Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.

Artikelsammlungen zum Thema

Versteigerungs-/Auktionsberichte

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Toyota 2000 GT (1967-1970)
Coupé, 150 PS, 1988 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Maserati Khamsin (1972-1982)
Coupé, 320 PS, 4855 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Maserati Merak (1972-1975)
Coupé, 190 PS, 2965 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Maserati Kyalami (1976-1983)
Coupé, 280 PS, 4930 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Maserati Biturbo 2.24V (1988-1993)
Coupé, 245 PS, 1996 cm3
 
 
HAIRPIN - Lumbar & Side Support: HAIRPIN - Lumbar & Side Support
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Raritäten und Superklassiker bei der Pebble-Beach-Auktion von Gooding & Company (Ankündigung)

    1. Juli 2012
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Gooding & Company, Mathieu Heurtault 
    (6)
    Gooding & Company, Alejandro Rodriguez 
    (4)
    Gooding & Company, Pawel Litwinski 
    (3)
    Gooding & Company, Mike Maez 
    (3)
    Gooding & Company 
    (1)
     
    17 Fotogalerie

    Ein versteigerungstechnischer Höhepunkt sind jedes Jahr die Auktionen um den Pebble Beach Concours d’Elegance. Auf diesen Termin hin überbieten sich jeweils die Anbieterfirmen mit erlesenen Versteigerungsangeboten. Gooding & Company hat bereits ein attraktives Fahrzeugangebot zusammengestellt, welches am 18. und 19. August in Pebble Beach unter den Hammer kommt.

    Angebot im Aufbau

    Die provisorische Angebotsliste umfasst 39 Fahrzeuge von 1904 (Knox 312) bis in die Neuzeit, auch wenn sich der 2012er Fiat 500 in der Riege der Klassiker etwas seltsam ausnimmt. Schon jetzt betragen die summierten Schätzwerte über 23 Millionen USD und es wird gewiss noch einiges dazukommen. Das vermutlich teuerste Objekt, ein Mercedes-Benz 540 K Special Roadster steht ohne Schätzpreis auf der Liste, einige Millionen zusätzlich sind also auch von dieser Seite zu erwarten.

    Der durchschnittliche Schätzpreise liegt momentan bei rund 630’000 USD, das günstigste Angebot ist ein Hudson Hornet von 1952, der mit USD 50’000 bis 70’000 eingeschätzt wurde.

    Magischer Maserati A6G/54 von Frua aus dem Jahr 1955

    Maserati-Sportwagen pflegen ja im Allgemeinen etwas im Schatten des ewigen Konkurrenten Ferrari zu segeln, nicht so der Maserati A6G/54 aus dem Jahr 1955. Eingekleidet von Piero Frua debütierte das dunkle Coupé im Jahr 1955 am Pariser Autosalon. Das Fahrzeug war lange im Besitzer des Jamiroquai-Lead-Sängers Jay Kay, der mit dem Wagen auch mehrere Male an der Mille Miglia teilnahm. Jetzt figuriert der Wagen erstmals auf einer Auktionsliste und das mit dem bedeutenden Schätzpreis von USD 1,5 bis 2,0 Millionen. Man darf gespannt sein, ob die Gebote so hoch gehen werden.

    Archaischer Miller T.N.T. von 1919

    Konzipiert als Renn- und Sportwagen stammt der Miller T.N.T. mit Reihenachtzylinder aus der Arbeit des Teams Harry A. Miller, Fred Offenhauser und Leo Goossen. Miller-Fahrzeuge dominierten die amerikanische Rennszene in den Jahren vor dem zweiten Weltkrieg, was 15 Indianapolis-Siege zwischen 1921 und 1941 eindrücklich bezeugen. Jetzt wird der Special - das Projekt mit dem Ziel, auch Sportwagen zu bauen wurde, wegen finanziellen Problemen damals nicht zu Ende geführt - zum Schätzpreis von USD 750’000 bis 900’000 unter den Hammer kommen.

    Eleganter Cord 812 Phaeton von 1937

    Die Cord-Sportwagen und Limousinen der Dreissigerjahre waren technisch innovativ und optisch ausserordentlich elegant konzipiert. Sie gelten daher zu den gesuchten Raritäten nicht nur in den USA, sondern auch auf der ganzen Welt. Der angebotene Cord 812 Phaeton aus dem Jahr 1937 hat wie seine Artgenossen Vorderradantrieb, ein Vorwählgetriebe und versenkbare Frontscheinwerfer. Als offenes Phaeton-Modell ist er besonders beliebt. Chassis 13339H (mit Motor FB2454) wird zum Schätzpreis von USD 150’000 bis 200’000 ohne Mindestangebot versteigert.

