Weitere Marken finden Sie auf der Marken und Typen Übersichtsseite.
 
 
 
 

Eleganz des rollenden Kulturgutes am Nationalquai in Luzern - Eindrücke vom Concours d’Excellence 2015

Eleganz des rollenden Kulturgutes am Nationalquai in Luzern - Eindrücke vom Concours d’Excellence 2015
Am 16. Mai 2015 fand erstmals nach 1955 wieder eine Schönheitskonkurrenz von Automobilen in Luzern statt. Als Prolog und Initialveranstaltung geplant konnte im kleinen Rahmen für die Wiederbelebung einer rund 60 Jahre schlummernden Tradition geprobt werden. Diese Bildergeschichte vermittelt Eindrücke und schöne Momente in Form von über 40 Aufnahmen.

RM Sotheby’s Villa Erba Versteigerung 2015 - zuwenig Geld für teure Ferraris?

RM Sotheby’s Villa Erba Versteigerung 2015 - zuwenig Geld für teure Ferraris?
Anlässlich des Concorso d’Eleganza Villa d’Este versteigerten RM Sotheby’s im Park der Villa Erba am 23. Mai 2015 39 Fahrzeuge, darunter zwei Ferrari 250 GT SWB im achtstelligen Schätzwertbereich. Allerdings fanden die wertvollen Wagen, eine Competition-Berlinetta und ein California Spider, keinen neuen Besitzer, während ansonsten rund 87% der Angebote für rund 27 Millionen Euro verkauft werden konnten. Warum RM mit dem Ergebnis trotzdem nicht zufrieden sein konnte, verrät dieser Versteigerungsbericht mit detaillierten Ergebnissen und allen angebotenen Fahrzeugen im Bild.

Württemberg Historic 2015 - klein aber fein

Württemberg Historic 2015 - klein aber fein
Was macht man mit einem eben "ausgewinterten" Oldtimer, wenn man die zur gleichen Zeit stattfindende Rallye aller Rallies, nämlich die Mille Miglia nicht fahren will oder kann? Man fährt ins benachbarte Baden-Württemberg und startet bei der "Württemberg-Historic", dieses Jahr nun schon zum 16. Mal durchgeführt. Dieser Veranstaltungsbericht berichtet von der kleinen aber feinen Rallye und gibt die Resultate wieder.

Renault 4 CV - mit gut 20 PS an der Mille Miglia

Renault 4 CV - mit gut 20 PS an der Mille Miglia
Zwischen 1946 und 1961 fertigte Renault über 1,1 Millionen des 4 CV, in unseren Breitengraden auch Renault Heck oder Crèmeschnittchen genannt, und kreierte damit einen wahren Volkswagen Frankreichs. Doch nicht nur im Alltag, sondern auch im Rennsport war der Heckmotor-Viertürer erfolgreich, dafür zeugen Klassensiege bei der Rallye Monte Carlo, in Le Mans und bei der Mille Miglia. Dieser Fahrzeugbericht portraitiert einen Renault 4 CV R 1062 aus dem Jahr 1957, der 2012 die historische Mille Miglia absolvierte und blickt auf die sportliche Geschichte des Renault 4 CV zurück, ergänzt um Archiv-Bildmaterial und rund ein Dutzend Verkaufsprospekte.

Mercedes-Benz 280 SL - sportlicher Luxus mit Kurvenspielereien

Mercedes-Benz 280 SL - sportlicher Luxus mit Kurvenspielereien
Der Mercedes-Benz 280 SL der Baureihe W 113 und seine direkten Vorgänger 230 SL und 250 SL gehören zu den beliebtesten Automobilklassikern überhaupt. Entsprechend viel wurde darüber bereits geschrieben. Darum konzentriert sich dieser Artikel neben einer Kurzbiografie auf besondere Varianten und Ausführungen, die weniger bekannt sind, bietet aber auch Fahreindrücke mit einem 280 SL mit Automatik-Getriebe. Einmalig dürften viele der historischen Aufnahmen sein, die Vorserienausführungen und Spezialkarosserien zeigen, sowie auch die frühen Presseunterlagen, womit sich dieser Fahrzeugbericht auch an intime Kenner der “Pagode” richtet.
Zwischengas 3 Jahre Premium: Aktion 3 Jahre Zwischengas Premium PRO und Buch Schweizer Carrossiers zum Sonderpreis

Vintage Revival Montlhéry 2015 - Rennsport-Pioniere in der Steilwand

Vintage Revival Montlhéry 2015 - Rennsport-Pioniere in der Steilwand
Am 9./10. Mai 2015 zog das im Zweijahresturnus stattfindende Vintage Revival Montlhéry wieder die Vorkriegs-Renn- und Sportwagenfahrer an. 330 Fahrzeuge au sden Jahren 1986 bis 1939, darunter auch viele Motorräder, zeigten eindrücklich, mit welchen Techniken und Designs der Rennsport vor dem zweiten Weltkrieg bestritten wurde. Dieser Artikel vermittelt Eindrücke der einmaligen Rennveranstaltung und zeigt viele der teilnehmenden Fahrzeuge im Bild.

Bonhams Spa Classic Versteigerung 2015 - teure Porsche Sportwagen und andere Raritäten

Bonhams Spa Classic Versteigerung 2015 - teure Porsche Sportwagen und andere Raritäten
Anlässlich der Spa Classics 2015 bot Bonhams im Rahmen einer Versteigerung am 24. Mai 2015 43 Fahrzeuge vom Rennkart bis zum Le-Mans-Teilnehmer Porsche 962C an. Zwei Drittel der Lots konnten für rund Euro 5,48 Millionen verkauft werden und es setzte einige Überraschungen nach oben und nach unten ab. Dieser Versteigerungsbericht analysiert die Ergebnisse und zeigt die Fahrzeuge im Bild.

Frage der Woche -
Wie steht es wirklich um die Oldtimer-Ersatzteilsituation?

Frage der Woche -
Wie steht es wirklich um die Oldtimer-Ersatzteilsituation?
Generell herrscht heute die Meinung vor, dass die Beschaffung von Ersatzteilen viel weniger ein Problem darstellt, als es noch in den Siebziger- oder Achtzigerjahren der Fall war. Das Angebot scheint tatsächlich gross zu sein, aber stimmt auch die Qualität? Sind die Nachfertigungen bezüglich Funktionsfähigkeit und Langlebigkeit mit den Originalersatzteilen ebenbürtig? Passen die Teile überhaupt?
Mit dieser sicherlich etwas generalisierten Frage wollen wir den Puls nehmen, es ist klar, dass es je nach Marke und Themenbereich unterschiedliche Sichten gibt. Aber trotzdem, ist die Ersatzteillage für Oldtimer heute gut?

Donington Historic Festival 2015 - was für ein Wochenende

Donington Historic Festival 2015 - was für ein Wochenende
Motorsportbegeisterte Briten konnten das verlängerte erste Mai-Wochenende so richtig geniessen; Im englischen Örtchen Castle Donington fand vom 2. bis 4. Mai 2015 das Donington Historic Festival mit über 400 historischen Rennwagen, die man bestaunen, hören und riechen konnte, statt. Dieser Veranstaltungsbericht erzählt vom grossen Motorsport-Nostalgie-Festival im Süden Englands und schildert die Ergebnisse der Rennen.
Auctionata 30. Mai 2015: Auctionata 30. Mai 2015 US Cars

Rekordzahlen für die 4. Ausgabe der Milano AutoClassica

Rekordzahlen für die 4. Ausgabe der Milano AutoClassica
Ein 50'000 m2 grosser Salon, mehr als 1'000 ausgestellte Autos, 321 Aussteller, 10 der weltweit grössten Automobilhersteller, zwei Museen, die Enthüllung des neuesten Lamborghini und last but not least: 43'000 Automobil-Liebhaber, die drei Tage lang die Automobilwelt geatmet, gelebt und debattiert haben - die Zahlen der Ausgabe der Autoclassica 2015 sind besonders vielsagend und eindrücklich. Dieser Veranstaltungsbericht porträtiert die italienische Messe und zeigt die diesjährige Ausführung in einigen Bildern.

