Weitere Marken finden Sie auf der Marken und Typen Übersichtsseite.
 
 
 
 

Begriff für VW-Käfer-Fans: das Hebmüller-Cabrio

Begriff für VW-Käfer-Fans: das Hebmüller-Cabrio
Für die Kenner und Freunde des unvergessenen, als "VW Käfer" in die Geschichte eingegangenen Volkswagens der Nachkriegszeit besitzt eine der verschiedenen Sonderversionen einen extra hohen Stellenwert: das Hebmüller-Cabriolet. Dieser Fahrzeugbericht erzählt die Geschichte des VW Cabrios von 1949 mit historischen Bildern und interessanten Fakten.

Sieben Schweizer Motorsportgrössen in Romanshorn geehrt

Sieben Schweizer Motorsportgrössen in Romanshorn geehrt
Am vergangenen Freitagabend, 20. März 2015, kamen in der Erlebniswelt autobau Romanshorn sieben weitere Schweizer Motorsportler auf der neu der Öffentlichkeit zugänglichen Wall of Fame zu Ehren.

Wilde Sorte - Von den Umtrieben der BMW-Junioren Cheever, Surer und Winkelhock

Wilde Sorte - Von den Umtrieben der BMW-Junioren Cheever, Surer und Winkelhock
BMW-Sportchef Jochen Neerpasch hatte 1977 die Idee, ein Junior-Team in den Rennsport zu bringen. Cheever, Surer und Winkelhock waren die Auserwählten. In den nächsten paar Jahren mischten sie die Renn- und Tourenwagenszene gehörig auf und sorgten für viel Spannung, Action und Furore. Diese Erzählung stammt aus dem ersten Band der beliebten Buchreihe “Hallo Fahrerlager“ von Rainer Braun.
Retro Classics Stuttgart 2015: Retro Classics Stuttgart 2015

Sport & Spaß - Über die beste Zeit der alten DTM

Sport & Spaß - Über die beste Zeit der alten DTM
Früher war die DTM-Welt noch heil, da stimmte noch fast alles, Sport, Spass und gute Stimmung prägten die Ereignisse. In diesem Artikel erinnert sich Rainer Braun zurück an diese Zeit und weiss einige unterhaltsame Geschichten zu erzählen. Aus dem ersten Band der beliebten Buchreihe “Hallo Fahrerlager“ von Rainer Braun.

Ferrari Daytona Spider versus Intermeccanica Italia Spyder - oder der gar nicht so kleine Unterschied

Ferrari Daytona Spider versus Intermeccanica Italia Spyder - oder der gar nicht so kleine Unterschied
1970 kostete ein Ferrari Daytona Spider rund doppelt so viel wie ein Intermeccanica Italia Spyder. Dafür bot er auf vergleichbarer Grundfläche vier Zylinder und 100 PS mehr, während sich die Fahrleistungen aber weniger drastisch unterschieden. 45 Jahre später ist der Ferrari fast 20 mal soviel wert wie der Intermeccanica Italia, ein schwer zu erklärender Unterschied. Dieser Bericht vergleicht die beiden gar nicht so verschiedenen Fahrzeuge und zeigt sie auf vielen Bildern im Detail.
Pantheon - Hervé Ausstellung:

Legendäre Sportwagen von 1965 bis 1969 ganz nah (Buchbesprechung)

Legendäre Sportwagen von 1965 bis 1969 ganz nah (Buchbesprechung)
DETAILS ist ein Bilderbuch. Aber es zeigt kaum Autos in Aktion, sondern meistens statisch. An der Box oder aufgebockt in der Werkstatt. Die Motorhaube offen und die Frontverkleidung entfernt. Damit eröffnet sich der freie Blick auf Motoren, Chassis, Aufhängungen, Räder, Bremsen, Schläuche und Kabel aller Art und Cockpits. Diese Buchbesprechung erklärt, wer sich das Buch unbedingt kaufen sollte und welches die Highlights sind, übt aber auch Kritik aus.

