit sind, jeden Preis zu akzeptieren. Es ist eine Tatsache, dass die Preise in den letzten Monaten stark am stagnieren sind oder sogar fallen. Echtes Garagengold ist rar geworden und bezieht sich wirklich nur noch auf ganz spezielle Fahrzeuge. Sogenannte 'normale Veteranen' können nicht mehr im ihrem Sog nachziehen. Es hat heute auf dem freien Markt eine sehr grosse Menge von sehr schönen und guten Fahrzeugen, die man teilweise zu ganz tollen Preisen erstehen kann. Da ist es nur verständlich, dass die Leute gerne auf 15 % Auktionskosten verzichten. Ich glaube, es muss generell eine Korrektur nach unten vorgenommen werden, denn die in den letzten Monaten erfolgten Preis-Explosionen machen ganz viele echte Fans einfach nicht mehr mit. Das schnelle Geld lässt sich mit normalen Oldtimern nicht mehr so leicht machen. Dies ist eigentlich für die Veteranenszene eine gute und gesunde Sache.»
von st******
31.05.2016, 09:21
Die monegassische Zeitreise
«Liebes Zwischengas-Team, Ich möchte den aktuellen Beitrag zum GP von Monaco benutzen, um Euch ein grosses Kompliment zu machen ! Gerade dieser Beitrag macht es wieder einmal deutlich, wie Ihr die vielfältigen Aspekte rund um das Automobil treffend, amüsant und packend einfangen könnt ! Ich freu mich immer wieder aufs Neue, Eure Beiträge zu lesen, zu sehen und zu hören :-) Macht bitte weiter so !»
Die monegassische Zeitreise
«Liebes Zwischengas-Team, Ich möchte den aktuellen Beitrag zum GP von Monaco benutzen, um Euch ein grosses Kompliment zu machen ! Gerade dieser Beitrag macht es wieder einmal deutlich, wie Ihr die vielfältigen Aspekte rund um das Automobil treffend, amüsant und packend einfangen könnt ! Ich freu mich immer wieder aufs Neue, Eure Beiträge zu lesen, zu sehen und zu hören :-) Macht bitte weiter so !»
von 70******
31.05.2016, 06:12
Wir suchen die frühe Geschichte dieses Volkswagens
«Wenn jemand was weiss ist es Paolo Tonella er besitzt das Privatauto von Beutler und hat auch noch viele Fotos Geschichten etc. Bitte mir eine PN E- Mail csc@ruegg-cheminee.com»
Wir suchen die frühe Geschichte dieses Volkswagens
«Wenn jemand was weiss ist es Paolo Tonella er besitzt das Privatauto von Beutler und hat auch noch viele Fotos Geschichten etc. Bitte mir eine PN E- Mail csc@ruegg-cheminee.com»
von to******
30.05.2016, 22:57
Erinnerungen an den Filmpionier, Rennfahrer und Bonvivant Graf Alexander Kolowrat
«Auf den Bildern heisst er (?) plötzlich Laurin.»
Erinnerungen an den Filmpionier, Rennfahrer und Bonvivant Graf Alexander Kolowrat
«Auf den Bildern heisst er (?) plötzlich Laurin.»
von ni******
28.05.2016, 21:41
Mazda Capella 606 - Capella RX-3
«Dieses Bild oben zeigt ganz bestimmt einen Mazda RX4 als Sedan (4türig) Das Auto gab es auch mit einem 4 Takt Motor und hieß Mazda 929 es gab ihn als Sedan, Coupe und Kombi. Zumindest hier in Österreich. Gruß MazdaKlaus»
Mazda Capella 606 - Capella RX-3
«Dieses Bild oben zeigt ganz bestimmt einen Mazda RX4 als Sedan (4türig) Das Auto gab es auch mit einem 4 Takt Motor und hieß Mazda 929 es gab ihn als Sedan, Coupe und Kombi. Zumindest hier in Österreich. Gruß MazdaKlaus»
von Wolfgang Thierack
27.05.2016, 11:07
Was für ein flotter Flitzer!
«Mantzel wollte diesen Kunststoffrenner in Serie bauen»
Was für ein flotter Flitzer!
«Mantzel wollte diesen Kunststoffrenner in Serie bauen»
von hh******
25.05.2016, 12:11
Kann man diesen Wagen neu aufleben lassen?
«Dem kann ich nur voll inhaltlich zustimmen.»
Kann man diesen Wagen neu aufleben lassen?
«Dem kann ich nur voll inhaltlich zustimmen.»
von ni******
25.05.2016, 08:49
Ferrari F40 - der Rennwagen zum Brötchenholen
«Lasst bitte die Weiber weg! Sie versperrt die Sicht auf das Wesentliche! !!! Sehr guter Artikel.»
Ferrari F40 - der Rennwagen zum Brötchenholen
«Lasst bitte die Weiber weg! Sie versperrt die Sicht auf das Wesentliche! !!! Sehr guter Artikel.»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
 

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport