Einloggen und mehr sehen: Login
Weitere Marken finden Sie auf der Übersichtsseite.
 
Die Bertone Aston Martin DB2-4 des verrückten Arnolt
Von 1953 bis 1955 baute Aston Martin den Typ DB 2/4 als Nachfolger des zweisitzigen DB 2. Zwölf Fahrgestelle wurden ohne Karosserie verkauft, acht davon erhielten Karosserien von Bertone, gezeichnet von zwei der begabtesten Designer aller Zeiten, Franco Scaglione und Giovanni Michelotti. Sie erreichen heute hohe Preise und sind Kandidaten für Concours-Siege weltweit. Dieser Artikel portraitiert die Bertone-Astons der Fünfzigerjahre und zeigt die meisten der Fahrzeuge auf teilweise noch nie veröffentlichtem Bildmaterial.
Opel Rekord P1 Ascona - der besondere Opel aus der Schweiz
Zwischen 1957 und 1960/62 produzierte Opel gegen 600’000 Rekord P1 Modelle mit verschiedenen Motoren als Limousine, Kombi oder Lieferwagen. Das Erfolgsmodell überzeugte mit typischen Opel-Tugenden ohne wesentliche Schwächen. Es sah aber auch noch richtig gut aus, zumal in der besonders seltenen und nur in der Schweiz montierten “Ascona”-Variante. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Opel Rekord P1 und zeigt ihn auf aktuellem und historischen Bildmaterial. Natürlich fehlt auch ein Tonmuster nicht.
„Meine Autos quält man nicht“ - über den Patriarchen Carlo Abarth und seinen Rennstall
Carlo Abarth war eine der schillerndsten Persönlichkeiten im Rennsport der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Seine Rennsemmeln dominierten ihre Klassen und auch seine Sportwagen fuhren ganz vorne mit. Ein beliebig umgänglicher Mensch aber war Commendatore Abarth nicht, was sowohl Fahrer wie auch Berichterstatter zu spüren kriegten. Rainer Braun fasst viele Anekdoten um den findigen Ingenieur zusammen und illustriert sie mit Bildern von damals.
Concours d’Elégance Suisse 2016 - Fontänen und Klassiker im Schlosspark
Zum ersten Mal fand am 18. und 19. Juni 2016 der Concours d’Elégance Suisse im Chateau Coppet unweit von Genf statt. Zurückblickend auf eine lange Tradition von Genfer Schönheitskonkurrenzen, die bis ins Jahr 1927 zurückreicht, überraschte die neue Veranstaltung mit einem attraktiven Fahrzeugfeld und imposanter Kulisse. Da konnte selbst das wechselhafte Wetter die Stimmung nur unwesentlich trüben. Dieser Bericht fast Stimmung und Resultate zusammen und zeigt die meisten der anwesenden Fahrzeugen auf rund 200 Bildern.
Passione Caracciola 2016 - Leidenschaft siegt über Wetterunbill
Vom 15. bis 19. Juni 2016 führte die Gleichmässigkeitsrallye “Passione Caracciola” 58 Teilnehmerfahrzeuge auf den Spuren der Rennfahrerlegende Rudolf Caracciola quer durch die Schweiz, von Zürich nach Lugano. Befahren werden konnten Strassen, die nur ausnahmsweise für Automobile zur Verfügung stehen und Pässe mit riesigen Schneewänden. Das Fahrzeugfeld war zwar von Mercedes-Benz geprägt, genauso wie die Rennkarriere Caracciolas, doch es fanden sich auch rare Maserati, Porsche und Ferrari. Sogar ein Lancia Stratos fuhr die Rallye mit. Dieser Bericht gibt einen Eindruck von der Veranstaltung und zeigt die schönsten Momente im Bild.
4. Porsche Classic Day 2016 - Regentropfen auf Zuffenhausenern
Bereits zum vierten Mal fand am 19. Juni 2016 der Porsche Classic Day in Schinznach-Bad statt. Hansueli Bächli hatte eingeladen und seinem Ruf folgten Fahrer der verschiedenen Baureihen, wobei natürlich den Modellen vor 1976 besonders viel Ehre gezollt wurde. Anwesend war auch Jürgen Barth, der es sich nicht hatte nehmen lassen, noch während der Nacht von Le Mans in die Schweiz zu reisen. Dieser Bericht gibt die Stimmung vor Ort in Wort und Bild wieder.
Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Bertone Aston Martin DB2-4 des verrückten Arnolt
Von 1953 bis 1955 baute Aston Martin den Typ DB 2/4 als Nachfolger des zweisitzigen DB 2. Zwölf Fahrgestelle wurden ohne Karosserie verkauft, acht davon erhielten Karosserien von Bertone, gezeichnet von zwei der begabtesten Designer aller Zeiten, Franco Scaglione und Giovanni Michelotti. Sie erreichen heute hohe Preise und sind Kandidaten für Concours-Siege weltweit. Dieser Artikel portraitiert die Bertone-Astons der Fünfzigerjahre und zeigt die meisten der Fahrzeuge auf teilweise noch nie veröffentlichtem Bildmaterial.
Opel Rekord P1 Ascona - der besondere Opel aus der Schweiz
Zwischen 1957 und 1960/62 produzierte Opel gegen 600’000 Rekord P1 Modelle mit verschiedenen Motoren als Limousine, Kombi oder Lieferwagen. Das Erfolgsmodell überzeugte mit typischen Opel-Tugenden ohne wesentliche Schwächen. Es sah aber auch noch richtig gut aus, zumal in der besonders seltenen und nur in der Schweiz montierten “Ascona”-Variante. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Opel Rekord P1 und zeigt ihn auf aktuellem und historischen Bildmaterial. Natürlich fehlt auch ein Tonmuster nicht.
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
2550 Fiat Dino 2400 Coupés entstanden zwischen 1969 und 1973, sie betören durch einen an Rennwagentechnik angelehnten V6-Motor und eine elegante und gleichzeitig praktische Karosserie mit geschmackvollem Interieur. Um den maximalen Genuss mit seinem Coupé zu haben, investierte ein Eigner in eine Komplettrestaurierung, die zwei Jahre dauerte und kaum ein Teil unberührt liess. Dieser Bericht erzählt die kurze Geschichte des Fiat Dino Coupés und geht in der Bildstrecke auf viele Einzelheiten der Restaurierung ein.
 