    Früher Renn-Bugatti T13 von 1920

    Er mag nicht so elegant aussehen wie seine Nachfolger, aber an Seltenheit und geschichtlicher Bedeutung kann sich der Bugatti T13 mit vielen seiner Artgenossen messen. Sein 1,5 Liter grosser Vierzylindermotor weist bereits 16 Ventile und eine obenliegende Nockenwelle auf, Attribute, die erst in den Achtzigerjahren zum Standardarsenal von Motorenbauern gehörten. Rund 50 PS sollte die Maschine bei 4’500 U/Min produzieren und via Vierganggetriebe an die Hinterachse übertragen. Gebremst wird der Wagen mit Trommelbremsen an der Hinterachse. Der Wagen mit Chassis-Nummer 981 (Motor-Nummer 538) wird als sehr authentisch beschrieben und nahm unter anderem an den Monterey Historics teil. Angesichts dieser Charakteristiken erscheint der Schätzpreis von USD 250’000 bis 350’000 als nicht überrissen.

    Rarer Toyota 2000 GT von 1968

    Nur 351 Coupés vom Toyota 2000 GT wurden gegen Ende der Sechzigerjahre gebaut, sie gelten als die schönsten und begehrtesten japanischen Kreationen der Epoche. Der angebotene Wagen mit Chassis-Nummer MF10-10219 ist eines von 118 linksgelenkten Coupés und hat keine 9’000 km zurückgelegt seit dem Bau. Eine umfangreiche Restaurierung zum Concours-Zustand und technisch ein Juwel dürfte das weisse Coupé zu einem der teuersten japanischen Klassiker aller Zeiten werden, sollte er denn zum Schätzpreise von USD 400’000 bis 500’000 zugeschlagen werden können.

    Historische Rennwagen im hohen Millionenbereich

    Gleich ein ganzes Quartett historisch interessanter Rennwagen figurieren auf der Angebotsliste von Gooding, alle dazu angetan, Sammler und Fans zu entzücken. Für Vorkriegs-Anhänger könnte ein Bentley 4 1/2 Litre Vanden Plas Le Mans Sports mit Bobtail-Heck aus dem Jahr 1928 interessant sein. Mit Renngeschichte in Le Mans und Broodklands gehört dieser Wagen sicher zu den begehrenswertesten der Auktion, was auch im Schätzpreis von USD 5,5 bis 7 Millionen angezeigt ist.

    Wer soviel Geld mit sich herumträgt, kann sich aber auch am Bieterwettkampf um den Ferrari 857 Sport Scaglietti Spider von 1955 oder den Ford GT40-Prototyp GT/104 von 1964, ebenfalls mit Le-Mans-Geschichte, beteiligen. Wer nicht ganz soviel ausgeben will, findet vielleicht am Porsche RS60 Spyder von 1960 Gefallen, allerdings sind auch hier USD 2.5 bis 3 Millionen angesagt, was für den leichtgewichtigen Sportwagen nicht wenig ist. Aber, es war schon immer etwas teurer, einen erlesenen Geschmack zu haben ...

    Provisorische Lotliste

    Die Liste repräsentiert den Stand von Anfangs Julii 2012. Bis zum Versteigerungstermin können weitere Fahrzeuge dazukommen und Schätzpreise angepasst werden. Die Umrechnung erfolgte mit den Tageskursen vom 30. Juni 2012.

    Fahrzeug Jahr $ Estimate CHF Estimate € Estimate Kommentar
    Aston Martin DB5 1964 750000-850000 711413-806268 592400-671386  
    Austin-Healey 100/4 Le Mans 1956 90000-120000 85370-113826 71088-94784 Without Reserve
    Bentley 4 1/2 Litre Vanden Plas Le Mans Sports Bobtail 1928 5500000-7500000 5217025-7114125 4344263-5923995  
    Bugatti Type 13 1920 250000-350000 237138-331993 197467-276453  
    Bugatti Type 57C Stelvio 1938 1300000-1600000 1233115-1517680 1026826-1263785  
    Cadillac V12 Sport Phaeton 1931 180000-220000 170739-208681 142176-173771  
    Cadillac V16 Convertible Sedan 1934 500000-650000 474275-616558 394933-513413  
    Cadillac V16 Coupe 1934 300000-400000 284565-379420 236960-315946  
    Chevrolet Corvette 427/435 Coupe 1967 120000-140000 113826-132797 94784-110581 Without Reserve
    Cord 812 Phaeton 1937 150000-200000 142283-189710 118480-157973 Without Reserve
    Cord L-29 Convertible Sedan 1930 200000-250000 189710-237138 157973-197467  
    Duesenberg Model J 7-Passenger Limousine by Willoughby 1931 400000-500000 379420-474275 315946-394933  
    Duesenberg Model J Dual Cowl Phaeton "Blue J" 1929 2000000-2750000 1897100-2608513 1579732-2172132 Without Reserve
    Ferrari 275 GTB 1965 850000-1000000 806268-948550 671386-789866  
    Ferrari 330 GTC 1967 300000-375000 284565-355706 236960-296200  
    Ferrari 365 GTB/4 Daytona 1972 325000-375000 308279-355706 256707-296200  
    Ferrari 857 Sport Scaglietti Spider (0588 M) 1955 5000000-7000000 4742750-6639850 3949330-5529062  
    Ferrari Enzo 2004 1200000-1500000 1138260-1422825 947839-1184799  
    Ford GT 40 Prototype GT/104 1964 5000000-7000000 4742750-6639850 3949330-5529062  
    Ford Thunderbird E-Code 1957 60000-80000 56913-75884 47392-63189 Without Reserve
    Hudson Hornet Four-Door Sedan 1952 50000-70000 47428-66399 39494-55291 Without Reserve
    Knox 312 1904 175000-225000 165996-213424 138226-177720  
    Lancia Flaminia Sport Zagato 1959 375000-450000 355706-426848 296200-355440  
    Lincoln Continental Cabriolet 1940 200000-300000 189710-284565 157973-236960  
    Lotus Eleven 1956 150000-180000 142283-170739 118480-142176  
    Maserati A6G/54 Coupé by Frua 1955 1500000-2000000 1422825-1897100 1184799-1579732  
    Mercedes-Benz 190 SL 1959 100000-130000 94855-123312 78987-102683 Without Reserve
    Mercedes-Benz 300 S Roadster 1953 450000-650000 426848-616558 355440-513413  
    Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1955 600000-750000 569130-711413 473920-592400  
    Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1960 750000-950000 711413-901123 592400-750373  
    Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1961 725000-850000 687699-806268 572653-671386  
    Mercedes-Benz 540 K Special Roadster 1936       Estimate Available Upon Request
    Miller T.N.T. 1919 750000-900000 711413-853695 592400-710879  
    Packard 120 Station Wagon 1940 200000-250000 189710-237138 157973-197467  
    Packard 734 Speedster Phaeton 1930 975000-1300000 924836-1233115 770119-1026826  
    Pope Hartford 50hp 1913 350000-425000 331993-403134 276453-335693  
    Porsche 911 S 2.4 Coupe 1973 120000-140000 113826-132797 94784-110581 Without Reserve
    Porsche RS60 1960 2250000-3000000 2134238-2845650 1777199-2369598  
    Rolls-Royce Phantom I Derby Speedster 1928 500000-650000 474275-616558 394933-513413 Without Reserve
    S.P.O. Raceabout 1911 500000-650000 474275-616558 394933-513413  
    Shelby 427 Cobra 1966 750000-950000 711413-901123 592400-750373  

    Weitere Informationen

    Das Angebot für die Pebble-Beach-Versteigerung wird kontinuierlich komplettiert und kann auch auf der Gooding-Website eingesehen werden.

    Alle 17 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Artikelsammlungen zum Thema

    Versteigerungs-/Auktionsberichte

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    Toyota 2000 GT (1967-1970)
    Coupé, 150 PS, 1988 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Maserati Khamsin (1972-1982)
    Coupé, 320 PS, 4855 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Maserati Merak (1972-1975)
    Coupé, 190 PS, 2965 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Maserati Kyalami (1976-1983)
    Coupé, 280 PS, 4930 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Maserati Biturbo 2.24V (1988-1993)
    Coupé, 245 PS, 1996 cm3