Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Auctionata 436: Auctionata Versteigerung Februar 2016
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Schweizer Legenden des Automobilrennsports mit Wall of Fame in der Autobau geehrt

    22. November 2010
    Text:
    Fotos:
    Archiv / J. Froidevaux / Daniel Reinhard 
    (156)
    Daniel Reinhard 
    (3)
     
    159 Fotogalerie
    Sie sehen 158 von 159 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    1 weiteres Bild für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Es muss schon ein spezieller Anlass sein, wenn sich fast die ganze Schweizer Rennsportprominenz im Autobau einfindet. Am 20. November 2010 wurde mit einer kleinen Feierlichkeit die “Wall of Frame” des Schweizerischen Autorennsports eingeweiht.

    Einweihnung der Wall of Fame des Schweizerischen Automobilrennsports im Autobau
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Auf der „Wall of Fame“ werden alle jene Persönlichkeiten geehrt, die sich in den vergangenen über 100 Jahren als Rennfahrer, Techniker, Teammanager, Kommissionäre oder in anderer Charge auf herausragende Weise um den Schweizer Motorsport verdient gemacht haben. Zusammengestellt wurde die Liste durch eine Jury von Kennern des Motorsports. Die Ehrenliste beginnt bei den Gebrüdern Dufaux sowie Louis Chevrolet, die zu Beginn des letzten Jahrhunderts für Aufsehen sorgten. Die Ehrentafel im autobau in Romanshorn dokumentiert damit auch ein Stück Schweizer Sportgeschichte.  Hinter der Initiative stehen Adriano Cimarosti und Fredy Lienhard, selber verewigt in der “Wall of Fame”.

    Autobau Wall of Fame des Schweizerischen Rennsports - Fredy Lienhard
    © Copyright / Fotograf: Archiv / J. Froidevaux / Daniel Reinhard

    Bei der Einweihung der „Wall of Fame“ waren zahlreiche Persönlichkeiten der Schweizer Motorsportszene anwesend, unter ihnen fast 40 der auf der Ehrentafel verewigten 
„Legends“. Zu ihnen gehören Jo Vonlanthen, Walter Brun, Marc Surer, Fredy Amweg oder etwa Mario Illien, um nur einige Namen zu nennen. Auch die als Fahrer aktiven „jungen“ Legenden Marcel Fässler, Neel Jani