Audi quattro - Ur-Version mit maximalem Vortrieb

Audi quattro - Ur-Version mit maximalem Vortrieb
Von 1980 bis 1991 baute Audi den Urquattro, den ersten in grösserer Serie hergestellten Personenwagen mit permanentem Allradantrieb. Aus den Ideen einiger Ingenieure entstand dabei ein Trend, dem sich die Autoindustrie bis heute nicht entziehen kann. Dieser Fahrzeugbericht verfolgt die Geschichte des Fünfzylinder-4x4-Sportwagens und zeigt ihn auf historischem und aktuellem Bildmaterial.

Quiz 32 -
Geheimnisvolle Autos - Mystery Cars

Quiz 32 -
Geheimnisvolle Autos - Mystery Cars
In englisch-sprachigen Kreisen spricht man von “mystery cars” und meint damit geheimnisumwobene und damit auch meist relativ unbekannte Autos. In über 130 Jahren Autogeschichte entstanden natürlich Myriaden von Fahrzeugen, an die sich kaum jemand erinnert. Aber selbst in den letzten 50 oder 60 Jahren sind viele Automobile kreiert worden, die nur dem echten Kenner geläufig sind. Wir haben einige dieser Fahrzeuge aus unserem Archiv herausgesucht. Testen Sie Ihr Erinnerungsvermögen!

73. Members Meeting in Goodwood 2015 - atemberaubender Rennsport der Extraklasse

73. Members Meeting in Goodwood 2015 - atemberaubender Rennsport der Extraklasse
Das 73. Members Meeting, veranstaltet durch Lord March in Goodwood, bot einmal mehr spannendsten historischen Motorsport, wie ihn (fast) nur die Briten orchestrieren können. Insgesamt wurden in zwölf Rennen um Positionen und Sekundenbruchteile gestritten. zudem gab es drei beeindruckende High-Speed-Demos, u.a. mit Formel-1-Rennwagen mit den hohen Lufthutzen. Dieser Bericht fasst die Ereignisse des zweitägigen Rennwochenendes zusammen und zeigt viele der besten Momente auf rund 200 Bildern (inklusive Zusatzgalerien).

Bonhams Versteigerung am Goodwood Members Meeting 2015 - wertvolle 80er und teure Restaurierungsobjekte

Bonhams Versteigerung am Goodwood Members Meeting 2015 - wertvolle 80er und teure Restaurierungsobjekte
Am 21. März 2015 versteigerte Bonhams anlässlich des Goodwood Member Meetings 67 Fahrzeuge, von denen rund drei Viertel für knapp über 4,2 Millionen englische Pfund verkauft wurden, darunter rare Rennwagen, Sportwagen aus verschiedenen Jahrzehnten, aber auch Alltagsautos der Vergangenheit wie ein überraschend teurer VW Käfer 1300. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse und zeigt die meisten Fahrzeuge im Bild.

Jensen C-V8 - ein unkonventioneller Kunststoff-Sportwagen und seine Verbindung zu Monteverdi

Jensen C-V8 - ein unkonventioneller Kunststoff-Sportwagen und seine Verbindung zu Monteverdi
Zwischen 1962 und 1966 baute die Firma Jensen 499 Exemplare des Sportwagens C-V8 mit Chrysler-V8-Motor und Kunststoffkarosserie. Peter Monteverdi, selber Sportwagenbauer, importierte die englischen Coupés in die Schweiz, ein Fahrzeug fuhr er gar selber. Genau dieser Wagen wird in diesem Artikel beschrieben und auf vielen Bildern, ergänzt um Archivaufnahmen und Verkaufsprospekte gezeigt.

