TCS Training Center: TCS Training Center
Jetzt kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
(natürlich verschwindet dann auch dieser Banner)

AR-Zeitung Nr. 39 / 1978 vom 21.Sep.1978 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich oben rechts bei "Anmelden / Login" an.

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte,
um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen!

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 302 cm, Gewicht ca 2050 kg. Cadillac Eldorado — Im Herbst 1966 präsentierte Cadillac den Eldorado mit Frontantrieb Länge 562 cm, Breite 203 cm, Höhe 136 cm, Radstand 305 cm, Gewicht ca 2130 kg. mit 562 cm der längste und schwerste Wagen, die beiden anderen, der Riviera immer noch mit Hinterradantrieb, folgten dich auf. Für 1968 gab es wiederum etwas mehr Hubraum, 7,7 Liter für den Cadillac, 7,4 für den Oldsmobile, und 1970 unterstrich der Eldorado mit 8,2 Liter Motorinhalt die Favoritenrolle im Hause General Motors. Doch nicht nur die Hubvolumen waren einem steten Wachstum unterworfen, sondern auch die Abmessungen: Bis 580 cm lang, 203 cm breit und gegen 2300 Kilogramm schwer waren diese drei Coupes - bis dann der Erdölschreck eine Ernüchterung erzwang: 1977 wurde der Cadi-Motor wieder auf 7, derjenige von Oldsmobile auf 6,6 Liter redimensioniert, der Riviera konnte wahlweise mit 5,7- oder 6,6-Liter-V8 geliefert werden; die Gewichte bleiben, mit Ausnahme des neu aufgelegten Riviera, jenseits der 2-Tonnen-Schwelle. Nun, in den vergangenen Jahren ist General Motors nicht untätig geblieben, nach den «fullsize»- und den; die Gewichte blieben, mit Auswurden auch diese Luxuscoupes einem Schrumpfprozess unterzogen. Mit rund einem Jahr Vorsprung auf die Konkurrenz - Lincoln Continental Mark V - wartet GM mit einem neuen Luxustrio auf. Alle, auch der ...


Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich oben rechts an.
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.