Lenzerheide Motor Classics: Lenzerheide Motor Classics 2014
Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)

AR-Zeitung Nr. 35 / 1961 vom 10.Aug.1961 - Seite 2

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte,
um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen!

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... auf den 1. Januar 1959 in Kraft getretenen, BUndesbeschlusse wurden die Grundlagen zur Verteilung solch zweckgebundener Mittel geschaffen. Mit Schreiben vom 5. April i960 hat die Vereinigung Schweiz. Strassenfachmänner dem eidgenössischen Amt für Strassenund Flussbau beantragt, es sei im neuen Bundesratsbeschluss über die Abzweiguhg von Mitteln für die Strassenbauforschung ein jährlicher Betrag von 350 000 Fr. anstelle der bisherigen Viertelmillion vorzusehen, wobei für die beiden technischen Hochschulen in Zürich und Lausanne 250 000 Fr. und für private Fbrschungsstellen 100 O00 Fr. reserviert werden sollten. Das Amt für Strassenund Flussbau hat diese Eingabe der Kommission des Departements des Innern für Strassenbauforschung, die sich aus Vertretern der Schweizerischen Baudirektorenkönferenz, der beiden technischen Hochschulen »wie auch, die. Vereinigung. Schweizerischer- Strassenfäehmänner zusammensetzt, zur Stellungnahme unterbreitet. Im Schreiben des Präsidenten der Forschungskömmission vom 25. April i960 wurde die Erhö- hung des jährlich für die Strassenbauforschungabzuzweigenden Betrages von 250 000 Fr. auf 350 000 Fr. vorbehaltlos befürwortet. Dagegen vertraten die Mitglieder der Kommission mehr- Auf der Fahrt von Zürich nach Bern — es war ein drückertder Nachmittag und am Horizont hingen Gewitterwolken — hatte Herr Eilig ...


Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Gaisberg Rennen: Gaisberg Rennen