Concours d’Elégance Suisse 2016 - Fontänen und Klassiker im Schlosspark
Zum ersten Mal fand am 18. und 19. Juni 2016 der Concours d’Elégance Suisse im Chateau Coppet unweit von Genf statt. Zurückblickend auf eine lange Tradition von Genfer Schönheitskonkurrenzen, die bis ins Jahr 1927 zurückreicht, überraschte die neue Veranstaltung mit einem attraktiven Fahrzeugfeld und imposanter Kulisse. Da konnte selbst das wechselhafte Wetter die Stimmung nur unwesentlich trüben. Dieser Bericht fast Stimmung und Resultate zusammen und zeigt die meisten der anwesenden Fahrzeugen auf rund 200 Bildern.
Passione Caracciola 2016 - Leidenschaft siegt über Wetterunbill
Vom 15. bis 19. Juni 2016 führte die Gleichmässigkeitsrallye “Passione Caracciola” 58 Teilnehmerfahrzeuge auf den Spuren der Rennfahrerlegende Rudolf Caracciola quer durch die Schweiz, von Zürich nach Lugano. Befahren werden konnten Strassen, die nur ausnahmsweise für Automobile zur Verfügung stehen und Pässe mit riesigen Schneewänden. Das Fahrzeugfeld war zwar von Mercedes-Benz geprägt, genauso wie die Rennkarriere Caracciolas, doch es fanden sich auch rare Maserati, Porsche und Ferrari. Sogar ein Lancia Stratos fuhr die Rallye mit. Dieser Bericht gibt einen Eindruck von der Veranstaltung und zeigt die schönsten Momente im Bild.
4. Porsche Classic Day 2016 - Regentropfen auf Zuffenhausenern
Bereits zum vierten Mal fand am 19. Juni 2016 der Porsche Classic Day in Schinznach-Bad statt. Hansueli Bächli hatte eingeladen und seinem Ruf folgten Fahrer der verschiedenen Baureihen, wobei natürlich den Modellen vor 1976 besonders viel Ehre gezollt wurde. Anwesend war auch Jürgen Barth, der es sich nicht hatte nehmen lassen, noch während der Nacht von Le Mans in die Schweiz zu reisen. Dieser Bericht gibt die Stimmung vor Ort in Wort und Bild wieder.
Passione Engadina 2016: Passione Engadina 2016
Henry's Auktionshaus: Henry's Auktionshaus 19.03.2016
 