OTM Fribourg 2015 - erfolgreiche Saisoneröffnung mit Attraktionen von Citroën bis Sauter

OTM Fribourg 2015 - erfolgreiche Saisoneröffnung mit Attraktionen von Citroën bis Sauter
Am 21. und 22. März 2015 fand der traditionelle Oldtimer- und Teilemarkt im Forum Fribourg zum 40. Mal statt und lockte rund 22’000 Besucher in die Hauptstadt des Kanton Freiburgs im Üechtland. Diese nutzten das Angebot von 398 Ausstellern, um das eine oder andere Ersatzteil zu kaufen oder einfach einen guten Schwatz zu halten. Dieser Veranstaltungsbericht schildert die Stimmung am OTM Fribourg und zeigte einige der Stände und Angebote auf über 50 Bildern.

Verschundene Fahrzeugmarken (Themenkanal)

Verschundene Fahrzeugmarken (Themenkanal)
Über 10'000 Marken und Fahrzeughersteller gab es über die letzten bald 130 Jahre der Automobilgeschichte. Viele sind verschwunden, wurden vergessen. In einer Artikelserie schauen wir zurück ...

Spitzenpreise für Vorkriegs-Sportwagen und den Ferrari BB bei Bonhams in Amelia Island 2015

Spitzenpreise für Vorkriegs-Sportwagen und den Ferrari BB bei Bonhams in Amelia Island 2015
Am 12. März 2015 versteigerte Bonhams 84 Fahrzeuge in Amelia Island. 76% der Autos konnten im Schnitt für USD 215’566 verkauft werden. Überraschend wertvoll zeigten sich dabei ein Ferrari 512 BB von 1980/1981 und eine ganze Reihe von amerikanischen Vorkriegs-Sport- und Rennwagen. Dieser Versteigerungsbericht analysieret die Ergebnisse und zeigt die meisten der angebotenen Fahrzeuge im Bild.

Turbo-Fieber bei RM/Sotheby’s in Amelia Island 2015

Turbo-Fieber bei RM/Sotheby’s in Amelia Island 2015
Knapp über 60 Millionen USD realisierte RM/Sotheby’s an der Amelia Island Versteigerung vom 14. März 2015. Gerade einmal zwei Autos blieben unverkauft, allerdings gab es trotzdem einige Enttäuschungen, aber auch viele Überraschungen. Brillieren konnten mehrere Porsche-Turbo-Modelle, aber auch einige Ferrari-Sportwagen liessen die Schätzpreise deutlich hinter sich. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse und zeigt die detaillierten Resultate in einer sortierbaren Tabelle, ergänzt um Bildmaterial zu allen Fahrzeugen.

Die Ära der Kunststoff-Fahrzeuge - Übersicht

Die Ära der Kunststoff-Fahrzeuge - Übersicht
Zwischen den Fünfziger- und Achtzigerjahre boomte vor allem bei den Kleinherstellern der Karosseriebau mit Kunststoff. Es enstanden schöne, elegante, skurrile und besondere Fahrzeuge, über die auf Zwischengas fortlaufend berichtet wird.

Bei der Gooding-Versteigerung in Amelia Island 2015 wurden hohe Erwartungen nicht erfüllt

Bei der Gooding-Versteigerung in Amelia Island 2015 wurden hohe Erwartungen nicht erfüllt
87 Fahrzeuge bot Gooding & Company am 13. März 2015 in Amelia Island an, der Gesamtwert war mit deutlich über USD 40 Millionen eingeschätzt worden. 87% der Fahrzeuge konnten verkauft werden, wertmässig aber konnten nur rund zwei Drittel des Umsatzes realisiert werden, USD 27 Millionen (Euro 25,6 Millionen, CHF 27,2 Millionen) waren es insgesamt. Dieser Artikel analysiert die Ergebnisse der rund sechsstündigen Versteigerung und weist auf interessante Resultate hin, ergänzt um die komplette Liste aller angebotenen und verkauften Fahrzeuge.

Triumph TR 7 - der Keil zum Schluss

Triumph TR 7 - der Keil zum Schluss
Als 1975 der Triumph TR 7 erschien, erinnerte er kaum an seine Vorgänger TR 2 bis TR 6, denn als selbsttragendes, keilförmiges Coupé unterschied er sich deutlich von seinen Roadster-Vorgängern. Doch er machte seinen Weg und wurde schliesslich zum erfolgreichen TR-Modell überhaupt. Dieser Bericht portraitiert ein spätes Modell mit jungfräulichen 1300 km auf dem Tacho und zeigt den Wagen auf historischem Bildmaterial und in mehreren Verkaufsprospekten.