Concours d’Excellence Luzern 2015 - ein tiefer Blick zurück und in die Zukunft

Concours d’Excellence Luzern 2015 - ein tiefer Blick zurück und in die Zukunft
Nach 60 Jahren Pause wurde die Schönheitskonkurrenz von Luzern 2015 wiedererweckt, vorerst durch einen kompakt gehaltenen Prolog, der aber immerhin am Originalschauplatz am Nationalquai stattfand und das Potential für eine deutlich grössere und glamourösere Veranstaltungen aufzeigte. Dieser Bericht blickt in der Geschichte zurück, setzt die neue Austragung mit ihren historischen Vorgängern in Kontext und referenziert dazu viele historische Dokumente. Alle Teilnehmerfahrzeuge 2015 werden im Bild gezeigt und alle Preisträger genannt.

Talbot-Lago T120 - die nicht ganz gradlinige Geschichte einer Graber-Karosserie

Talbot-Lago T120 - die nicht ganz gradlinige Geschichte einer Graber-Karosserie
Hermann Graber kleidete in den Vierziger- und Fünfzigerjahren eine Reihe von Talbot-Lago-Fahrgestellen ein, eines der ersten war ein T150 aus dem Jahr 1937. Getrennt von ihrem ersten Fahrgestell überlebte diese formschöne Karosserie und gelangte schliesslich auf das Chassis eines T120 aus dem Jahr 1936. Dieser Bericht schildert die Geschichte dieser einmaligen Graber-Karosserie und zeigt das inzwischen restaurierte Fahrzeuge auf vielen Bildern, ergänzt um einige Archivaufnahmen.

Der Sportwagenmeister Mercedes-Benz 300 SLR (Buchbesprechung)

Der Sportwagenmeister Mercedes-Benz 300 SLR (Buchbesprechung)
Als bibliophiles Sammlerstück hat der Verlag Hatie Cantz das Buch “Mercedes-Benz 300 SLR” konzipiert, entsprechend teuer ist es auch geworden. Und wie es der Titel sagt, beschäftigt es sich mit einem Automobil, bei dem es nicht etwas um eine Weiterentwicklung des Strassensportwagens 300 SL (W 198) geht, sondern um ein reinrassiges Rennsportfahrzeug, intern W 196 S genannt. Damit wurde Mercedes wie geplant Strassensportwagenmeister. Diese Buchbesprechung führt durch das umfangreiche und aufwändig gemachte Werk und erklärt, warum man es sich trotz des hohen Preises anschaffen sollte.

Jenseits von Patina - Scheunenfunde im Pantheon

Jenseits von Patina - Scheunenfunde im Pantheon
Vom 12. April bis zum 11. Oktober 2015 gastieren rund zwei Dutzend Auto-Scheunenfunde und knapp 18 Motorräder in mehr oder weniger zerfallenem Zustand im Pantheon Basel. In Form einer Sonderausstellung kann der Besucher in die romantische Welt sich auflösender Fahrzeuge eintauchen. Dieser Bericht begleitet den Leser auf einem Rundgang durch die Sonderausstellung und zeigt viele der Exponate im Bild.

Saab - Kultmarke mit übersichtlicher Modellgeschichte (Buchbesprechung)

Saab - Kultmarke mit übersichtlicher Modellgeschichte (Buchbesprechung)
Wer sich berühmte Automobile der aus dem Flugzeugbau stammenden Marke Saab (Svenska Aeroplan AB) vor Augen führt, wird schnell auf die Liste Saab 92, Saab 96, Saab Sonett, Saab 99, Saab 900 und vielleicht Saab 9000 kommen. Genau diese Typen und ein paar mehr beschreibt Dieter Günther denn auch in seinem 160 Seiten starken Buch über die Marke Saab. Diese Buchrezension führt durch das umfangreich illustrierte Werk und erklärt, an wen es sich primär richtet.

Verona Legend Cars 2015 - Autolegenden von Alfa bis Zastava

Verona Legend Cars 2015 - Autolegenden von Alfa bis Zastava
Vom 8. bis 10. Mai 2015 fand die erste „Verona Legend Cars“ in der ‚Fiera‘ von Verona statt, veranstaltet von derselben Organisation, die auch die ‚Auto e Moto d’ Epoca‘ in Padua ausrichtet. Bereits die Premiere konnte nicht nur mit vielen Werks- und Clubpräsentationen auftrumpfen, sondern auch interessanten Sonderausstellungen. Rund 20’000 Besucher dankten es. Dieser Messerbericht weist auf einige der Höhepunkte hin und zeigt sie im Bild.