Oldtimer Galerie Dolder Versteigerung 2016 - wählerische Bieter im Zwischenhoch
Am 11. Juni 2016 versteigerte die Oldtimer Galerie anlässlich der Dolder Classics auf der trockengelegten Eisbahn ob Zürich 61 Automobile und eine Vespa, sowie ein Kunstobjekt. Fahrzeuge von 35 Marken und aus neun Jahrzehnten belegten die Vielfalt, ein durchschnittliches Höchstgebot von CHF 120’500 (oder EUR 110’500) die Güte des Angebots. Drohender Regen trübte vielleicht ein wenig die Kauflaune. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse, zeigt alle Fahrzeuge und die Stimmung vor Ort auf 160 Bildern.
Auctionata-Versteigerung “Need for Speed” 2016 - zuwenig Lust auf Geschwindigkeit?
Am 11. Juni 2016 ging es bei der Auctionata Versteigerung in Berlin um Geschwindigkeit. 25 sportliche Automobile und zwei nicht weniger sportliche Boote im Gesamtwert von EUR 3,6 Millionen wurden im Beisein von Moderator Horst Lichter unter den Hammer gebracht. Highlights waren ein Ferrari 512 BB aus Zweitbesitz und ein schöner Porsche 930 Turbo. Doch die Bieter waren mehr an neueren Fahrzeugen interessiert. Dieser Bericht analysiert die Ergebnisse der Versteigerung und zeigt die Lots auf Bildern.
Bonhams Aston Martin Sale 2016 - wenn ein zu restaurierender Lagonda zum Star wird
Nicht alle Tage hat man die Gelegenheit, aus einem reichhaltigen Angebot der britischen Automarke Aston Martin auszuwählen, das alleine sechs DB4, vier DB5 und elf DB6 umfasst. 53 Fahrzeuge bot Bonhams am traditionellen “Aston Martin Works Sale” am 21. Mai 2016 an, deren 27, also gut die Hälfte, konnten verkauft werden, wobei vor allem der Absatz der teuren DB4-6-Modelle nicht ganz nach Plan verlief. Dieser Versteigerungsartikel analysiert kurz die Ergebnisse und zeigt Resultate und Fahrzeuge im Detail.
 
„Meine Autos quält man nicht“ - über den Patriarchen Carlo Abarth und seinen Rennstall
Carlo Abarth war eine der schillerndsten Persönlichkeiten im Rennsport der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Seine Rennsemmeln dominierten ihre Klassen und auch seine Sportwagen fuhren ganz vorne mit. Ein beliebig umgänglicher Mensch aber war Commendatore Abarth nicht, was sowohl Fahrer wie auch Berichterstatter zu spüren kriegten. Rainer Braun fasst viele Anekdoten um den findigen Ingenieur zusammen und illustriert sie mit Bildern von damals.
Grand Prix de l'Age d'Or 2016 - Rennwagen-Ästhetik im Burgund
Am 3. bis 5. Juni 2016 fand auf der Rennstrecke von Dijon der Grand Prix de l’Age d’Or, einst in Montlhéry institutionalisiert statt. Vielfältige Rennfelder mit den schönsten und schnellsten Sport- und Rennwagen aus sechs Jahrzehnten standen am Start und bürgten für spannende Rennen und eine attraktive Tonkulisse. Dieser Rennbericht fasst die Ergebnisse zusammen und zeigt viele der Rennwagen auf rund 140 Bildern.
Die monegassische Zeitreise
Der GP Monaco ist das älteste und vor allem noch auf ein und derselben Strecke ausgetragene F1-Rennen. Wer sich für zwei Wochen an die Côte d`Azur verabschieden konnte, hatte die seltene Gelegenheit 87 Jahre Motorsport zu sehen und zu fühlen, zunächst mit dem Monaco Grand Prix Historique und dann mit dem Grand Prix der modernen Formel 1. Wem die Zeit dazu nicht gegeben war, den möchten wir gerne mit ein paar Bildern und Gedanken auf diese kleine Zeitreise einladen. Einmalig und spektakulär!
 
