Oldtimer Kulturreisen:
Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)
Bild (1/1): Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (1975) - stattliche Unterscheidung, aber kaum als Topmodell zu erkennen, die Scheinwerferreinigungsanlage liefert zumindest einen Hinweis (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 17 Fotos!
16 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich oben rechts an oder registrieren Sie sich jetzt gratis, um mehr sehen.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 (W 116) (1975-1980)
Limousine, viertürig, 286 PS, 6834 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Mercedes-Benz 450 SEL (W 116) (1972-1975)
Limousine, viertürig, 225 PS, 4520 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz 450 SL (R 107) (1973-1980)
Cabriolet, 225 PS, 4520 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Mercedes-Benz 450 SLC (C 107) (1973-1980)
Coupé, 225 PS, 4520 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Mercedes-Benz 450 SE (W 116) (1972-1980)
Limousine, viertürig, 225 PS, 4520 cm3
 
 
Oldtimer Messe Gt. Gallen:
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich oben rechts an.
  • Ansonten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Das Spitzenmodell der Siebzigerjahre - Mercedes-Benz 450 SEL 6.9

    1. November 1986
    Text:
    Fotos:
    Archiv 
    (17)

    Kurze Zusammenfassung

    «Mitten in einer Periode der wirtschaftlichen Sorgen bringt die Daimler-Benz ein teures, grosses Auto, das nach der Spitze in der heutigen Automobiltechnik strebt...» Dies schrieb die «Automobil Revue» Mitte Mai 1975, in jenem Jahr also, da der Automarkt auf einem Tiefpunkt angelangt war. In der Tat schien es ein Anachronismus zu sein, dass eine Autofirma in der «Erdölkrise» mit einem neuen Supermodell auftrat, dem Sparsamkeit ganz gewiss nicht an oberster Stelle auf die Fahne geschrieben war. Trotzdem war das Auto erfolgreich, 7’380 Fahrzeuge wurden gebaut. Dieser Bericht fasst seine technischen Rahmendaten zusammen und verweist auf Vorstellungen und Testberichte. Interessant und beachtenswert sind bei diesem Artikeln insbesondere die Original-Abschriften der Ausführungen der Herren Schmidt und Scherenberg anlässlich der Präsentation, sowie die technischen Daten und die Presseinformationen.

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    Erstmals mit Bosch K-Jetronic
    Mit hydropneumatischer statt Luft-Federung
    Überlegene Fahrleistungen
    Sehr teuer
    Das beste Auto der Welt
    Weitere Informationen
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.


    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
    ni******:
    23.07.2013 (18:33)
    Ein solcher Klassiker steht zum Verkauf. Siehe unter Inseraten auf Zwischengas.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.