Oldtimer Messe Gt. Gallen:
Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)
Bild (1/14): Opel Kadett B Rallye (1972) - Der Name war Programm (© Bruno von Rotz, 2012)
Fotogalerie: Nur 14 von total 73 Fotos!
59 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich oben rechts an oder registrieren Sie sich jetzt gratis, um mehr sehen.

Markenseiten

Alles über Opel

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Opel Kadett B (1100) (1971-1973)
Coupé, 50 PS, 1078 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Opel Kadett B (1200 S) (1971-1973)
Coupé, 60 PS, 1196 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Opel Kadett B (1100) (1971-1973)
Limousine, zweitürig, 50 PS, 1078 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Opel Kadett B (1100) (1971-1973)
Limousine, viertürig, 50 PS, 1078 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Opel Kadett B (1200 S) (1971-1973)
Limousine, zweitürig, 60 PS, 1196 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Car Resort
 
AMAG:
 
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich oben rechts an.
  • Ansonten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Nur knapp dem Bagger entronnen - die Rettung des Opel Kadett Rallye von 1972

    22. Juli 2012
    Autor:
    Stefan Fritschi
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (30)
    Bruno von Rotz 
    (14)
    Archiv 
    (29)

    Kurze Zusammenfassung

    Als im Berner Oberland in der Schweiz eine alte Scheune abgerissen werden sollte, in der sich noch ein zerlegter Opel Rallye Kadett befand, war Martin Fehlmann zur Stelle und startete eine Rettungsaktion in letzter Minute. Fehlmann ist ein absoluter Opel-Liebhaber. Seine Liebe für die Rüsselsheimer begann, als der familieneigene B-Kadett Rallye verschrottet werden sollte, weil er nicht mehr als strassentauglich befunden wurde. Doch Fehlmann Junior ergriff das Veto und begann mit der Restaurierung. Dabei packte ihn das Opel-Fieber. Heute hat er eine ganze Halle voller seltener Opel-Modelle, und im Keller stapeln sich Prospekte, Memorabilia, Modellautos sowie Opel-Fahrräder und -Nähmaschinen. Dieser Artikel schildert die Rettung eines seltenen ockerfarbenen Opel Kadett B Rallye mit Jahrgang 1972 und zeigt das Fahrzeug im heutigen Zustand, ergänzt um viele Archivbilder, Prospekte und Werbeillustrationen.

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    Das „Familien-Silber“ muss erhalten bleiben
    „Da steht noch ein alter Opel in einer Scheune“
    Tatsächlich: der Rallye-Kadett ist echt!
    Gratis gibt es den Wagen natürlich nicht
    Der Traxfahrer lässt schon mal den Motor warmlaufen
    Halbherziger Restaurierungsversuch verursacht Mehrarbeit
    Seltenes Ockergelb als Blickfang
    Opel bewirbt den Kadett in den 70er Jahren als „das Auto“
    Vorkriegs-Kadett lief später als Moskvitch 400
    50 Jahre Kadett: Ahnenreihe von A-Coupé bis Astra OPC
    B-Kadett ab 1965 in acht Karosserievarianten
    Rennsport-Erfolge an der Verkaufsfront genutzt
    Keine Ausnahme ohne Regel
    Montage Suisse Sondermodell „Ascona 1700“
    Auf den B- folgt der C-Kadett als Evolution
    D- und E-Kadett wieder richtige „Golf-Schläger“
    Weitere Informationen
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.


    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
    de******:
    21.02.2014 (22:23)
    Der Bericht war wie eine Zeitreise. Das ist Hingabe zu alt Bewährtem, was erhalten und in Erinnerung bleiben muß. Glüchwunsch und Respekt, so ein Vorhaben von der Idee und der Begeisterung bis zum schönen Ende durchzuführen. Danke dafür, dass auch Alltagsautos von Liebhabern erhalten werden und nicht nur die Boliden, die sich immer schon nur die wenigsten leisten konnten und damit keine wirkliche Verbindung aufbauen konnten. Schön anzusehen, aber...
    br******:
    04.06.2013 (07:46)
    Martin, ich gratuliere zu dem schönen Kadett und der tollen Geschichte dazu. Zeig doch das schöne Auto Mal an unserem Stammtisch - Abend
    Gruss und allzeit gute Fahrt
    Klaus Brommecker
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.