Von den Anfängen von Ferrari (Buchbesprechung)
Jeder kennt Enzo Ferrari, aber nur wenige wissen, wie die Karriere des erfolgreichen Sportwagenbauers begonnen hat und welche Klippen überwunden werden mussten, um einen der erfolgreichsten Rennställe und die vielleicht bekannteste Sportwagen-Automarke ins Leben zu rufen. Im Buch “Ferrari - Debutto a Caracalla” von Valerio Moretti kommen die frühen Jahre bis 1947 zur Sprache. An wen sich das italienisch geschriebene Buch richtet, verrät diese Buchbesprechung.
Eine andere Sicht auf Le Mans (Buchbesprechung)
Noch ein Buch über Le Mans? Wurde nicht schon alles in Büchern beschrieben, was es zu sagen gibt? Nein. Denn in diesem Buch erzählen Personen, die beim Filmdreh von «Le Mans» damals dabei waren, ganz persönliche Geschichten aus ihrem Gedächtnis, man lernt Steve McQueen von einer ganz privaten Seite kennen und darf dem Kameramann über die Schulter blicken, als die Dreharbeiten begannen. Das Buch ist aber nicht nur eine Hommage an den Kultfilm sondern gibt zusätzliche Einblicke in den Mythos Le Mans.
Die Geschichte des Zweitaktmotors im Automobil (Buchbesprechung)
Egal, ob Turbo- Diesel- oder Wankelmotor. Zu allem gibt es ausreichend Literatur. Wer sich jedoch mehr über den charmant einfachen Verbrennungsmotor im Zweitakt im Automobil ein Bild machen möchte, musste bislang nur mit sehr spezifischer Fachliteratur vorlieb nehmen und sich den Rest woanders zusammensuchen. Doch nun gibt es ein Buch, das die ganze Geschichte des Zweitakters im Automobil zusammenfasst. Diese Buchbesprechung führt durch das 184-seitige Werk und zeigt auf, ob sich der Kauf lohnt.
 
„Meine Autos quält man nicht“ - über den Patriarchen Carlo Abarth und seinen Rennstall
Carlo Abarth war eine der schillerndsten Persönlichkeiten im Rennsport der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Seine Rennsemmeln dominierten ihre Klassen und auch seine Sportwagen fuhren ganz vorne mit. Ein beliebig umgänglicher Mensch aber war Commendatore Abarth nicht, was sowohl Fahrer wie auch Berichterstatter zu spüren kriegten. Rainer Braun fasst viele Anekdoten um den findigen Ingenieur zusammen und illustriert sie mit Bildern von damals.
Erinnerungen an den Filmpionier, Rennfahrer und Bonvivant Graf Alexander Kolowrat
Rennenfahren, Film und Spass waren in seinem Leben nicht von einander zu trennen. Graf Sascha Kolowrat drehte Filme mit dem gleichen Elan wie er Rennen fuhr und beherrschte die schweren Wagen wie fast kein anderer. Dieser Artikel erzählt die Geschichte des Rennfahrers Alexander von Kolowrat, der einst in der Schweiz "kuhmelken" lernen sollte, der aber lieber heimlich Rennen fuhr.
Elvira Ruocco und der Lebenstraum Alfa Romeo
Elvira Ruocco pflegte für Jahrzehnte das Archiv und das dokumentierte Erbe der Firma Alfa Romeo. Sie war für manchen Restaurierer die letzte Rettung und noch heute, rund 10 Jahren nach ihrer Pensionierung, beantwortet sie immer wieder schwierige vergangenheitsbezogene Fragen. Thomas Suter hat sie vor kurzem getroffen und liess sie erzählen, wie es denn überhaupt zu dieser Karriere bei Alfa Romeo kam.
Catawiki:
Rotberg Classic 2016: Rotberg Classic 2016
 
Road & Track / Nr. 12 (1988)

Road & Track / Nr. 12 (1988)

23.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 12 (1982)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 12 (1982)

21.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 11 (1982)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 11 (1982)

21.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 10 (1982)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 10 (1982)

21.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 9 (1982)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 9 (1982)

19.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 12 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 12 (1983)

19.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 11 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 11 (1983)

19.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 10 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 10 (1983)

17.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 6 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 6 (1983)

17.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 5 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 5 (1983)

17.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 4 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 4 (1983)

15.06.2016, erfasst von mi******
Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 3 (1983)

Automobil- und Motorrad-Chronik / Nr. 3 (1983)

14.06.2016, erfasst von mi******
Wir suchen weiterhin freiwillige Mediathek-Editoren! Informieren Sie sich hier.
 