BMW/Glas 3000 V8 - elegantes Fastbackcoupé von Pietro Frua

BMW/Glas 3000 V8 - elegantes Fastbackcoupé von Pietro Frua
1967 stand auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt ein äusserst elegantes Coupé mit BMW-Niere, doch vom Münchner Hersteller stammte der Wagen nicht. Der technisch auf dem Glas 3000 V8 Coupé basierende Viersitzer wurde von Pietro Frua in eigener Regie gebaut mit der Idee, bei BMW zu Aufträgen zu kommen. Dies gelang zwar nicht, aber der Wagen hat überlebt und ein besonderes Designelement, bekannt als “böser Blick”, prägt BMW-Fahrzeuge bis in die Neuzeit. Dieser Bericht schildert die Geschichte des BMW 3000 Coupé von Frua und zeigt es auf historischem und aktuellem Bildmaterial.

Nino Vaccarella - Il preside volante

Nino Vaccarella - Il preside volante
Nino Vacceralla gilt als Meister der Targa Florio, brillierte aber auch bei vielen anderen Sportwagenrennen und dies, obschon er eigentlich Amateur war. Denn beruflich war er Rektor einer Mittelschule. In einem Gespräch erinnert sich der Sizilianer an seine Erfolge, aber auch an weniger schöne Erlebnisse.

Frühlingserwachen über den Dächern von Zürich - DolderClassics 2015

Frühlingserwachen über den Dächern von Zürich - DolderClassics 2015
Am 10. Mai 2015 empfing zum ersten Mal im Jahr 2015 die Dolder Classics die Oldtimerfahrer aus der näheren und weiteren Umgebung von Zürich. Und sie kamen in grosser Zahl, zu Hunderten, wie dieser Bildbericht eindrücklich zeigt.

Der Überflieger aus München - BMW M3 mit Katalysator im (historischen) Test (ZQ)

Der Überflieger aus München - BMW M3 mit Katalysator im (historischen) Test (ZQ)
Im Frühjahr 1986 präsentierte BMW den M3 als Basis für den Rennsport und wohl auch als Antwort auf den Mercedes-Benz 190E 2.3-16. Konsequent war man den Weg des Evolutionsmodell gegangen, das noch genügend Alltagstauglichkeit bot, ohne dafür Rennsport-Potential zu opfern. Schliesslich wurde der M3 der erfolgreichste Renntourenwagen der Neuzeit. Die Automobil Revue testete den Neuankömmling im Herbst 1986 und war begeistert. Dieser Bericht gibt den Originalwortlaut des damaligen Tests wieder, vergleicht die Testergebnisse mit der CH-Variante, die den strengen Schweizer Lärmvorschriften genügen musste, und zeigt den Tourenwagen auf vielen historischen Aufnahmen.

Frage der Woche -
wieviel Patina ist gut für ein Auto?

Frage der Woche -
wieviel Patina ist gut für ein Auto?
Wir scheinen im Jahrhundert der Scheunenfunde zu leben, immer wieder werden neue schlummernde Schätze entdeckt. Sollen diese zurück auf die Strasse finden, stellt sich schnell die Frage, ob man die Fahrzeuge komplett restaurieren und sozusagen in ein neuwertiges Fahrzeug zurückverwandeln, oder ob man möglichst viel der - vielfach zerschundenen - Optik erhalten soll.
Zulassungsbehörden sprechen hier vielfach auch noch ein Wörtchen mit und verweigern verwitterten Fahrzeugen oftmals den Veteranenstatus oder die H-Zulassung.
Soll möglichst viel der Originaloptik erhalten werden, oder ist der sorgsam restaurierte Klassiker im Werksauslieferungsstandard vorzuziehen?

Spezialkarosserien - Reichtum der Formen und Gestaltungen

Spezialkarosserien - Reichtum der Formen und Gestaltungen
Bis in die Sechzigerjahre hinein liessen sich die begüterten Autobesitzer ihre Karosserien vom Anbieter ihrer Wahl individuell auf ein gewähltes Chassis zuschneidern. Es entstanden elegante und teilweise auch ausschweifende Aufbauten und Intererieurs. Hier werden sie zusammengeführt ....

Konzeptfahrzeuge aus vergangenen Zeiten

Konzeptfahrzeuge aus vergangenen Zeiten
Konzeptfahrzeuge und Prototypen dienten schon in den Anfangszeiten des Automobils der Erprobung neuer Ideen, aber auch zur Verifikation von Käuferinteressen.
Diese Übersichtsseite gibt einen Einblick in die umfangreichen Materialien auf Zwischengas zu diesem Thema.

Wankelmotoren und -Autos - 50 Jahre Rundlauf

Wankelmotoren und -Autos - 50 Jahre Rundlauf
Auf Zwischengas gibt es inzwischen eine grosse Anzahl Berichte und Bilder zu Wankelfahrzeugen und deren Motoren.

Um einen einfachen Einstieg zu ermöglichen, bietet Zwischengas eine eigens kreierte Wankel-Startseite.

Icelandic Saga 2015 – Atemberaubende Landschaften und gütige Wettergötter

Icelandic Saga 2015 – Atemberaubende Landschaften und gütige Wettergötter
An der diesjährigen Icelandic Saga starteten 31 Teams auf eine abenteuerliche Reise um ganz Island. Wunderschöne Szenerien, abwechslungsreiche Routen und interessante Rangkämpfe machten die Veranstaltung aus. Auch die Wettergötter waren gütig und so genossen die Teilnehmer sicher zur Hälfte der sechstägigen Tour durch Island stahlblauen Himmel und Sonne. Dieser Veranstaltungsbericht schildert die gesamte Veranstaltung und gibt die Ergebnisse des Wettbewerbs im Land aus Feuer und Eis wieder.

Die Ära der Kunststoff-Fahrzeuge - Übersicht

Die Ära der Kunststoff-Fahrzeuge - Übersicht
Zwischen den Fünfziger- und Achtzigerjahre boomte vor allem bei den Kleinherstellern der Karosseriebau mit Kunststoff. Es enstanden schöne, elegante, skurrile und besondere Fahrzeuge, über die auf Zwischengas fortlaufend berichtet wird.

Verschundene Fahrzeugmarken (Themenkanal)

Verschundene Fahrzeugmarken (Themenkanal)
Über 10'000 Marken und Fahrzeughersteller gab es über die letzten bald 130 Jahre der Automobilgeschichte. Viele sind verschwunden, wurden vergessen. In einer Artikelserie schauen wir zurück ...

Quiz 33 -
Seltene Kunststoff-Fahrzeuge

Quiz 33 -
Seltene Kunststoff-Fahrzeuge
Ab den Fünfzigerjahren eroberten sich Fahrzeuge mit Kunststoff-Karosserien eine Nische im Sportwagen-, aber auch im Personenwagenmarkt. Bekannt sind etwa der Renault Espace, der Trabant oder die Chevrolet Corvette als Autos mit GFK-Karosserieelementen. Doch daneben gab es viele weniger bekannte, aber trotzdem interessante Plastikautos, denn der Werkstoff eignete sich besonders auch für kleinere Serien. Eine Auswahl dieser Autos aus vier Jahrzehnten werden in diesem Quiz präsentiert, wer alle erkennen kann, darf sich durchaus Experte nennen.

Die Frau und das Automobil

Die Frau und das Automobil
Schon immer waren es die Frauen, die Autofotos das besondere Etwas vermittelten.

Die schönsten Fotos von Autos und Frauen sind hier zusammengestellt...

AC Ace Bristol - einer der besten Sportwagen der Welt

AC Ace Bristol - einer der besten Sportwagen der Welt
Von 1953 bis 1963 baute der englische Sportwagenhersteller AC Cars den Ace, einen Roadster mit Sechszylindermotor. Der grösste Teil der 735 produzierten Fahrzeuge wurde mit dem Zweilitermotor von Bristol ausgerüstet, der wiederum auf den BMW-Vorkriegssechszylinder zurückging. Optisch damaligen italienischen Barchettas nachempfunden, glänzte der Ace mit Einzelradaufhängungen vorne und hinten und sehr guten Fahrleistungen. Dieser Fahrbericht schildert die Geschichte des AC Ace und vermittelt Fahreindrücke in Text, Bild und Ton, ergänzt um historische Aufnahmen und damalige Verkaufsprospekte.

