Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Vom 4. bis am 6. November 2016 fand in Lyon die Epoqu'Auto statt. 600 Aussteller präsentierten alles, was das Herz der Enthusiasten erfreut. Neben den Ständen gab es Sonderausstellungen vom Delahaye-Club, Aston Martin, Autodiva, Stiftung Berliet und dem Auktionshaus Osenat, die viel Aufmerksamkeit auf sich zogen. Die gut 55'000 Besucher kamen jedenfalls auf ihre Kosten, wie dieser kurze Bericht zeigt.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Foto Galerie

Epoqu‘Auto 2016 in Lyon - 50 Jahre Delahaye-Club

1 / 10 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 10).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tip: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Delahaye-Parade - vrnl Tüscher, Graber, Chapron, Autobineau Carrosserien - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)Bild (1/1): Delahaye-Parade - vrnl Tüscher, Graber, Chapron, Autobineau Carrosserien - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Clement (1902) - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Delahaye 235 (1952) - Chapron-Carrosserie - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Delahey 135 (1946) - mit Figoni & Falaschi-Carrosserie - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Delahaye 135M (1949) - Saoutchik-Carrosserie von Robert Temperli - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Aston Martin DB1 (1948) - mit 4 Zyl.OHV-Motor 1970 ccm und 91 PS - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Delage D8S (1932) - mit 8 Zyl.iR OHV-Motor 4064 ccm, 125 PS und Freestone & Webb Coupé - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Talbot T23 (1939) - Werks-Cabriolet mit 6 Zyl- OHV-Motor 3996 ccm und 110 PS - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Delahaye 135 (1939) - Mylord-Cabriolet Chapron mit 6 Zyl OHV-Motor 3227 ccm und 95-110 PS - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)
Porsche 917K - indermodell nach Siegerwagen Le Mans 1970, in 1700 Stunden mit 270 cc-Motor angefertigt, im Hintergrund Rennsportwagen auf Autodiva-Stand - Epoqu'Auto Lyon 2016 (© Ferdinand Hediger, 2016)