von st******
22.06.2016, 08:19
Ein umgebauter Mercedes-Benz 300 SL oder ein unbekannter Nachbau des 300 SLR auf einem anderen Fabrikat? Gesehen am Oldtimer Grand Prix 1979
«Mein erster Gedanke: vielleicht hat Peter Lorenz in den 70er-Jahren schon mal einen Versuchsballon für seinen Lorenz & Rankl Silver Falcon gestartet bevor es in den 80er-Jahren zur Kleinserie kam. Wäre ja eine Möglichkeit, weil sich die Autos doch ähnlich sind.»
Ein umgebauter Mercedes-Benz 300 SL oder ein unbekannter Nachbau des 300 SLR auf einem anderen Fabrikat? Gesehen am Oldtimer Grand Prix 1979
«Mein erster Gedanke: vielleicht hat Peter Lorenz in den 70er-Jahren schon mal einen Versuchsballon für seinen Lorenz & Rankl Silver Falcon gestartet bevor es in den 80er-Jahren zur Kleinserie kam. Wäre ja eine Möglichkeit, weil sich die Autos doch ähnlich sind.»
von pa******
21.06.2016, 18:07
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Sehr schönes Fahrzeug und gut gelungen, aber.... Bitte das vordere Nummernschild gerade montieren ! Der Besitzer konnte es wohl kaum mehr erwarten endlich auf die Strasse zu kommen... verständlich ;-)»
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Sehr schönes Fahrzeug und gut gelungen, aber.... Bitte das vordere Nummernschild gerade montieren ! Der Besitzer konnte es wohl kaum mehr erwarten endlich auf die Strasse zu kommen... verständlich ;-)»
von ka******
21.06.2016, 15:35
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Dear Daniel Reinhard, Dino the other Ferrari! Sie haben den Lancia Stratos aussen vor gelassen dem ebenfalls dieser Motor implantiert wurde.»
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Dear Daniel Reinhard, Dino the other Ferrari! Sie haben den Lancia Stratos aussen vor gelassen dem ebenfalls dieser Motor implantiert wurde.»
von ch******
21.06.2016, 14:37
Citroën GS - das originelle Wunderding
«Noch revolutionärer war das Modell GS Birotor, die Wankel-Version. Wie alle Rotationskolbenmotoren Europas konnte er sich aber nicht durchsetzen.»
Citroën GS - das originelle Wunderding
«Noch revolutionärer war das Modell GS Birotor, die Wankel-Version. Wie alle Rotationskolbenmotoren Europas konnte er sich aber nicht durchsetzen.»
von as******
21.06.2016, 14:27
Panhard CD Coupé von 1962 - der Le Mans-Rennwagen für den Weg zur Arbeit
«Konnte Ende letztes Jahr zwei Panhards erwerben, einen CD (momentan am restaurieren), der andere ein PL 19 aus GFK...!!! Ausser dem Bodenblech das halb zur Feuerwand reicht ist alles aus professionell gebautem GFK. Hat jemand so was schon gehört? Meine Umfragen haben bis jetzt noch kein Licht in dieses Thema gebracht. Würde mich freuen wenn jemand da eine Antwort geben könnte. Jürg Tschepen Aston Bay, Süd Afrika»
Panhard CD Coupé von 1962 - der Le Mans-Rennwagen für den Weg zur Arbeit
«Konnte Ende letztes Jahr zwei Panhards erwerben, einen CD (momentan am restaurieren), der andere ein PL 19 aus GFK...!!! Ausser dem Bodenblech das halb zur Feuerwand reicht ist alles aus professionell gebautem GFK. Hat jemand so was schon gehört? Meine Umfragen haben bis jetzt noch kein Licht in dieses Thema gebracht. Würde mich freuen wenn jemand da eine Antwort geben könnte. Jürg Tschepen Aston Bay, Süd Afrika»
von te******
21.06.2016, 12:22
Jensen-Healey 1972-1975 - Mit vier Akteuren
«Noch zu erwähnen wäre, dass der Lotus Motor vermutlich den Untergang von Jensen-Healey rasant beschleunigt hat. Lotus hat Jensen-Healey benutzt, um den Motor fertig zu entwickeln - beim Kunden, sozusagen. Derselbe Motor ist auch in den Elite und anderen Lotus der 70ies zu finden.»
Jensen-Healey 1972-1975 - Mit vier Akteuren
«Noch zu erwähnen wäre, dass der Lotus Motor vermutlich den Untergang von Jensen-Healey rasant beschleunigt hat. Lotus hat Jensen-Healey benutzt, um den Motor fertig zu entwickeln - beim Kunden, sozusagen. Derselbe Motor ist auch in den Elite und anderen Lotus der 70ies zu finden.»