Mysterien und Fragen rund um den Baird-Griffin Maserati

Mysterien und Fragen rund um den Baird-Griffin Maserati
Der Ire Bobby Baird liess sich anfangs der Fünfzigerjahre aus Teilen eines verunfallten Maserati 4CL einen Monoposto bauen, mit dem er an Rundstrecken- und Bergrennen teilnahm. Der Wagen tauchte nach vielen Jahren wieder auf und zählte zu den Publikumslieblingen an der Rétromobile in Paris. Dieser Bericht schildert die bekannte Geschichte des Monoposto-Einzelstücks und zeigt es auf einigen Bildern.

Ferrari 365 P Tre Posti von 1966 - innovatives Mittelmotorcoupé der Superlative

Ferrari 365 P Tre Posti von 1966 - innovatives Mittelmotorcoupé der Superlative
Im Jahr 1966 baute Pininfarina auf Basis von zwei Rennfahrgestellen zwei Prototypen namens Ferrari 365 P Berlinetta Speciale Tre Posti. Während der eine in Paris für Aufsehen sorgte, wurde der andere von Giovanni Agnelli für schnelle Ausfahrten in Italien benutzt. Beiden gemeinsam war die revolutionäre Mittellenkung, das dreisitzige Layout und der längs eingebaute V12-Mittelmotor. Damit war der 365 P ein Vorgänger des erst in den Siebzigerjahren präsentierten Berlinetta Boxers und der gleichzeitig der erste Strassen-Ferrari mit Mittelmotor. Dieser Bericht geht auf die Geschichte des 365 P ein und zeigt ihn auf aktuellem und historischem Bildmaterial.

Marcos - aerodynamische Federgewichts-Sportwagen aus England

Marcos - aerodynamische Federgewichts-Sportwagen aus England
Dass eine Automarke verschwindet, kommt leider häufig vor. Dass sie nach fast zehnjähriger Unterbrechung plötzlich wieder aktiv wird, ist dagegen eine Seltenheit! Dem Engländer Jem Marsh war dieses Kunststück gelungen, und mehr noch: Er bot - mit einigem Erfolg - genau jenes Modell an, mit dem die Produktion seinerzeit eingestellt wurde! Doch auch dieser Erfolg währte nicht ewig. Dieser Bericht taucht in den abenteuerlichen Werdegang der kleinen Firma Marcos ein und zeigt einige der spannenden Fahrzeuge in Bild und Text, sowie rund 20 Prospekten, Pressemeldungen und technischen Daten. Einmalig!

Felber FF Lancia - Spider im Concours-Anzug ohne Beta-Blocker

Felber FF Lancia - Spider im Concours-Anzug ohne Beta-Blocker
Mitte der Siebzigerjahre stellte Willy H. Felber mit dem Felber FF Lancia Spider einen schnittigen Sportwagen mit wartungsfreundlichen Lancia-Beta-Technik vor. Karossiert wurde der Wagen bei Giovanni Michelotti in Turin. Weniger als eine Handvoll wurden verkauft, sie sind heute Raritäten. Dieser Fahrzeugbericht geht der Entstehungsgeschichte der Felber FF Fahrzeuge nach und portraitiert einen der wenigen FF Lancia Spider im Detail, ergänzt mit umfangreichen Archivmaterial.

Ford Taunus 12 M - viel Auto fürs Geld

Ford Taunus 12 M - viel Auto fürs Geld
Der Ford Taunus 12 M des Modelljahres 1960, auch “Seitenstreifentaunus” genannt, wurde von der Zeitschrift ‘hobby’ im Jahr 1960 getestet und als gefährlichsten Konkurrenten des VW bezeichnet. Die Modellpflegemassnahmen wurden eindeutig goutiert. Dieser Bericht gibt den neu redigierten Originalwortlaut des damaligen Testberichts wieder und ist mit Archivbildern aus der Zeit und weiteren Fotos der verschiedenen Taunus-Generationen illustriert.

Alles über Oldtimer, Youngtimer und den historischen Motorsport