Die Frau und das Automobil

Die Frau und das Automobil
Schon immer waren es die Frauen, die Autofotos das besondere Etwas vermittelten.

Die schönsten Fotos von Autos und Frauen sind hier zusammengestellt...

Wankelmotoren und -Autos - 50 Jahre Rundlauf

Wankelmotoren und -Autos - 50 Jahre Rundlauf
Auf Zwischengas gibt es inzwischen eine grosse Anzahl Berichte und Bilder zu Wankelfahrzeugen und deren Motoren.

Um einen einfachen Einstieg zu ermöglichen, bietet Zwischengas eine eigens kreierte Wankel-Startseite.

Mercedes-Benz 300 S Cabriolet A - exklusiv und schnell ohne Leichtbau

Mercedes-Benz 300 S Cabriolet A - exklusiv und schnell ohne Leichtbau
Von 1951 bis 1958 baute Mercedes den 300 S/Sc als Cabriolet, Roadster und Coupé. Diese Luxuswagen verkörperten das Maximum an Komfort, ohne unsportlich zu sein. Tatsächlich bewegten Industrielle diese Fahrzeuge auch gerne über lange Strecken, die sie mit hohen Durchschnitten zurücklegen konnten. Dieser Bericht portraitiert ein 300 S Cabriolet A von 1954 und zeigt ihn und seine Brüder auch auf historischen Abbildungen.

Spezialkarosserien - Reichtum der Formen und Gestaltungen

Spezialkarosserien - Reichtum der Formen und Gestaltungen
Bis in die Sechzigerjahre hinein liessen sich die begüterten Autobesitzer ihre Karosserien vom Anbieter ihrer Wahl individuell auf ein gewähltes Chassis zuschneidern. Es entstanden elegante und teilweise auch ausschweifende Aufbauten und Intererieurs. Hier werden sie zusammengeführt ....

Spuren im Schnee - Wie der Bundespräsident im 1000 PS-Porsche um den Nürburgring fuhr

Spuren im Schnee - Wie der Bundespräsident im 1000 PS-Porsche um den Nürburgring fuhr
Mit viel Vorsicht ging man bei dem Besuch des Bundespräsidenten 1973 auf dem Nürburgring vor. Es lag Schnee und die Einzigen welche unbesorgt schienen, waren der Porsche-Versuchspilot Willi Kauhsen und sein Beifahrer. Rainer Braun erzählt von der Fahrt des Präsidenten im 1000 PS-Porsche und wie nicht sie sondern ein Polizeiauto im Graben landete. Aus dem ersten Band der beliebten Buchreihe “Hallo Fahrerlager“ von Rainer Braun.

Konzeptfahrzeuge aus vergangenen Zeiten

Konzeptfahrzeuge aus vergangenen Zeiten
Konzeptfahrzeuge und Prototypen dienten schon in den Anfangszeiten des Automobils der Erprobung neuer Ideen, aber auch zur Verifikation von Käuferinteressen.
Diese Übersichtsseite gibt einen Einblick in die umfangreichen Materialien auf Zwischengas zu diesem Thema.

Licht und Schatten - Audi Design (Buchbesprechung)

Licht und Schatten - Audi Design (Buchbesprechung)
Audi wird schon lange vorgeworfen, dass sich neue Modelle nicht weiter entwickelten und Mutlosigkeit herrsche. Der neue Design-Chef Marc Lichte hat mit dem neuen Audi A9 Prologue nun gezeigt, wie und wo er neue Akzente setzen will. Dem Thema wie es um das Design bei Audi vor 50 Jahren bestellt war, geht der Autor Othmar Wickenheiser in seinem zweibändigen Werk “Audi Design“ nach. Diese Buchbesprechung nimmt die zwei Bände unter die Lupe und zeigt einzelne der Themen aus dem Buch.