von gh******
21.06.2016, 10:33
Citroën GS - das originelle Wunderding
«Die Stereoanlage verbreitet auch noch das typische 70er Jahre Flair, der eigenen Nachrüstung. Nur die "Ober-Ober" Klasse offerierte dies ab Werk, ansonsten offerierte der Garagist Grundig oder Becker. Als Selbst-Ist-Der-Mann verbrachte man Nachmittage im Eschenmoser, in der EPA oder bei ABM. War "diamant" nicht die Elektro Eigenmarke von ABM?»
Citroën GS - das originelle Wunderding
«Die Stereoanlage verbreitet auch noch das typische 70er Jahre Flair, der eigenen Nachrüstung. Nur die "Ober-Ober" Klasse offerierte dies ab Werk, ansonsten offerierte der Garagist Grundig oder Becker. Als Selbst-Ist-Der-Mann verbrachte man Nachmittage im Eschenmoser, in der EPA oder bei ABM. War "diamant" nicht die Elektro Eigenmarke von ABM?»
von Fi******
21.06.2016, 09:45
Vergessene Auto-Zeitschriften - Auto Focus
«Hallo, ich sammle Autozeitschriften und würde mich interessieren, ist natürlich wie immer eine Preisfrage. Würde Si mich mal bitte unter feizbusiness@hotmail.com kontaktieren? Danke»
Vergessene Auto-Zeitschriften - Auto Focus
«Hallo, ich sammle Autozeitschriften und würde mich interessieren, ist natürlich wie immer eine Preisfrage. Würde Si mich mal bitte unter feizbusiness@hotmail.com kontaktieren? Danke»
von bi******
21.06.2016, 09:11
Concours d’Elégance Suisse 2016 - Fontänen und Klassiker im Schlosspark
«Vielen Dank für die immerwieder tollen Aufnahmen und den interessanten Bericht.»
Concours d’Elégance Suisse 2016 - Fontänen und Klassiker im Schlosspark
«Vielen Dank für die immerwieder tollen Aufnahmen und den interessanten Bericht.»
von Ru******
21.06.2016, 08:51
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Als Nachfolger des formal noch schöneren FIAT 2300 S Coupés, war das Dino Coupé als 2L-Variante mit 160 PS erstaunlich durchzugsschwach! Auch die Spitze war nur um einige km/h besser als beim Vorgänger. Aber Ende der 60er mußte formal ein Fastback her, eine Panoramaheckscheibe ging wirklich überhaupt nicht mehr. Im Unterschied zum Autor hier sehe ich aber den Dino 2000 als deutlich schöner an als den Dino 2400. Dieser hatte einen zum Nachteil veränderten Bereich der C-Säule, einen häßlichen Plastikkühlergrill, komische Räder, das zu hoch aufragende Armaturenbrett, alles spricht formal für den 2000. Aber das Fahren ist im 2400 schöner, sowohl motorseitig als auch fahrwerksseitig mit den neuen Achsen. Man müßte ihn kreuzen können, den Dino, die Form des 2000 mit der Technik des 2400!»
Fiat Dino 2400 Coupé - Wiederauferstehung in Orange
«Als Nachfolger des formal noch schöneren FIAT 2300 S Coupés, war das Dino Coupé als 2L-Variante mit 160 PS erstaunlich durchzugsschwach! Auch die Spitze war nur um einige km/h besser als beim Vorgänger. Aber Ende der 60er mußte formal ein Fastback her, eine Panoramaheckscheibe ging wirklich überhaupt nicht mehr. Im Unterschied zum Autor hier sehe ich aber den Dino 2000 als deutlich schöner an als den Dino 2400. Dieser hatte einen zum Nachteil veränderten Bereich der C-Säule, einen häßlichen Plastikkühlergrill, komische Räder, das zu hoch aufragende Armaturenbrett, alles spricht formal für den 2000. Aber das Fahren ist im 2400 schöner, sowohl motorseitig als auch fahrwerksseitig mit den neuen Achsen. Man müßte ihn kreuzen können, den Dino, die Form des 2000 mit der Technik des 2400!»
 

Von Zwischengas-Mitgliedern zuletzt archiviert

Die neuesten Artikel und Bilder, die von Zwischengas-Benutzern ins persönliche Archiv gespeichert wurden
 
 
 
aus «Frau und Auto»:
 
aus «Berühmte Personen»:
 
aus «Produktionsbilder»:
 
aus «Motorsport»:
 
 
 

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport