Oldtimer Messe Gt. Gallen:
Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)

AR-Zeitung Nr. 16 / 1952 vom 02.Apr.1952 - Seite 2

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte,
um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen!

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... die Frage Tram oder Trolleybus — nachdem der Gedanke, die Linie 3 einmal auf schienenlose Traktion umzustellen, von der Direktion der Basler Verkehrsbetriebe abgelehnt worden sei — durch das Baudepartement, Tiefbau, Stadtplanbureau, Verkehrsabteilung des Polizeidepartementes, Basler Verkehrsbetriebe in jeder Richtung gründlich prüfen und durchrechnen zu lassen. Polizeiund Baudepartement stimmten daraufhin, nach durchgeführter Prüfung, der Umstellung der Linie 3 auf Bus zu; die Basler Verkehrsbetriebe lehnten wiederum ab. Inzwischen hatte eine stark besuchte Volksversammlung der Basler Verkehrsliga eine Resolution angenommen, welche ebenfalls der Regierung im Sinne einer Umstellung vorerst der Linie 3 auf schienenlose Traktion Beine machen sollte. Da die nötige Anzahl schienenloser Traktionsmittel — leihweise — nicht aufzutreiben gewesen sei, sagt der vorliegende regierungsrätliche Bericht, habe die für kürzere Zeit vorgesehene versuchsweise Umstellung unterbleiben müssen. Am 19. Oktober 1951 — also vor 5 Monaten schon — erklärte die Regierung, bereits den Beschluss gefasst zu haben, auf eine Traktionsumstellung für die Linie 3 zu verzichten, dagegen zu untersuchen, wie in einem grösseren Rahmen der öffentliche Verkehr in der inneren Stadt «in eine zweite Ebene» (lies: unter das Strassenpflaster) zu verlegen wäre, ein Gedanke, von welchem die ...


Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.