Frage der Woche -
Werden die Oldtimer zu jung?

Frage der Woche -
Werden die Oldtimer zu jung?
Immer wieder wird diskutiert, ob mit der Altersgrenze “30 Jahre” eine Oldtimer-Schwemme auf uns zukommt. Mancher Veranstalter ist bereits dazu übergegangen, ein Mindestalter von 35 oder 40 Jahre zu fordern, um zu verhindern, dass die Alltagsklassiker der Achtzigerjahre in grossen Scharen den Veteranenfahrzeugen früherer Jahrzehnte die Startplätze streitig machen.
Zwischengas fragt die Leser, ob die Oldtimer-Altersgrenze angehoben werden sollte.

MG TC - Love Story mit Happy End

MG TC - Love Story mit Happy End
Der MG TC ist einer der beliebtesten Oldtimer überhaupt. Das liegt an seiner Form, die noch auf seine Vorkriegsvorfahren zurückgeht, aber auch an der urigen und knorrigen Sportlichkeit, die er an den Tag legt. Auftritte im Film Love Story taten ein Ubriges dazu, dass der TC für viele als DER Oldtimer gilt. 10'000 wurden gebaut, knapp die Hälfte hat vermutlich überlebt. Unser Bericht fasst die Geschichte, frühere und heutige Fahreindrücke zusammen und ist reichhaltig bebildert und dokumentiert.

Ford Techna 1968 - Bessere Ideen für die Zukunft!

Ford Techna 1968 - Bessere Ideen für die Zukunft!
Der Ford Techna von 1968 war kein amerikanischer Traumwagen, sondern eine Technik-Studie, die es in sich hatte: mehr als fünfzig neue Ideen in den Bereichen Sicherheit, Elektronik, Antriebstechnik und Karosserie steckten im Ford Techna von 1968. Aufgrund der recht konservativen, aber hübschen Linienführung des Sechssitzers mag man es kaum glauben. Dieser Artikel geht auf die Errungenschaften des Techna, und was daraus geworden ist, ein.

Attraktive Traditionspflege am Genfer Automobilsalon 2014

Attraktive Traditionspflege am Genfer Automobilsalon 2014
Am 84. Internationalen Automobilsalon, der vom 6. bis 16. März 2014 für das breite Publikum geöffnet hat, werden neben einigen Neuerscheinungen und dem aktuellen Bauprogramm der Fahrzeughersteller auch viele automobile Klassiker, darunter 20 Le-Mans-Teilnehmer, gezeigt. Dieser Bericht geht auf einige der Ausstellungsobjekte ein und zeigt sie auf über 80 Bildern.

Vom Reißbrett auf die Straße - die Entstehungsgeschichte des Ford Capri

Vom Reißbrett auf die Straße - die Entstehungsgeschichte des Ford Capri
Der Ford Capri gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Sportwagen der Geschichte. Seine Design-Wurzeln gehen bis an den Anfang der Sechzigerjahre zurück, sowohl deutsche als auch englische Gestalter hatten ihren Anteil. In diesem rund 40 Jahre alten Artikel wird dargelegt, wie die Form des Capris entstand, welche Entwürfe nicht das Rennen machten und wie der eigentliche Designprozess ablief. Interessant nicht nur für Capri-Fans, nicht nur wegen der vielen Abbildungen.

Allard K2 - kräftiger Sport-Roadster vom Monte-Carlo-Rallye-Sieger

Allard K2 - kräftiger Sport-Roadster vom Monte-Carlo-Rallye-Sieger
1950 wurde der neue Allard K2 als Nachfolger des K1 an der NY Motor Show vorgestellt. Durch den Sieg Sydney Allards an der Monte Carlo Rallye gelangte die Marke Allard zu Aufmerksamkeit und so auch die Fahrzeuge. Dieser Fahrzeugbericht beschreibt die Geschichte des K2 und erzählt unter anderem von einem damaligen Test des K2.

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport